Bild platzt der MERKEL-Kragen: Kalkül oder Wut?

/ Cineberg / Shutterstock.com / 1067070179

Die Bild-Zeitung verliert Auflage. Das Blatt kämpft mit der Grenze von einer Million Lesern. Früher waren es mehrere Millionen. Auch im Online-Geschäft kommt Bild nicht mehr so richtig weiter. Deshalb hat sich der Ton wieder verschärft. Vor Jahren noch suchte der damalige Chef Diekmann den Anschluss an die Welt der „Guten“. Zeigte Verständnis für die Flüchtenden bzw. die Flüchtlingspolitik von Frau Merkel. Jetzt keilt der Mediengigant zurück.

„Unser Staat beschützt jene, die uns die Kehle durchschneiden wollen“….

Der Mann lässt seine Leser wissen, dass der Staat, also das Merkel-Deutschland, dessen Anschluss sein Vorgänger so dringend für sein Blatt suchte, nun jene beschützt, die uns die Kehle durchschneiden wollen“. Für ihn ist das alles ganz öffentlich „Irrsinn“. Er nennt das Verhalten der Regierung und/oder der Behörden „Politikversagen der gefährlichsten Sorte“. Und so weiter.

Unsere Regierung sei verantwortlich all dafür. Die Gefährder müssten schnell abgeschoben werden. Und dass dies nicht gelingt, lastet er eben jener Regierung an, die seine Zeitung so lange Zeit über faktisch geschützt hat. Die Justiz sei dafür nicht verantwortlich. Denn die würden die Gesetze lediglich umsetzen. Das alles ist „selbstmörderischer Wahnsinn“.

Neu: Mehr Informationen zu Merkel auf Facebook und der neuen Telegramm-Gruppe. Hier klicken

Die Vorwürfe werden sogar noch „konkreter“. Die Gesetze würden uns nicht hinreichend schützen, aber diejenigen, die uns hassten sehr wohl. Das sei untragbar.

„Wer unser Grundgesetz und unseren Staat auslöschen will, muss sofort abgeschoben werden können, auch wenn in der Heimat drastische Strafen drohen“.

Es gibt zahlreich, hunderte von Muslimen, die keinen deutschen Pass hätten und zur ultra-radikalen Sorte gehörten. Deshalb sollten diese schnell abgeschoben werden können.

Fraglich bleibt nur, ob die „Bild“ aus Kalkül anfängt, sich gegen Merkel aufzulehnen – oder aus politischem Sachverstand. Die „Bild“ wird sicher nicht damit anfangen, die AfD zu unterstützen. Aber konservative Kreise der Union und der SPD? Wir werden gespannt sein.

Das Merkel NEOpresse-Dossier: 3 Dinge, die Sie über Merkel am 13.04. wissen müssen!

  1. Die ganze Wahrheit über Merkel!
  2. 3 unglaubliche Fakten, die Sie nur im brandneuen Neopresse-Dossier erfahren
  3. So könnte jetzt eine fatale Kettenreaktion ausgelöst werden!

Sichern Sie sich jetzt IHR kostenloses NEOpresse Dossier vom 13.04. über Merkel! Jetzt HIER klicken!