Der nächste „Skandal“ bei der Bundeswehr steht an. Die Werft, die für die Gorch-Fock verantwortlich ist, meldete Insolvenz an. Die Verteidigungsministerin steht in der Kritik. Sie hat die Insolvenz nicht verursacht. Nur: Wie kommt es, dass die Bundeswehr einen Geschäftspartner… Teilen Weiterlesen

Ursula von der Leyen ist als Verteidigungsministerin eine geplagte Person. Materialschäden, Beschwerden über die Verhaltensrituale in der Truppe, Berateraffären über zu hohe Provisionen und jetzt auch noch der Gorch-Fock-Skandal. Deutschland scheint es nicht zu schaffen, sein Vorzeige-Segelschulschiff auf Vordermann zu bringen. Nun ist die Werft, in der die Gorch… Teilen Weiterlesen

Die Bundeswehr hatte im Emsland im September 2018 durch oder bei Raketentests einen Moorbrand ausgelöst, der die Öffentlichkeit wochenlang in den Bann zog. Wer verantwortlich war, wie diese Situation entstehen konnte oder welche Belastungen sich ergeben würden, blieb bis heute (fast) unklar. Nun hat der Staatssekretär im Verteidigungsministerium, Peter… Teilen Weiterlesen

Ein unglaublicher Wechsel steht ins Haus. Die ARD wird einen Journalisten und Militärexperten verlieren, der durch zahlreiche kritische Beiträge zur Bundeswehr aufgefallen war. Der „Spiegel“ nennt Christian Thiels als „Chefredakteur der Bundeswehrredaktion“ mit dem Verantwortungsbereich für die Publikationen und auch die Außendarstellung des Verteidigungsministeriums im Internet. Unglaublich, meinen Kritiker.… Teilen Weiterlesen

Schon wieder Fachkräftemangel? Weil bei der Bundeswehr Fachkräftemangel herrschen soll, sollen jetzt offenbar EU-Bürger für die Bundeswehr rekrutiert werden. Medienberichten zufolge soll die Bundeswehr prüfen, Fachleute wie beispielsweise Militärärzte aus anderen EU-Staaten zu rekrutieren. Die Reaktionen zu diesem Vorhaben fielen allerdings sehr zurückhaltend aus, denn der Verdacht, eine „Söldnerarmee“… Teilen Weiterlesen

Inzwischen zweifeln immer mehr Menschen daran, dass der Staat in Deutschland als Auftraggeber diverser Projekte mit den ihm anvertrauten Mitteln sorgsam und wirtschaftlich umgehen kann. Nun trifft der staatliche Geldausgabewahn auch die Renovierung des renommierten Segelschulschiffs „Gorch Fock“. Die kostet 135 Millionen Euro. Veranschlagt waren einst 10 Millionen Euro.… Teilen Weiterlesen