in D/A/CH

Die Lage bleibt angespannt. Kurz nach Bekanntgabe der Vorfälle in Köln decken sich immer mehr Bundesbürger mit freiverkäuflichen Waffen ein.

Die Nachfrage im Internet explodiert. Freiverkäufliche Pfeffersprays, Elektroschocker und Schreckschusspistolen sind nur die Spitze des Eisbergs. Medienberichten zu Folge ist auch das Interesse am kleinen Waffenschein gestiegen, der es Bundesbürgern erlaubt, die oben genannten Kleinwaffen zur Selbstverteidigung im öffentlichen Raum mitzuführen. Auch Dirk Müller warnt jetzt ganz offen vor einem Bürgerkrieg.

Ein kleiner Anstieg des Suchvolumens ist kurz vor dem Jahreswechsel normal. So gab es auch schon im Vorjahr (Dezember 2014) kurz vor Silvester ein gestiegenes Interesse am kleinen Waffenschein im deutschsprachigen Raum. Der Peak kommt deshalb zustande, weil viele Menschen Schreckschusspistolen in der Silvesternacht legal mitführen wollen. Diese verharmlosende Erklärung, die auch seitens der Medien propagiert wird, trifft aber nicht für das letzte Silvesterfest zu. Hier zieht der Peak im Dezember stark an und setzt sich auch im Januar weiterhin fort. Bereits kurz nach den Anschlägen von Paris im November ist ein gestiegenes Interesse am normalen Waffenschein zu beobachten. Der Durchbruch für Pfefferspray im Januar ist beispielhaft für das zunehmende Unsicherheitsgefühl der deutschen Bevölkerung. Damit lässt sich erahnen, dass unserem Land stürmische Zeiten bevorstehen.

Abstrahiert man diese Daten auf den Schwarzmarkt, der oft mit der allgemeinen Nachfrage korreliert, dürften auch hier Durchbrüche im Waffengeschäft nachzuweisen sein. Eine Herausbildung von Bürgerwehren ist schon jetzt zu beobachten. Es bleibt abzuwarten, wohin sich dieser Trend entwickelt und ob weitere Vorfälle zu einem noch größeren Unsicherheitsgefühl führen werden.

Wenn Medien und Politik weiterhin die offensichtlichen Probleme in der Flüchtlingspolitik verschweigen, kommt es unweigerlich zu einer Auseinandersetzung zwischen ethnischen Bevölkerungsgruppen und gewaltbereiten Deutschen mit nationalistischem Gedankengut. Die Konzentration von Menschen auf engstem Raum führt unweigerlich zu Konflikten. Hinzu kommt die Konkurrenz auf dem angespannten Wohnungsmarkt in den Großstädten. Tragisch ist diese Spaltung vor allem für jene Familien, die tatsächlich vor Krieg geflohen sind und nun berechtigt Schutz bei uns suchen. Leider entsorgen aber auch viele schwarze Schafe ihre Pässe vor der Einreise und geben sich als minderjährige Syrer aus, um in den Genuss staatlicher Subventionen zu kommen. Da unsere überforderten Behörden auf arabische Dolmetscher angewiesen sind, die im Interesse ihrer Klienten übersetzen, kann vielfach von ausuferndem Sozialmissbrauch gesprochen werden. Dabei werden Wunschidentitäten erfunden, die im diametralen Widerspruch zu den persönlichen Fähigkeiten der Asylbewerber stehen.

Werden diese Menschen aufgrund mangelnder Organisationsstrukturen und fehlender Eigeninitiative nicht integriert, bilden sich Parallelgesellschaften mit Clanstrukturen. Insbesondere in Berlin lässt sich gut beobachten, wie machtlos die Justiz gegen libanesische Großfamilien ist. In Berlin Wedding fand am zweiten Weihnachtsfeiertag eine Hinrichtung auf offener Straße statt, weil es zu Rivalitäten zwischen konkurrierenden Familienbanden kam. Die Überlebenden der Schießerei und Messerstecherei standen daraufhin im Krankenhaus unter Polizeischutz. Vor dem Gebäude versammelten sich zahlreiche Angehörige der Opfer, um den Bereich vor weiteren Übergriffen abzuschirmen.

Gelingt es nicht, die Integration voranzutreiben und den Flüchtlingsstrom durch Friedensverhandlungen einzudämmen, werden diese Clanstrukturen dafür sorgen, dass die Neuankömmlinge nahtlos in Lohn und Brot übergehen. Bemühungen von Seiten der Großfamilien konnten in Berliner Flüchtlingsunterkünften bereits nachgewiesen werden. Und kürzlich hat die Berliner Justiz sogar eingeräumt, dass sie gegen die organisierte Bandenkriminalität machtlos sei.

Als rechtsschaffender Bürger und freiheitsliebender Pazifist stellt man sich die Frage, ob dieses Land auch zukünftig noch ein Ort sein wird, an dem man in Sicherheit, Frieden und Freiheit (über)leben kann. Leider stimmen die Vorfälle in jüngster Zeit zunehmend pessimistisch und nähren den Wunsch nach einer geordneteren Gesellschaft mit positiverem Ausblick.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

32 Kommentare

  1. Schon sehr bald wird sich der Normalbürger entscheiden müssen, ob er fortgesetzt politisch korrekt Opfer sein möchte und letztendlich im Gang der Ereignisse entsorgt wird, ob er sich mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zur Wehr setzen will. Die alleinige Option des politischen Diskurses hat unser gleichgeschaltetes Parteien- und Medienkartell jedenfalls verspielt.

  2. An Bürgerkrieg und NOTSTAND sind erstaunlich gegensätzliche Gruppen gar nicht einmal so uninteressiert, in der Hoffnung, ihr eigenes Süppchen kochen zu können. Die Gesetzgebung dazu liegt ja vor. Oft ist die Steigerung von Krieg „Bürgerkrieg“ ! Wenn sich Menschen eine Gaspistole holen, dann heißt es aber nicht, dass sie in den Krieg ziehen möchten, sondern dass sie sich als Normalbürger schutzlos fühlen, zumal die wenigsten Bürger „kampferprobt oder geschult“ sind.

  3. Fakt ist : Jeder schützt sich selbst, er/sie muss ! Was soll man denn sonst tun ? – wir werden doch genötigt ! Und wenn die Gäste bei der Ankunft mehr Hinweise gegeben hätten statt heimlich zu sympathisieren, den Traum eines islamischen Europas immer im Hinterkopf, könnten auch mehr Dingfest gemacht werden, somit hätte sich die Gefahr reduziert und wir müssten uns nicht bewaffnen, jedenfalls nicht in dem Ausmaß. Ist es zuviel verlangt, dass die Gäste massiv aktiv helfen uns u. sich Sicherheit zu geben ? Das sollen jetzt vermehrt, frisch aus den Flüchtlingslagern angeheuerte Muslime im Polizeidienst bewerkstelligen. Ein Klassiker, so macht man den Bock zum Gärtner – Super Idee, die Gehirnmasse der Maden ist kleiner als ihr Stuhl !

  4. USA abgefeuert Merkel und ERDOGAN Türkei zerfällt -Deutschen haben keine andere Wahl zugzwang (Migranten) verschwinden, als eine Nation oder Psycho

  5. USA abgefeuert Merkel und ERDOGAN Türkei zerfällt -Deutschen haben keine andere Wahl zugzwang (Migranten) verschwinden, als eine Nation oder Psycho1933

  6. Es wird eine Zeit kommen…
    Eine Armlänge Abstand hat uns schon früher nicht vor dem bösen bewahrt und wird es auch heute nicht.
    Bald wird keiner mehr was sagen, weil jeder eine Knarre in der Tasche hat. Dann werden es Taten sein,
    denn sie wissen nicht was sie tun.

  7. Mir ist zwar bewusst, dass die meissten Polizisten keine guten Menschen sind aber, dass die überhaupt keine Eier haben und mit sich alles machen lassen das finde ich heftig. Wenn man etwas schwarz denkt, wird man mir zustimmen. Hätten die Polizisten sich ein Paar Flüchtlinge in deren Busse eingepackt in den Wald gefahren und hätten den richtig gezeigt wo es lang geht. Ich glaube ich spinne, hier in Deutschland muss sich ein Polizist anhören von wegen „WAS WOLLT IHR MIR MACHEN ICH BIN AUS SYRIEN“ und zerreist seine Aufenthalterlaubniss die er morgen wieder bekommt. Also wir müssen reagieren.

    • Arthur,
      …ich sag’s dir, unsere Jungs können froh sein, wenn der Mob sie nicht noch anzeigt wegen was Erfundenem – da macht Einer der ne Ausbildung gemacht hat, evtl. die Leiter hoch will und Familie hat, gar Nix – wenn’s aufeinmal heißen könnte : Waffe gezückt wegen Nichts und 30 haben es genau gesehen. Und diese Fressen wissen das ganz genau ! Die Feiglinge, das sollten sie mal auf der Reeperbahn abziehen. Das wär doch eigentlich ne gute Idee, man lädt die Superhirne zum f… in den Wald ein und dort gehts dann zur Sache Schätzchen ! Wenn sich sowas rumspricht – u. smartphones haben ja alle – denkt keiner mehr an Grabschi usw. – oder ? Na, ich bin mir sicher, dass den Männern der Opfer schon das Richtige einfällt !

    • Was ihr immer mit der Merkel wollt, die ist ein fach naiv und hat keinen blassen Schimmer, wie schon die Jahre zuvor. Die waren Vollidioten sind die besorgten Bürger, die auf einmal Schiss haben vor Flüchtlingen und sich von den Amis in jede denkbare Wahnvorstellung treiben lassen, damit wir unseren seit 60 Jahren friedlichen Kontinent selbst zerstören. Weil der Ami genau weiß, das ein vereintes Europa mächtiger ist, als es eine USA je wieder sein wird.

      • Häh ???
        Ich denke Merkels transatlantischer Auftrag IST ein vereintes Europa !!!
        Die wird ja wohl nicht seit 10 Jahren unentwegt für „ein starkes Europa“ werben und verbissen daran arbeiten ohne dass der Ami das mitgekriegt hätte oder ohne seine Order dahingehend !

  8. Merkels einsame Idiotie, den Zuzug ungebremst noch einzuladen und zu behaupten, dass unser Land solchem Druck stand halten könnte, wird nur noch getoppt durch ihre dümmlichen und gewissenlosen Nachbeter, die ihr alles abnehmen:

    „Kanzlerin befiehl, wir folgen!“

    • Heinzele…..Heinzele….
      Da wirst Du noch blöde gucken.
      Ich sage, investiert in Gummistiefel!
      Warum das?
      Weil man die braucht, wenn das Blut Knietief durch die Strassen schwappt und die Leichenberge mitreisst.
      Da werden dann abgeschnittene Köpfe, Schwänze und andere Körperteile dahergetrieben kommen.
      Das wird der brutalste und abscheulichste Kampf der Kulturen werden, den man sich denken kann!
      Z.ion, Jesuit und der Freimaurer will es so.

  9. Genau das ist der Plan! So machen sie es mit jedem Land das zerstört werden soll!!!
    Destabilisierung, dann Bürgerkrieg.
    Aber sie versuchen schon seit 2 Jahren einen Krieg in Deutschland zu starten!
    Und das muss auch in Zukunft verhindert werden!
    Wir müssen souverän werden!!!

    • Ganz genau, das wäre die ultimativ erste Maßnahme !
      Das würde aber Krieg mit den USA bedeuten, wird schlecht gehen mit einem Aggressor der unser Land besetzt hält und ohne vergleichbar starke Armee. Das wäre ein Krieg im eigenen Land, das dabei nicht viel von uns übrig bliebe, versteht sich von selbst !
      Mal ganz davon abgesehen das die USA mit der selbst gesteuerten Nato in ganz Europa Verbündete hat, die dann in diesen Krieg gegen Deutschland eintreten müssten. Dabei blieb kein Stein auf dem andern, dagegen wäre der 2.WK für uns paradisisch geendet. Auch ein Putschversuch an der Regierung würde sofort blutig niedergeschlagen !
      Uns bleibt nur weiterhin Druck zu machen, allerdings müsste der um ein vielfaches massiver werden !

      • Ich denke, die Nationalisten in der EU arbeiten schon daran uns mit Aktionen wie die von Sylvester aus dem Tiefschlaf zu wecken.
        So „leicht“ wie sich der Ostblock von der DDR trennen konnte, wird die USA niemals von ihrem weltweit wichtigsten Stützpunkt lassen können. Wenn Amerika Deutschland verliert haben sie weltweit nicht’s mehr zu melden, innerhalb weniger Jahre würde sich das komplette geopolitische Weltgefüge verändern !
        Ich denke, den Traum dass Deutschland eines Tages völlig souverän wie Phönix aus der Asche steigt, können wir getrost in die Tonne kloppen ! Mit viel Glück können wir dieses misslungene Experiment EU rückgängig machen. Vielleicht arbeiten daran z.Zt. auch die USA, weil der Happen doch zu groß u. die Augen größer

  10. Man fragt sich wie lange die CDU Mitglieder Frau Merkel beklatschen muessen, wenn tatsaechlich in Deutschland Unruhen ausbrechen. Unter 2 Stunden Beifall wird das nicht abgehen.

  11. Was soll man sagen? Die Nachrichten in den letzten Monaten sind nicht gerade toll. Terroranschlag hier, Vergewaltigung hier und Flüchtlinge da. Klar suchen diese Menschen ein Neues zu Hause und flüchten vor dem Krieg. ABER! Wer gibt uns deutschen Sicherheit? Wer sagt uns, wie es in der Zukunft aussieht? Immerhin geht es hier auch um die Zukunft unserer Kinder. Viele Fragen, worauf wir keine Antworten bekommen und so kann es schnell zu einem „Bürgerkrieg“ kommen. Das Vertrauen ist gebrochen ..

  12. Wieso spricht man hier von „gewaltbereiten Deutschen mit nationalistischem Gedankengut“? Wieso wird man immer sofort als Nazi oder ähnliches beschimpft? Wir sollten hier doch langsam anfangen, ganz gewaltig zu trennen. Ich selber bin und war schon immer links (mal mehr mal weniger radikal) Aber ganz ehrlich? Ich lasse mir von NIEMANDEM sagen, was ich zu machen, zu denken oder wie ich mich zu verhalten habe. Erst recht nicht von irgendeinem dahergelaufenen religiösen Irren, den ich mit meinen hart verdienten Steuergeldern finanziere und durchfütter. Und da deren Bildungsgrad offensichtlich keine logische und freidfertige Lösung kennt, muss man eben so seinen Standpunkt klar machen. Ob man will oder nicht…

    • Da wird sich die Marina aber noch wundern, wenn die Nafris und Muselhorden über sie herfallen und ihr zeigen, was Islam bedeutet und was sie dann noch zu sagen hat.

  13. von 1 MIO Flüchtlinge die kamen waren das laut Politiker nur 10%…. wo sind die 9 Millionen geblieben? und was unter den Tisch fiel war, dass Merkel in Afrika mit unbegrenzter Einreise zu uns warb. vor 3 Tagen warnte sie öffentlicch davor, dass 200 Millionen Afrikaner kommen?
    wenn das so ist, dann haben wir innerhalb kürzester Zeit den Bürgerkrieg. und schneller bekommt man das Volk auch nicht in die Kriegsgeilheit die man braucht, um den Eintritt zum großen Krieg gegen Russland und China zu beginnen.
    wenn das noch nicht reicht kommt das Bargeldverbot, die zwangsenteignung aller Sparer, und der Putin sit aber sowass von Schuld, gell?

  14. bald haben wir ihn, den Bürgerkrieg! Flüchtlinge sollen weniger werden, obwohl sich 3x soviel vor den Grenzen stapeln? und danebst will Merkel die Nato an den Grenze der Türkei stationieren? die Koalisation der 66 willigen Staaten gegen Syrien anführen? Putin befehlen in Syrien mit Bomben aufzuhören? weil der IS leidet? weil die Finanzkrise an der Türe klopft? weil es der Friedensengel Obama befohlen hat? Leute, wer keine Daumen hoch gibt, lebt im Land der Träume!

  15. Also mir gefällt diese subjektive Rhetorik hier nicht, die fast durch die Bank neurotisch den pesimissmus pflegt.
    Wenn es so weit ist, lässt sich der Staat nicht das Heft aus der Hand nehmen, da könnt ihr ein drauf lassen. vorher werden diese Leute aus dem Land verwiesen. Und es existieren schon Handy apps die Syrier an ihrer Sprache erkennen und vieles erleichtern. Im Nachhinein kann die Wirtschaft auch positiv Wachsen. Kriminelle werden nicht unser Land übernehmen. aber sie werden Stress verursachen. Nur wird es sich die Exekutive und die Legislative nicht nehmen lassen entsprechen zu reagieren. Und wählt lieber mal Sahra Wagenknecht, statt ständig nur alles mit C drin zu wählen. Dieser Frau sollten mal mehr Menschen zuhören!

    • …die werden diese Leute des Landes verweisen…

      HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHHAHA!!!!!
      MÄ…MÄ….MÄHÄHÄHÄHÄHÄHÄHÄHÄHÄHÄ!!!
      OhMannohmann.

      Miau!

  16. Mir hat man alles, aber auch alles genommen, weil ich trotzdem ich im Rollstuhl sitze und mich noch kaum bewegen kann, mit all meinen Messern und Äxten und zwei Luftgewehre (seit 41 Jahren gesammelt) soooo gefährlich bin.
    Mein Heim Haus und Hof haben die mit 10 Mann mir gleich mit weggenommen.
    Was sonst noch so passierte will ich gar nicht mehr von Reden, nur eins, mir war mein Handy runter gefallen und zack hat es einer dieser Beamtenschauspieler einkassiert und drin rumgewühlt, nach einer halben Stunde erst bekam ich es wieder.
    Was hierzulande von diesen Verbrechern zu erwarten ist, geht auf keine Kuhhaut mehr.
    Von mir haben diese Banditen nichts mehr zu erwarten, außer.

Webmentions

  • Deutschland: Immer mehr Bürger besorgen sich Waffen | PRAVDA TV – Lebe die Rebellion 17. Juni 2017

    […] PublicDomain/neopresse.com/freiewelt.net am […]

  • Wie viel bekommt ihr von der Flüchtlingskrise mit? - 4 - Forumla.de 17. Juni 2017

    […] Bald Bürgerkrieg in Deutschland? | NEOPresse – Unabhängige Nachrichten 2.) Eine Frage an jene,die die Situation am LAGESO bedenklich finden u trotzallem weiterhin offene […]