in Politik

Das amerikanische Justizministerium beschuldigt Angehörige des chinesischen Militärs, persönliche Daten von 145 Millionen Amerikanern gestohlen zu haben. Justizminister William Barr sagte, der Angriff auf die Daten sei ein bewusster und weitreichender Eingriff in die Privatsphäre des amerikanischen Volks gewesen.

Die Wirtschaftsauskunftei Equifax in Atlanta gab am 7. September 2017 bekannt, dass Hacker persönliche Daten von bis zu 145 Millionen US-Bürgern gestohlen hätten. Das US-Justizministerium erklärte nun am Montag, dass Mitglieder der chinesischen Volksarmee hinter dem Datenraub stecken. Eine Grand Jury hat jetzt eine entsprechende Anklage gegen vier Chinesen erhoben. Den vier wird vorgeworfen, die Netzwerke der Firma Equifax gehackt und die Daten gestohlen zu haben.

Barr sagte, „wir ziehen die Hacker der Volksarmee mit dieser Anklage zur Rechenschaft für deren kriminelles Verhalten und erinnern die chinesische Regierung daran, dass die USA fähig sind, den Mantel der Anonymität zu durchdringen und die von China immer wieder eingesetzten Hacker zu identifizieren“. Die gehackte Firma Equifax entspreche leider einem „beunruhigenden und inakzeptablen Muster“ staatlich geförderter Hackerangriffe und Datendiebstähle, so Barr weiter.

Die Hacker sollen auch Geschäftsgeheimnisse gestohlen haben. Es habe sich also nicht nur um Datenraub gehandelt, so Barr weiter, sondern auch um den Diebstahl des geistigen Eigentums einer amerikanischen Firma durch das chinesische Militär. Um den Hack zu verschleiern, hätten die Hacker die gestohlenen Daten durch 34 Server, darunter auch ein Schweizer Server, geleitet. Die Anklagepunkte lautet auf Verschwörung zum Computerbetrug, zur Wirtschaftsspionage und zum Datenbetrug.

US-Präsident Trump warnte bereits ausdrücklich davor, dem chinesischen Mobilfunk-Konzern Huawei den Zugang zum Ausbau des 5G-Mobilfunknetzwerkes zu gewähren. Huawei stelle ein Sicherheitsrisiko für den Austausch sensibler Geheimdienstinformationen dar. Auch in anderen Staaten gilt Huawei als Sicherheitsrisiko und wird daher vom Markt ferngehalten.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat anscheinend keine Bedenken, dass geheime und sensible Informationen über die Huawei Mobilfunktechnik abfließen könnten. Sie ignoriert alle Warnungen und „verzichtet“ nun auf ein Verbot der chinesischen Mobilfunktechnik in Deutschland. Es sei denn, Merkel hat einen geheimen Deal mit China. Huawei darf die umstrittene Infrastruktur jetzt in Deutschland ausbauen. MERKEL sei Dank, wie Sie hier lesen.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

    • Ja Hans hast du Recht, wenn 2 da gleiche tun ist es noch lange nicht das gleiche, der eine darf der andere wir als schurke behandelt, und auch noch dafür bestraft. So ist unsere Welt.
      Denke daran die Gier ist groß….

    • Neueste aufgeflogene Schweinerei der Schwerstkriminelle Amis :
      https://www.watson.ch/schweiz/international/188512257-cryptoleaks-cia-hoerte-ueber-schweizer-firma-ueber-100-staaten-ab

      Und unsere Medien ? In der ARD läuft spät Abends dazu eine Doku, in Nachrichten und Co. kein Wort dazu.
      Man muss sich diese kriminelle Energie erst mal vorstellen, dass sich Geheimdienste über Drittfirmen eine Sicherheitsfirma kauft um extrem teure Sicherheitssoftware mit „Macken“ zu produzieren, diese an andere Staaten und Firmen zu verkaufen, damit Milliarden einzunehmen um wiederum neue kriminelle Projekte zu finanzieren. Und SIEMENS ist mittendrin (Erinnerung an das hacken der Steuerungssoftware für die iranischen Zentrifugen mit Simatic S7)

  1. Nein, aber sowas auch. Das Privileg zum Diebstahl von Daten, geistigem Eigentum und sonstige Sacgütern bis bin zur totalen Demokratisierung einst blühender Länder hin zu Trümmerhalden einhergehend mit dem Mord an Millionen von Zivilisten liegt naturgemäß immer bei den USA. Alleine der Patentraub deutscher Erfindungen nach dem 2. WK ging in die Billionen! Wenn die Amis ihrer Untaten an den Vplkern dieser Welt aus den letzten 100 Jahre wieder gut machen müßten, wären sie für die nächsten 10.000 Jahre unser aller Vasall!

  2. Na, unserem Merkelchen ist doch alles recht, was den Deutschen, ob in Person, oder Wirtschaft schaden kann.
    Wichtig ist, es trägt zum Verfall Deutschlands bei.
    Man wird bei uns 5G durchprügeln.
    Das schlägt dann gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe.
    Denn die verschiedenen Ethnen brauchen (dürfen sie aber)
    sich nicht weiter gegenseitig den Garaus machen.
    Zur Untersützung schlägt dann noch auf Generationen hin, 5G zu.
    Später kann man ja immernoch behaupten, man hätte es nicht gewußt.
    Man meinte es nur gut.
    Obwohl schon heute renomierte Wissenschaftler davor warnen.
    Speziell : „Barrie Trower“
    Und ich mit vielen überhörten Demonstranten.

  3. China ist ein Wirtschaftsprojekt mit rosigen Aussichten, das Gezerre und die ständige Verunglimpfung der Wirtschaft dieses Landes geht nach hinten los. Amerika und Europa werden in diesen Wirtschaftskrieg die Verlierer von Morgen sein.

  4. Dreimal kurz gelacht. Das viertemal etwas länger.
    Die Amis die die ganze Welt abhören und deren Daten stehlen sind das natürlich nicht.

  5. An alle die es noch nicht ge-googlet haben (ausgenommen Neopresse Community – die meisten hier sind realtiv gut informiert) >>>
    Deutschland besitzt mickrige 4 % der Netzinfrastruktur (Datennetz, Mobilfunknetz). Wenn die Amis und die Chinesen unsere ganze Digitale Infrastruktur (Hardware) versorgen, wen wundert es das wir alle überwacht werden ?! Es kommen noch spannende Zeiten auf uns zu..

Webmentions

  • Chinesisches Militär übernimmt Kontrolle über Wuhan-Labor – Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung 14. Februar 2020

    […] Chinas Militär steckt offenbar hinter größtem Datendiebstahl der Geschichte […]

  • Chinesisches Militär übernimmt Kontrolle über Wuhan-Labor – website-marketing24dotcom 14. Februar 2020

    […] Chinas Militär steckt offenbar hinter größtem Datendiebstahl der Geschichte […]

  • Chinas Militär steckt offenbar hinter größtem Datendiebstahl der Geschichte – Die Welt 14. Februar 2020

    […] Source link […]