Von 2,2 Prozent Wachstum 2017 auf 1 Prozent Wachstum 2019. So fällt die Prognose des Jahreswirtschaftsberichts aus, den Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier nun vorstellte. Für die sinkenden Wachstumszahlen macht Altmaier vor allem globale Handelskonflikte und die Unsicherheiten des Brexit verantwortlich. Sinkendes Wachstum im aktuellen Jahr… Teilen Weiterlesen

Die herausragende Tragik von Wirtschaftswissenschaftlern besteht darin, dass sie ungeheuer viel wissen und ungeheuer wenig können. Hilflose Theoriesilos, zwar bis zum Zerbersten gefüllt mit algorithmischen Formeln, Lehrsätzen und Zitaten. Dennoch unfähig, auch nur einen einzigen Aspekt unserer wirtschaftlichen Probleme so zu steuern, dass er lösbar wird. Es ist ein… Teilen Weiterlesen