Die Fälschungsproblematik in den Leitmedien nimmt langsam größere Züge an. Nun geht es auch um Zitate, die der preisgekrönte österreichische Schriftsteller Robert Menasse erfunden haben soll. Er hat einen bedeutenden Roman geschrieben. „Die Hauptstadt“, dabei ging es um die belgische… Teilen Weiterlesen

Die Chefredaktion des „Spiegels“ hat in der Affäre um die gefälschten Reportagen des ehemaligen Reporters Claas Relotius weitere Konsequenzen gezogen. Wie der designierte Chefredakteur Steffen Klusmann in einem Schreiben an die Mitarbeiter des Magazins schrieb, werden die Verträge von Chefredakteur Ullrich Fichtner und Matthias Geyer zunächst „ausgesetzt“ und „ruhen“,… Teilen Weiterlesen

Wenn es ein Narrativ gibt, das in allen Zeitungen von links bis rechts, liberal bis konservativ, hoch und runter gebetet wird, dann dass soziale Medien wie Twitter und Facebook die Wähler polarisieren und über Fake News aktive Desinformation betreiben. Besonders… Teilen Weiterlesen

Seit Jahren versichert die atlantische Presse: der Präsident Bachar Al-Assad würde chemische Waffen gegen sein eigenes Volk verwenden. Jetzt aber handelt es sich, laut dem US-Verteidigungsminister, General Jim Mattis, um eine fake news. Wie Saddam Husseins chemische Waffen ist diese Geschichte, die die Zeitungsspalten seit fünf Jahren füllt, reine… Teilen Weiterlesen

Die "Klageweiber" der ARD-Tagesschau stimmen ihren schrillen, lautstarken Gesang an: "Viele stehen unter Schock, nicht ansprechbar, schwer verletzt." Wer nun geglaubt hat, die Tagesschau sei in einer späten Einsicht zu ein wenig Empathie gegenüber den Opfern des brutalen Überfalls des… Teilen Weiterlesen

Unserer Hochleistungspresse mag die alleinige Deutungshoheit abhanden gekommen sein; unseren Medienschaffenden mögen die Auflage und die Einschaltquoten wegbrechen; unseren öffentlich-rechtlichen und Konzernmedien mag mittels Fake News-Schildern und Löschtrupps durch die Regierungen zur Seite gesprungen worden sein, um den alternativen Medien jedweden Hauch von Seriösität und Ernsthaftigkeit nehmen und den eigenen Bedeutungsverlust kaschieren… Teilen Weiterlesen

In diesem Zusammenhang empfehlen wir die Ausarbeitung "Denunziation im Dritten Reich - Die Bedeutung von Systemunterstützung und Gelegenheitsstrukturen“, von Karl-Heinz Reuband. Von Hector Haller - Folgt man den Ausführungen von Herrn Reuband ist das Mittel der Denunziation ideologisch, moralisch begründet, folgt aber einem hohen Maß an Eigennutz. Im Dritten… Teilen Weiterlesen

Hilfe! schreien die etablierten Medien, Hilfe! schreit der Regierungssprecher, Hilfe! schreit auch die Europäische Union. Von Uli Gellermann - Denn draußen, vor den gepolsterten Türen ihrer isolierten Büros, treiben sich angeblich düstere Fälschungen herum: Fake-News. Die Europäische Union hat deshalb die East StratCom Task Force eingerichtet und die EU… Teilen Weiterlesen