Finanzminister Olaf Scholz wird den sogenanten "Cum Ex"-Skandal nicht so ganz los. Der heutige Finanzminister und Vizekanzler, der über sein Ticket in der SPD auch noch Kanzler werden möchte, hat als Erster Bürgermeister in Hamburg offenbar mit der Warburg Bank… Teilen Weiterlesen

Der sogenannte Cum-Ex-Skandal der Deutschen Bank wird nun weiter und noch stärker verfolgt. Einer Mitteilung der Deutschen Bank nach, zitiert nach der „NZZ“, würde die Staatsanwaltschaft inzwischen „gegen weitere ehemalige und aktuelle Mitarbeiter“ sowie auch Mitglieder des Vorstands vorgehen bzw. seien diese Ermittlungen eingeleitet. Dennoch relativiert sich die neue… Teilen Weiterlesen

Die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet jetzt über einen Gerichtsprozess, der höchste Aufmerksamkeit verdient und offenbar nur auf Sparflamme gekocht wird: Die Anklage gegen einen Geschäftsmann, der „mutmaßliche Steuerhinterzieher erpresst haben soll“. Der Angeklagte soll sich zuvor mit dem Wissen um den… Teilen Weiterlesen

Nach den Enthüllungen über den größten „Steuerraub in der Geschichte Deutschlands“ sollten jetzt die Ermittlungen gegen die Steuersünder aufgenommen werden. Die Bundesregierung unter Angela Merkel, die seit Jahren von den illegalen Steuerpraktiken wusste, unternahm nichts, um den Steuerraub an den Bundesbürgern zu verhindern. Watergate.tv berichtete mehrfach über den Steuerskandal. Die Aufarbeitung… Teilen Weiterlesen

Die Deutsche Bank hat nach einem jüngst erschienenen Bericht in der „Süddeutschen Zeitung“ schon seit März 2007 davon gewusst, dass Geldhäuser das Finanzamt mit „Cum-Ex“-Geschäften wirtschaftlich benachteiligen – indem bestimmte Lücken genutzt. Dies ginge, so wurde berichtet, aus internen Mails… Teilen Weiterlesen