in Politik

Die „Welt“ witterte jetzt eine große Verschwörungstheorie hinter einem Auftritt von Martin Schulz vor dem Deutschen Bundestag. Der frühere Parteivorsitzende der SPD äußerte sich zu den Motiven der Briten, aus der EU auszusteigen. Die „Welt“ attestierte ihm die „Qualität“ von Verschwörungstheorien.

Verdreht Schulz nur eine Schraube?

Die USA, so Schulz intentional, würden sich hier die Briten zum Untertanen und Verbündeten machen. Die Briten agierten im Sinne der USA gegen die EU. Eine Theorie, so die „Welt“, die ansonsten nur von der extremistischen linken oder der extremistischen rechten Szene verbreitet würde. Martin Schulz habe, so die Zeitung, nun das Feindbild übernommen. Der US-Präsident Donald Trump würde hier zum Feind der EU und zum Feind Deutschlands erklärt. Dies sei „für einen ehemaligen Präsidenten des Europäischen Parlaments (…) mindestens eine bemerkenswerte Geisteshaltung.“

Die Irritation setzt sich fort: Schulz, so die Vermutung, würde Johnson und Trump unterstellen, diese suchten lediglich eine Schuldige für den Fall des Scheiterns der Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien: Angela Merkel.

Die Theorie von Schulz allerdings, so andere Beobachter, sei keineswegs so verschwörungstheoretisch, wie sie auf den ersten Blick wirkt. Tatsächlich hatte Donald Trump den Briten bereits Verhandlungen über eine gemeinsame Handelszone angeboten. Zudem sind die USA traditionell ein bedeutender Partner der USA. Die Gründung der „modernen“ USA beinhaltet zumindest die gemeinsame Geschichte mit England. Noch heute wird den US-Amerikanern nachgesagt, dass die Briten eine bedeutende gesellschaftliche Rolle spielten. Nicht zufällig auch wurde die EU auf (Mit-)Geheiß der USA gegründet – und unter der Bedingung, dass Großbritannien als „Brückenkopf“ mitmache.. Dies ist geschehen – ohne an der Euro-Zone teilnehmen zu müssen.

Hat Martin Schulz sich am Ende lediglich versprochen und ist zu weit vorgeprescht?

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

Webmentions

  • Das steckt hinter dem Brexit – Die Welt 21. Oktober 2019

    […] Source link […]