in D/A/CH

ANZEIGE

Seit Freitag steht es fest: Deutschland darf sich auf vier weitere Jahre GroKo gefasst machen. Trotz einiger Holprigkeiten im Nachhinein wurden die Sondierungen „erfolgreich“ zu Ende gebracht, und dass die eigentlichen Koalitionsverhandlungen noch scheitern sollten, glaubt wohl auch niemand mehr ernsthaft. Das Problem ist nur: niemand will den erneuten Aufguss dieser von oben diktierten Konstellation des Stillstands wirklich.

Eine Mehrheit von 34 Prozent der Deutschen sprach sich vor den Sondierungsverhandlungen für Neuwahlen aus, wie eine INSA-Umfrage ergab. 15 Prozent wollten eine Minderheitsregierung – die ich persönlich als Experiment der deutschen Demokratie begrüßt hätte. Nur 30 Prozent waren pro GroKo. Dass sie nun doch durchgedrückt wird, ist ein Armutszeugnis für den demokratischen Prozess.

Interessant: Auch in der SPD will sie eigentlich niemand wirklich – bis auf die Parteiführung, den abgehobenen Filz um die Schulz‘, Gabriels und Nahles‘ der Partei. Die SPD-Jugend hasst sie wie die Pest, der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert wirbt auf seiner „No-GroKo-Tour“ bei den SPD-Landeschefs für das Ziehen der Reißleine. Die Parteibasis meutert massiv gegen die Bevormundung der machthungrigen Parteiführung (von der CSU verächtlich als „Zwergenaufstand“ diffamiert), die Arbeitsgemeinschaft 60 Plus der SPD und die Parteilinke wollen sie nicht, die Vereinigung der SPDler mit Behinderung auch nicht, die Homosexuellenvereinigung SPDqueer lehnt sie ab, genau wie die SPD in Hessen, Berlin und Sachsen-Anhalt, die per Votum gegen die GroKo-Neuauflage stimmte: „Große Koalition: Nein, Danke!“ hieß der unmissverständliche Leitantrag des SPD-Landesverbands.

Arroganz der Macht

Kanzlerin Merkel fand für den „Zwergenaufstand“ ihres neuen alten Juniorpartners mahnende Worte: „Die Sehnsucht nach Unterschiedlichkeit in der Demokratie darf nicht so groß sein, dass die Möglichkeit der Zusammenarbeit nicht mehr gegeben ist.“ Sehnsucht? Ein derart emotionales Wort aus dem Munde der Kanzlerin gleicht nach anästhesierenden Merkel-Standards einem regelrechten Gefühlsausbruch. Und doch trifft sie ins Schwarze, verfehlt nur das sich sehnende Subjekt: Die Sehnsüchte, Ängste, Wünsche der SPD können mir gestohlen bleiben, wer sich jedoch ganz offensichtlich zaghaft sehnt, sind Du, ich, wir alle. Sehnsucht nach Veränderung. Irgendetwas, nur nicht das.

Die beiden „Volksparteien“ fuhren im September historisch schlechte Wahlergebnisse ein. „Die GroKo wurde abgewählt,“ polterte daher nicht nur Martin Schulz in der Elefantenrunde in der Wahlnacht – es war allgemeiner Konsens. „Wir stehen für den Eintritt in eine Große Koalition nicht zur Verfügung,“ versicherte der Schulz-Zug noch Ende November erneut auf Twitter…

 

…um nur stolze sieben Tage nach diesem Tweet zurückzurudern und gar ein Ministerpöstchen im Kabinett Merkel IV nicht mehr auszuschließen: „Politik ist ein dynamischer Prozess,“ verteidigt Schulz in Orwell’scher Sprachpervertierung seinen U-Turn und krönt sich damit selbst zum neuen Schutzpatron der Rückgratlosigkeit und des Opportunismus.

Es ist diese unerträgliche Heuchelei, diese „Arroganz der Macht“, die Schulz noch im Sommer der Kanzlerin vorwarf, diese offene Verachtung für die Wählerinnen und Wähler, die in den kommenden vier Jahren zu einer Polilitikerverdrossenheit – Keiner Politikverdrossenheit! Wie arrogant können Volksvertreter eigentlich sein und unterstellen, beides wäre ein und dasselbe? – führen wird, die den Hass auf das politische Establishment in ungekannte Sphären katapultieren wird. Die Verachtung für eine politische Kaste, die derart weit von der Bevölkerung entfernt ist, dass sie ihre Gruppensitzungen statt in Berlin auch auf dem Mond abhalten könnte – wer würde es schon bemerken? Erteilte Mandate interessieren die Mächtigen nicht, nur die Macht als Selbstzweck ist von Interesse.

Der deutsche Donald Trump

Das wird die nächsten vier Jahre auch noch gutgehen, denn, seien wir mal ehrlich: zu einer Revolution wird es in Deutschland nicht kommen, dafür „müsste man den Rasen betreten,“ wusste schon Josef Stalin. Und der Deutsche betritt den Rasen nun mal nicht. Doch um zu erkennen, wozu es sehr wohl kommen wird, reicht ein Blick über den Atlantik.

Die US-Bevölkerung war derart sick and tired von ihrer oligarchischen Politkaste der Bushs und Clintons – dieser graubraunen Einheitsbrühe, aus der nicht als Sieger(in) hervorgeht, wer besser überzeugt, sondern wer die höchsten Wahlkampfspenden sammelt – dass sie lieber einen nichtsnutzigen dummen rassistischen Clown wählten, als die business-as-usual-Kandidatin Hillary. Ein erheblicher Teil der WählerInnen wählte Trump nicht wegen seines widerlichen Rassismus, sondern trotz seines widerlichen Rassismus. Viele linke, progressive New-York-Hipster wählten zwei Mal Obama und dann Trump, nicht weil sie den Donald lieben, sondern weil sie Hillary so sehr hassen. Ihnen war die fleischgewordene Niederträchtigkeit lieber als die fleischgewordene Heuchelei von Jahrzehnten. Sie wollten das White House brennen sehen und warfen dafür die Trump-Bombe ins Oval Office.

Und genau das droht uns nach vier weiteren Jahren GroKo: einen rechtsextremen Hetzer an der Spitze der Bundesrepublik, einen autoritären Demagogen im Zentrum der europäischen Macht. „Das wird niemals passieren!“? Brexit und Trump hätten auch nie passieren können und sind es doch. „Die Deutschen“ wollen Sicherheiten, Gewissheiten, keine großen Sprünge. Ja, doch auch sie haben eine Schmerzgrenze.

Die Linken sind leider unfähig, die Wut der Straße effektiv in Prozente umzuwandeln. Die rechten Hetzer der AfD haben diese Fähigkeit bereits unter Beweis gestellt. Was ihnen fehlt, ist ein Charismatiker. Die einschläfernde Wirkung von Karoanzug-Gauland taugt dafür nicht, Weidel ebenso wenig, Höcke ist ein zu offensichtlicher Nazi, von Storch ist zu offensichtlich dumm, Meuthen ist ein gefährlicher Strippenzieher in der zweiten Reihe, jedoch fehlplatziert in der ersten.

Den deutschen Donald Trump kennen wir noch nicht, er sitzt noch in keinem Parlament und ist derzeit vermutlich noch nicht einmal AfD-Parteimitglied. Doch die AfD hat bewiesen, dass sich ihr Postenkarussell schneller dreht als das aller anderen Parteien. Sie werden ihn gewiss in 2-3 Jahren aus dem stinkenden braunen Hut ziehen. Und die nächste Legislaturperiode wird sein legitimierendes Sprungbrett sein. Vier weitere Jahre GroKo und wir bekommen einen deutschen Donald Trump.

ANZEIGE

Dein Kommentar

Kommentar

196 Kommentare

  1. ohne Worte !
    Herr Reimann, kümmern sie sich lieber um die Rassisten in Israel. Wer Multikulti will, der soll ihn vormachen. Ein ethnisch Einwandfreies Israel ist kein Aushängeschild für Multikulti und Israel bestimmt nicht länger, was in den USA und EUropa stattzufinden hat – nur zur Info !

    • Was hat der Rassismus in Israel mit der GroKo zu tun? Sind mit „ein ethnisch Einwandfreies Israel“ die 20% Muslime, die vielen Russen und Afrikaner gemeient? Und nein, ich rede hier nicht den Rassismus in Israel schön, mir kam der Kommentar nur etwas schwurbelig vor.

      Wenn Du zum Rassismus in Israel was lesen willst, dann empfehle ich zB die zwei hier:

      http://justicenow.de/israel-in-flammen/
      http://justicenow.de/israel-ist-ein-apartheidstaat/

      Gruß!

      • Was hat der Rassismus in Israel mit der GroKo zu tun ?

        Das ist ganz einfach : Die GroKo ist nichts anderes als ein polit. und ideologischer Abkömmling der Israelis ( Juden darf man ja nicht schreiben ) und arbeitet in deren Auftrag gegen die eigene Bevölkerung. Rassismus in Reinkultur.

          • … doch noch freigeschaltet, dankeschön !

            Hoffentlich, hab ich mir mit diesem Kommentar keinen Bärendienst erwiesen. Mein Bedarf an Öffentlichkeit, ist dann auch so langsam gedeckt !

      • Vielleicht, Herr Reimann, sollten sie sich mal explezit mit dem Israelischen Einwanderungsgesetz, dem ‚law of return‘ auseinandersetzen!
        Da wird Ihnen geholfen!

        • Da biste ja, hab dich schon gesucht.
          Ich will dir mitteilen, dass ich den admin mehrmals aufforderte mich anzurufen, damit wir seine Mistverständnisse aufklären können – hat er nicht gemacht, dazu war er dann doch zu feige. Er hätte sich revidieren müssen und eine Gegendarstellung bringen müssen, das hat ihm nicht geschmeckt. Na jedenfalls, schickte ich ihm dann doch noch zwei längere mails und hab ihm jede Einzelheit seiner „Recherche“ genau erklärt, dies war nur für ihn gedacht, nicht für’s Forum. Alle anderen Posts von mir, in denen ich mich rechtfertigen wollte, hat er unterdrückt, so hatte ich keinen Einfluß mehr auf das Geschehen. Eine Anwältin hab ich schon kontaktiert, das lass ich nicht auf mir sitzen !
          Danke für deine Loyalität !

          • Na ja, Mona.
            Da hat sich jemand gewaltig profilieren wollen und ist offensichtlich weit, weit übers Ziel hinausgeschossen. Fühlt sich offensichtlich wie der MacCarthy für Arme.
            Was mich stutzig macht, ist die Tatsache, dass der schlimmste Typ, die weißt schon, wen ich meine, offensichtlich Narrenfreiheit genießt.
            Durch seine kryptischen Andeutungen bin ich auch schon in den Verdacht geraten.
            Macht aber nix. Ich vermute stark, dass die Kommentarfunktion ohnehin geschlossen wird. Das ist -den Verdacht hege ich schon lange- kein unabhängiges Medium mehr, sondern wird von ‚gewissen Kreisen‘ (Pro Putin) gesponsort.

          • „Bin in den Verdacht geraten“ ist gut, für mich sieht das so aus, als wärst Du dort endgültig draußen. VU ist den Hinweisen von C5 gefolgt und hat dich als vermeintlichen Troll „entlarvt“.
            Da stinkt es gewaltig nach subversivem Angriff direkt in der Zentrale.
            Ich glaube MM, dass er was retten wollte, aber was er sich dazu an Land gezogen hat, bewirkte genau das Gegenteil.
            Kann doch nicht angehen, dass außer C5 alle anderen früher oder später Trolle sein sollen. Wofür sollen die denn alle da sein, wenn sie quasi unter sich sind, das macht doch keinen Sinn. Diese ominöse 8:2 Formel, ist also garnicht so weit hergeholt, zwei gegen den Rest und der Blog ist erledigt.
            Also, entweder hat sich hier wirklich jemand einfach nur grandios ….

          • … überschätzt, oder aber, es geht da gar nichts mehr mit rechten Dingen zu.
            Wie auch immer, ich werde den „fake-Killer“ ja bald kennenlernen – schau mer ma, was Sache ist !

          • Tja ich hab den selbsternannten MacCarthy, nach einem intensiven Plausch mit X 5, jetzt aufgefordert, klar zu stellen, dass ich weder ein fake noch ein Troll, sondern eine reale (Privat) Person bin.
            Falls das nicht passiert, werde ich in der kommenden oder übernächsten Woche auch meinen Anwalt bitten, in der Sache (üble Verleumdung) tätig zu werden.
            Das bin ich meinem guten Ruf schuldig.

          • Mona, hast Du eine Idee, wie wir unsere Anschriften mit e-mail und Tel. Nummern austauschen können.
            Könnte evtl. ganz nützlich sein und interessant werden.

          • Ich frag mal morgen die Anwältin ob wir ihre Adresse als Kontaktdaten-Austauschstelle nutzen dürfen, falls ja, geb ich dir hier ihre Adresse durch, Du sendest ihr einen Brief, den sie an mich weiterleitet und ich melde mich dann bei dir direkt.
            Falls das nicht gehen sollte, fällt uns noch was anderes in der Art ein.
            Muss jetzt erstmal ins Bett, hab von dem Stress einen Höllen-Kopfschmerz, melde mich morgen gegen 12:00 an dieser Stelle wieder.
            Gruß, und bis dann !

          • Hallo Mona,

            es hatte für mich den Eindruck, dass CM gehackt wurde.

            VU hat alles getan, um die Kommentatoren mit irrationalen Verdächtigungen gegeneinander aufzuhetzen und forderte permanent die Schließung der Kommentarfunktion. Noch zerstörerischer hätte er sich nicht verhalten können.

            Ich vermute, das war nicht der echte VU, sondern der Hacker.

            Auf meine E-Mail bzgl. Autorenschaft bekomme ich keine Antwort.

            Es scheint, CM steht unter massiven Beschuß von außen. Man wird abwarten müssen, ob Marco CM wieder unter Kontrolle bekommt.

          • Ja Richard, genau dies, war/ist auch meine Vermutung.

            Zwischendurch gewann ich den Eindruck, ich kommuniziere mit MM und VU auf verschiedenen Leitungen, und MM hätte keine Kontrolle darüber, was VU entgegen nimmt, beantwortet oder löscht.

            Meine Anfrage diesbezüglich an MM, ob er noch die Forenhoheit besitzt, wurde demgemäß auch nicht beantwortet und gelöscht – ich vermute von VU.

            Da müssen sich regelrechte Dramen abspielen – direkt grusselig !

          • DvB, zieh dich aus allen frei öffentlichen Foren zurück, sofort !
            Meine Intuition in Verbindung mit einigen Merkwürdigkeiten, sagt mir, dass man einen strafrechtlichen Großangriff auf dich und mich plant.
            Gib mir hier einen Blog durch, bei dem Du Kostenpflichtig angemeldet bist, ich komme dazu, von da aus regeln wir unsere Kontaktaufnahme.

          • Mona,
            ich habe bislang -von wenigen Ausnahmen abgesehen- nur auf CM kommentiert. Und auf irgendeinem kostenpflichtigen Blog bin ich nicht angemeldet.
            Gib mir doch einfach die Kontaktanschrift deiner anwaltlichen Vertretung durch. Ich werde mich dann dort melden, um Kontakt aufzunehmen.
            Ich könnte Dir auch die Nummer meines Bruders in Deutschland durchgeben, den Du kontaktieren könntest.
            P.S. Das CM Magazin hat sich eh für mich erledigt.

            Was Richard sagt, könnte stimmen. Ich hab M.M. zwischenzeitlich eine e-mail geschickt und bislang keine Antwort darauf erhalten.
            Muss aber nicht so stimmen.
            Vielleicht geht es um eine Neuausrichtung des Magazins und M.M. ist abgesägt. Neuausrichtung des Magazins!
            Juristischer Großangriff ist absurd!
            DvB

          • Ich warte noch auf den Rückruf der Anwältin, vorher kann ich nichts machen. Nein, das wollen wir deinem Bruder nicht antun, wer weiß schon, welchen Besuch er dann bekäme, gibt ja genug Verrückte, die dich zum knutschen finden.
            Lass mir ein paar Tage Zeit, ich finde eine Lösung, muss den ganzen Wahnsinn nur ersteinmal verdauen.
            Und noch, ist rein rechtlich nix in trockenen Tüchern. Wenn mir der RA einen horrenden Kostenvoranschlag offeriert, kann es auch noch sein, dass ich es einfach lasse. Dieser „Experte“, wird seinen Meister noch finden, daran besteht nicht der geringste Zweifel – ob mit oder ohne mich. Aber so langsam, müsste er sich wirklich mal zu einer Gegendarstellung durchringen. MM scheint ja auf beiden Augen blind zu sein.

          • MM scheint ja auf beiden Augen blind zu sein.
            ——
            Der ist nicht blind, sondern Teil des Komplotts, das zum Ziel hat, alle Putin- und China kritischen Kommentatoren zu eliminieren, weil die Neuausrichtung durch (vermutlich durch dem russischen oder auch chinesischen Staat nahe stehende Sponsoren) es so verlangt.
            Schau Dir mal den neuen Lobhudel Artikel von MM über China an, dann weißt Du, wie der Hase zu laufen hat.
            Wir sehen uns ja weiter auf diesem Blog, wo man ja auch offensichtlich -ohne Troll Rüpel- in Ruhe kommentieren kann.
            Wenn die Kosten zu hoch sind, lass es.
            Bei mir ist fraglich, ob ich gegen den Typ überhaupt anwaltlich vorgehen kann, weil die Aussagen, die er gemacht hat, ja nicht konkret sind.
            Wir werden sehen.
            L.G.

          • Stimmt, MM berichtet auffallend gehäuft – um nicht zu sagen immer – pro Russ., China, NK, und anti USA, deswegen machten wir ihn ja auch oft genug an, er reagierte dann meist mit „kannst ja woanders lesen, wenn’s dir nicht passt“.
            Der Oberhit ist ja, erwähnte ich mal Falun Gong, wurde der Kommentar Serienmäßig nicht veröffentlicht.
            Meine Güte, wo soll das hier alles nur hinführen, wenn die Kommus schon die A-Medien kapern konnten.
            Was wir von Elisa, Emma D., Franka, den „soften pro-Kommu-Usern“ zu halten haben, wissen wir auch. Gegenargumentation quasi unmöglich, wie bei Wollo.
            Erinnerst Du dich, dass ich dem „Experten“ mal sagte, ich hätte da noch jemanden im Auge, der bliebe aber von mir ungenannt. Ein „Freund“ der Extraklasse !

          • @ML und DvB

            Hi!
            Es gibt eine simple Möglichkeit des diskreten KONTAKTDATENAUSTAUSCHES ohne Anwalt, Postschließfach oder ähnlichem Gedöns.

            Ich habe das unlängst mit einem User auf CM getan. Sehr netter Kontakt, welchen wir nun privat unter unseren Klarnamen pflegen können. Vielleicht besuchen wir uns auch mal irgendwann.

            Also: Es gibt einen Webdienst, auf dem man für paar Minuten (max. 2 Stunden glaube ich) eine virtuelle Emailadresse anlegen (wer will auch eine Pool-Handynummer) nutzen kann. An die Handynummer können SMS-Nachrichten geschickt und am Bildschirm gelesen werden, solange das Browserfenster offen ist. Aber ACHTUNG! Diese SMS sind für jeden lesbar, solange, bis diese Pool-Handynummer von wem anders gebucht & benutzt wird. ->

          • Fortsetzung:

            Daher eignet sich die Handynummer bestenfalls zum Austausch einer temporären Fake-Email-Adresse, mit welcher der Datentausch dann erst losgehen kann. Soweit nur zur Info für gaaanz Übervorsichtige mit latentem Verfolgungswahn.

            EINFACHER geht es so:
            Nutzung einer Fake-Email bei diesem Webdienst (Link unten) für ein gewisses Zeitfenster – innerhalb der Zeit, in der das Browserfenster offengehalten wird.
            1.) Du gibst oben willkürlich eine Adresse ein z.B. „ML@gusto.com“
            2.) Du teilst diese Adresse DvB mit z.B. über dieses Forum
            3.) DvB schickt (sofort/zeitnah) eine Email an diese Adresse.
            4.) Du erhältst die Email von DvB direkt in das offene Fake-Mail-Browserfenster. Absender notieren, Browserfenster schließen und ->

          • GEZwungener, solche Waghalsigen Manöver, kann ich mir wegen VU und Wolle nicht mehr leisten. Ich rechne schon mit genug Besuchen der anderen Art.
            Was die abziehen, ist Existenzbedrohend. Was glaubst du wieviele Mißgünstige sich jetzt auf meine Daten stürzen.

          • Fortsetzung:

            …schließen und damit automatisch Kommunikation nebst Account löschen.
            5.) Nach diesem Austausch kann über die echte Email-Adresse kommuniziert werden. Soweit zum Groben.

            WICHTIGER HINWEIS! = doppelte Sicherheit
            Am besten, Ihr geht so vor:

            1) Ihr beide legt Euch hier eine Fake-Email mit PASSWORTSCHUTZ an https://www.trash-mail.com/adresse-erstellen/

            2) Diese Fake-Adresse tauscht ihr hier aus: http://www.fakemailgenerator.com
            ACHTUNG! Der Austausch ist für Dritte theoretisch max. 24h sichtbar. Daher keine Klarnamen verwenden!

            3.) Ihr kommuniziert fortan weiterhin anonym über den Maildienst unter 1) oder tauscht über diesen echte Emailadressen aus. Wie Ihr wollt.

            Zeitaufwand 10 Minuten, Kosten NULL.

            Alles klar? :-)

          • @ML

            Hey!
            Der dritte Teil meiner Anleitung ist weg!
            Vielleicht weil da entsprechende Links drin waren?

            Ich habe einen Weg erklärt, privat zu kommunizieren und trotzdem anonym zu bleiben. Was ist daran zensurwürdig?

          • @ML

            Bist Du noch da?
            Dann turne ich das mit Dir fix nochmal durch. Zeitaufwand 10 Minuten. Du gehst kein Risiko ein.

          • Mann, bis man hier den Anfang findet, ist die Maus abgestürzt !

            Nee, mach ich nicht, dazu bin ich zu unversiert, wie ja jetzt alle wissen dürften. Ich stelle den Kontakt auf meine Weise her, ohne Netzwerkverbindungen. Die alte Machart, scheint mir die sicherste zu sein, brauche nur erst noch eine willige Adresse.

            Trotzdem, lieben Dank für deine Mühe !!!

          • Du willst unbeteiligte Dritte irgendwelchen Risiken aussetzen, nur weil Du meinst nicht paar Knöpfe drücken zu können? …OK! Jeder, wie er meint. Viel Erfolg! Wird schon irgendwie.

          • … wie jetzt, plötzlich glaubst Du, es gäbe ein Risiko ?
            sollte ich nicht gerade noch, mal runterkommen ?

          • @ML

            Nochmal, weil Du auf der Leitung stehst:

            Wenn Du Dritte beanspruchst, um an einen Kontaktdatensatz von DvB zu kommen, müssen diese ihre Identität preisgeben – sofern sie sich nicht anonymisieren.

            Wofür der Umweg??? Dann kannst Du Dich auch selber anonymisieren und den Kontaktaustausch durchziehen – ohne Dritte zu belästigen.

      • Sind mit „ein ethnisch Einwandfreies Israel“ die 20% Muslime, die vielen Russen und Afrikaner gemeint?
        An Jakob R: Ethnisch ist wohl zu eng betrachtet. Ist „Zionistisch“ besser? Die Russen sind Aschkenasi, und die Afrikaner kommen aus dem biblischen Äthiopien. Gehören Merkel und Soros auch dazu? Allen ist gemeinsam, dass sie dem Götzen Mammon dienen.

  2. Sind sie sicher Herr Reimann, dass das GROße KOtzen weitere 4 Jahre hält? Nach den neuesten Beschlüssen der Brüsseler Umvolkungsbehörde, die das GG aushebeln und die Flutung mit Moslems dynamisieren, werden wohl eher Teile unserer Großstädte brennen und bürgerkriegsähnliche Zustände eintreten. Falls nicht, wird den Neusiedlern so schnell wie möglich die Staatsbürgerschaft und damit das Wahlrecht gegeben. Nur so hoffen die Staatsversager-Volkszertreter noch an der Macht bleiben. Den Bundestag, die Medien, die Justiz hat das Merkel – Regime fast völlig unter Kontrolle. Bis sich Widerstand formieren könnte, ist alles unumkehrbar. Ist es wohl jetzt schon, die jahrelange Gehirnwäsche hatte Erfolg. Das Endziel heißt EUdSSR – der totalitäre Sklavenstaat.

          • Wir können ja Herrn Putin fragen, ob er noch ein wenig Zeit übrig hat.

          • Josch, die Rede war von halb und halb !

            Genauer betrachtet, eine super Idee von Otto N., denn wir haben keine Führungspersönlichkeiten mehr, gehören angeblich sowieso den Siegermächten und so könnte ein Führungsfähiges Mischwesen aus amerikanischer und russischer Herkunft einen endgültigen Frieden der West- und Ostmächte manifestieren.

            Das wär‘ doch mal eine deutsche Geschichtsschreibung, die das Prädikat „historisch“ verdiente.

      • Nö Mona, wir doch wollen Leiharbeit abschaffen! Wir haben genug gute und intelligente Köpfe im eigenen Land. Nur leider sind die Strukturen so gewachsen worden, dass eben genau diese Leute schon in den untersten kommunalen Ebenen weggemobbt werden, bis auf wenige ausnahmen, die dann schlussendlich auch nicht viel bewirken können. Mehr Souveränität wär ganz schön…

      • ML,
        was haben Sie denn für Sorgen,dass Sie sich einen Rechtsanwalt nehmen
        müssen?
        Wenn Sie Ihre Adresse austauschen wollen,dann mieten Sie sich doch für ein paar Tage ein Postfach und mieten Sie das unter einen Fakenamen und dann geben Sie hier Ihren Fakenamen an und die Nr.des Schließfaches,sowie den Ort und dann können Sie bequem Ihre Daten austauschen.Keiner Dritter erfährt Ihren richtigen Namen und Sie sind geschützt.Das habe ich auch schon einmal gemacht,gerade weil ich bestimmte User pers.kennenlernen wollte.Ist alles ohne Risiko …… man muss es nur wollen.
        Gruß

        • Gute Alternative, danke für den Tipp !

          … aber muss man denn nicht, beim eröffnen eines Postfaches den Perso vorlegen ?
          Immerhin will Maas wissen, wo er noch zu suchen hat, falls man in sein Visier gerät.

          • ML

            …. wenn Sie ein paar sehr gute Freunde haben,dann reden Sie mit ihren Freunden und dann werden Sie auch ein Postfach mieten können,ohne irgendwelche Schwierigkeiten zu bekommen.Kein Mensch wird Ihnen Schwierigkeiten bereiten,weil kein Mensch weiß …… was geht hier vor sich?
            Ich habe vor 2 Jahren nur aus Erfahrungsgründen mich mit ein paar gleichgesinnten Usern treffen wollen,um persönlich diese Leute zu beschnuppern,welche mit mir auf gleicher Welle schwimmen und das Ergebnis davon ist das …… dass wir heute 1x die Woche telefonieren und
            wir haben 2017 auf einem gemieteten Boot in den Niederlanden
            3 Paare …. Urlaub gemacht. Tolle Erfahrung .
            War sehr interessant und lustig.
            Wenn Sie es wollen,dann machen Sie es.
            Gruß

          • Gratulation zur erfolgreichen Zusammenfindung !
            Ja, sowas schwebt mir vor. Muss nicht gleich der Kuschelkurs werden, aber Gruppenfindung Gleichgesinnter ist heute selten und rar, deshalb umso wertvoller !

      • Hallo ML,
        es geht mich wohl nichts an,aber m.Erfahrung lehrt mich,dass Anwälte ,wenn es ums große Geld geht, nahezu alle windig sind und man um diese Pfeiffen möglichst einen großen Bogen macht! Cm habe ich schon lange in Verdacht,uns lediglich auszuhorchen,um rauszubekommen, was man machen kann und was nicht.Die haben sich doch selbst desavouiert,willst du dir mit solch einem Pack deine Finger schmutzig machen? Setz dich drauf und gehe öfter spazieren. Interessanter sind für mich da die Mitblogger. Viel interessanter zu wissen wäre fürmich,wo ihr künftig aufschlägt,da die Wissensvermittlung durch euch für mich grandios ist.

        • So wie’s aussieht erst mal hier. Bin aber generell immer noch für einen Privatblog.
          Du hast völlig recht, wegen der tollen „Artikel“, die GEZwungener zuletzt sehr treffend beschrieb, trafen sich wohl die wenigsten bei CM.

          • Leute, hier wird zensiert, dass Schluß ist !

            Wer von euch traut sich zu einen Privatblog zu betreiben, einen für Beitragspflichtige Mitglieder, damit mindestens die Unkosten gedeckt sind, bestenfalls für den Betreiber auch noch was abfällt !?

            Man kann sich hier genausowenig entspannt unterhalten wie in allen anderen A-Medien, ständig verschwinden Kommentare und Links die man einstellt.

            Ich find es so zum kotzen, wir müssen hier aus der Zensurdauerschleife raus !!!

            Als würde das Netzdurchsuchungsgesetz nicht ausreichen, nein, die A-Portale sind auch noch „befreundet“ und löschen alles, was nicht in ihr vom Sponsoring vorgegebenes Raster passt !

            DAS müsst ihr euch mal reinziehen : auf NP werden Links zu AfD-Reden zensiert !!!

          • Vielleicht ist ein Privatblog nicht nötig – man könnte auch als Autor einsteigen. Hier und auf anderen Seiten.

            Vermutlich hat man dann weitreicherende Freiheiten.

            Das wegzensieren läuft im Kommentarbereich wohl automatisch, bei Schlüsselwortern dito.

            ———————

            Wie ein Privatblog zu betreiben ist, weiß ich nicht. Müßte man sich reinarbeiten und dann vermutlich einen eigenen Server ans Web anschließen. Wird Investitionskosten bedingen. Aber so furchtbar viel kann das auch nicht sein.

            Ein Linux-Server soll relativ sicher sein.

            Das wäre inklusive Selbststudium der Materie ein Projekt für ein paar Jahre.

            Und dann wäre da noch das Prob mit dem NetzdG. Man wird gegen uns prozessieren. Kostet auch viel Geld.

          • GEZwungener,
            was machste aber in Zukunft, wenn in allen A-Medien, ähnlich wie bei CM, der Betreiber selbst zum Hacker avanciert u. per Auftrag gewisse Daten ins Netz stellt ?
            Verstehst Du, das Ding hat Methode. Vielleicht war ich nur einer der ersten, die man so auszuschalten versucht. Vielleicht gibt es aber auch noch sehr viel andere, die sich längst zurückzogen aus dem Netz, weil sie ja nun mit ganz anderen Problemen zu kämpfen haben, und wir von ihnen einfach nur gar nichts mehr mitkriegen.
            Ich glaube mittlerweile nicht mehr, dass ein Versierter wie VU so Realitätsfremd ist, nicht zu wissen, was er da angerichtet hat. Das weiß er ganz genau und es war volle Absicht. Und das ist auch der Grund, warum es keine Gegendarstellung gibt.

          • @ML

            …jetzt atme mal durch und mach‘ Dich nicht verrückt! Niemand kann ohne Logdaten (IP, MacAdresse, Einwahlknoten und paar andere Infos) Deine Identität feststellen. VU hatte diese Daten. Sonst hat sie keiner!

            Jetzt scroll mal nach oben in den Strang und gebe bescheid, ob Du noch Interesse an einer anonymen Privatkommunikation hast.

          • … hast Du vergessen, dass uns ein Bekannter anrief ?
            Die Leute sind doch nicht blöd und genug Filter gibt es auch für Auswärtige um mich einzugrenzen. VUs und Wollos andere Beschreibungen eingeschlossen, ist das ein Klacks für versierte ITler.

          • … weißte, wann ich aufatme ?
            Wenn mal ein Jahr ohne nennenswerte Konsequenzen für mich/uns verstrichen ist. Und selbst dann muss ich noch auf der Hut sein, denn genau damit wird auch gerechnet, dass man irgendwann nachlässig wird.
            Super ist das alles, zu der allgemeinen Gefahr außer Haus, kommen jetzt eventuell auch noch private und Firmenangriffe hinzu. Erinner dich mal, WER mich alles auf dem Kicker hat !
            Es ist so zum kotzen, aber wenn’s mir reicht, dreh ich den Spieß auch um !

  3. Rechte Hetzte AFD alles Nazis, genau diese Scheiße von Argumentation haben wir diesen Zustand zu verdanken. GroKo wurde abgewählt und die Volksverräter haben sich die Posten schön zugeschoben. Die kommende Bundestagswahl könnte auch durch Stimmenthaltung glänzen.

  4. Der Hoffnungsträger der vom System der korrumpierten repräsentativen Demokratie ersehnt wird, wird kaum aus Richtung der AfD kommen. Er wird unter Nutzung der gegebenen staatsrechtlichen Mechanismen den verkrusteten Parteien eine BEWEGUNG entgegensetzen. Beste Beispiele sind Präsident Macron in Frankreich und Kanzler Kurz in Österreich. Aber auch Putin lässt grüßen.

    Die durch streng geführten Demokratien, wie auch Erdogan einer vorsteht, haben gute Chancen, die von uns geschätzten freiheitlichen Demokratien abzulösen Das Ideal der wirklich vom Volke ausgehenden Macht im Staate hat derzeit keine Chance, was am geringen Erfolg der Bemühungen um Elemente der direkten Demokratie wie die Volksbefragungen auf Bundesebene abzulesen ist.

  5. Für „Kampf“ gegen russische „Propaganda“: EU-Parlament will mehr Geld

    https://de.sputniknews.com/politik/20180117319111211-kampf-eu-russische-propaganda/

    Abgeordnete des Europäischen Parlamentes haben am Mittwoch die Exekutivorgane der EU dazu aufgerufen, die Finanzierung des Kampfes gegen den Einfluss russischer Medien in Europa stark auszuweiten. Laut einigen Parlamentariern ist dies jedoch auch ein Eingeständnis, dass die eigenen Medien zunehmend ihre Glaubwürdigkeit bei den EU-Bürgern verlieren…..ALLES LESEN !!!!

    ——————————–

    Willy Wimmer entlarvt die antirussische Propaganda der deutschen Mainstreammedien

    https://propagandaschau.wordpress.com/2016/04/21/willy-wimmer-entlarvt-die-antirussische-propaganda-der-deutschen-mainstremmedien/

    Willy Wimmer CDU (Ex Staatsekr. für Verteidigung u. Ex Vice Präsident d. OSZE)

    Seit mehr als zwei Jahren läuft in den trans­atlantisch gleich­geschal­teten Main­stream­medien eine Kampagne gegen Russ­land, die alle medialen Themenbereiche einschließt. Sport, Kultur, Rechtsstaat, Medien und Politik an erster Stelle – es wird auf allen Kanälen der Staats- und Konzernmedien gehetzt wie zu Goebbels Zeiten.

    Dabei bestimmen einseitig ausgewählte „Informationen“, das gezielte Verschweigen unbequemer Fakten, freche Lügen, Doppelmoral und Heuchelei die tägliche Dosis an Diffamierungen, die über Russland ausgegossen werden. Im Auftrag der Kriegstreiber, globalen Massenmörder und Verbrecher in Washington soll ein Keil in Europa eingeschlagen werden, damit europäische und russische Wirtschaftskraft sich nicht vereinigen und die Vormachtstellung des US-Imperiums dadurch infrage stellen….. AUCH UKRAINE-KONFLIKT…UNBEDINGT ALLES LESEN !!!!!

    Mein Kommentar

    Willy Wimmer bestätigt was die Bürger Deutschlands und der EU immer mehr empfinden, nämlich, dass sie täglich von den LÜGEN-MEDIEN belogen und aufgehetzt werden.

    Auch das Verschweigen von Tatsachen (Ursachen des Ukraine-Konfliktes, Gefahr von Migration und deren wirkliche Ursachen) gehört zu den Lügen.

    Das EU-Parlament will also mehr Geld haben um noch besser lügen zu können, dann kann sich ja jeder Bürger vorstellen was von solchen Politikern zu halten ist….nämlich ALLE ALTPARTEIEN SIND NICHT WÄHLBAR !!!!

    • Walter

      ….. die heutige Bundestagssitzung hat bewiesen,dass nur die AfD und die Linke,wenn auch mit unterschiedlichen Auffassungen ,diesen deutsch-französischen Vertrag anders bewerten und diese Parteien SPD-CDU-Grüne-FDP-CSU ein Europa wollen,wo Deutschland nur der Zahlmeister sein soll.
      Diese Parteien müssen weg,aber der deutsche Michel sorgt immer wieder für seinen eigenen Schächter …… deshalb geht er auch seinem eigenen Untergang entgegen.

      • Betet alle dafür, dass wir das stoppen können !
        Einigen Michels sind die Augen schon aufgegangen – es ist ein Anfang.

      • Es geht Merkel/Martin Schulz einzig um allein um die Umgestaltung einer EU in eine EUDSSR,mit Vollpumpung dieses Gebildes mit Millionen Armutsmigranten aus Mutter Afrika. Die Elite hat sich auch die Rechtsgrundlage bereits im Vorfeld zurecht gezimmert-sie denkt an alles!- in Gestalt des UNO-Resettlement-Programms,wonach die EU bis 2025 160Millionen Armutsmigranten aufnehmen soll.Das Asylrecht wurde in dem in innerdeutsches Recht bereits umgesetzte Völkerrecht expressis vebis ausgeschlossen.Von diesem UNO-Resettlement-Programm,haben die meisten Deutschen keine Ahnung.Merkel hat heute erneut angekündigt,dass sie für unbegrenzten Familiennachzug sei.Und der Rothschildsmartie aus der Grande Nation zieht mit.

    • Naja, dafür werden die Russen von den Alternativen mit Samthandschuhen angefasst – wenn überhaupt.
      Mir wäre das als Russe ja peinlich, wenn ich immer nur als Opfer präsentiert werden würde. Ich dachte immer, die hätten auch ihren Stolz, aber scheinbar heiligt der Zweck auch hier die Mittel.

  6. Vor allem braucht Deutschland Führungskräfte die Deutschlands Interessen vertreten und keine Kanzlerin die weisungsgebunden
    an Brüssel weitherhin den Ausverkauf Deutschlands an die verschiedensten Interessengruppen voranbetreibt, mit ihrem alleinigen egoistischen Bestreben, ihre Macht zu erhalten. Um die entsprechenden ‚order‘ von den verschiedensten Befehlsstellen in Brüssel, Washington, Paris abzuholen braucht es bestimmt keine Kanzlerin die sich und viele ihrer Wähler als unersetzlich hält und
    noch schlimmer eine GroKo mit einem Martin Schulz zu bilden der
    nur das Eine im Auge hat, die deutsche Kasse zu konfiszieren und sie
    Brüssel zu übereignen.

    • Schaut man mal nach, WER hinter Brüssel ( Berlin u. London ), Washington, Paris, und ja, auch Moskau und Peking steht, kriegt das ganze sowieso das Geschmäckle einer Weltumspannenden Farce.
      Es wird alles andere als leicht sein, sich da auszuklinken, falls das überhaupt noch möglich ist ( ohne III WK ). Ich hoffe auf Trump !

      • Sehr richtig Monika,Trump ist wohl der einzigste,der die kommunistische EUDSSR von Merkel/Schulz/Macron noch verhindern kann.Irgendwie ist schlecht vorstellbar,dass man das alles nicht weiß.Hat sich doch Trump einschlägig und umfassend zur Vermendelungspolitik von Merkel geäußert und ihr -köstlich- den Handschlag verweigert.Und dazu ihr „intelligentes“ Geschau!

        • Ich denke auch, er weiß es ganz genau, und er wird das Land seiner Väter nicht vor die Hunde gehen lassen. Im Moment aber scheint er wenig Spielräume in EUropa zu haben. Was mich aber wirklich ängstlich macht, er scheint sie sogar in Deutschland nicht zu haben, und das obwohl in den A-Medien ohne unterlass propagiert wird : „die USA beherrschen Deutschland !“ Auch über seine Ansichten zur AfD und generell zur europ. Rechten, wird genau null berichtet. Die Kommunisten scheinen einen eisernen Vorhang des medialen Schweigens zwischen Trump und den europ. Rechten gezogen zu haben. Kann ja nicht angehen, dass er keine Meinung dazu hat !
          Wenn allerdings die Raute des Grauens und ihre Spießgesellen am verlängerten Faden von Clinton & Co. hängen,

          • … dann wird es ein automatisierter Selbstläufer für sie, und dann macht Trump alles richtig !

          • Manchmal habe ich das Gefühl,Merkel wartet ggw taktisch ab wie der Machtkampf ausgeht.wenn er für die Superelite ausgeht,haben wir morgen hier eine EUDSSR

  7. Ausländische Presse urteilt vernichtend über das Zensurgesetz von Maas

    http://www.journalistenwatch.com/2018/01/17/auslaendische-presse-urteilt-vernichtend-ueber-das-zensurgesetz-von-maas/

    Das Maassche NetzDG sorgt nicht nur in Deutschland für Aufruhr. Medien in der Schweiz sehen Parallelen zwischen dem Zensurgesetz und den dunkelsten Zeiten der deutschen Geschichte. Das NetzDG ist laut deren Ansicht ein Volkserziehungsprogramm.

    Von Freie Welt

    Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) erfährt mit seinem Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) reichlich Gegenwind auf allen Kanälen….ALLES LESEN !!!!

    Betti kommentiert

    Kim Jong Un hat aus Nordkerea angerufen, und das Maasmännlein gefragt, ob er das Gesetz 1 zu 1 übernehmen kann.

    Maas hat das mit der Begründung verneint, das dieses Gesetz nur in Demokratien zur Anwendung gebracht werden darf…… LOL

    Peter kommentiert

    Auch ihm wird eines Tages sein selbstgefälliges Grinsen noch vergehen.

    Und zwar spätestens dann sobald er und viele andere seiner Genossen aus dem antideutschen, antidemokratischen Altparteienkartell, sich vor einem neu erschaffenen Volksgerichtshof oder vor einem Volkstribunal für ihre Missetaten, Verstöße, Rechtsbrüche verantworten müssen.

    Galster kommentiert

    Artikel 5 Deutsches Grundgesetz

    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

    (2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

    (3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

    • Herr Gerhartz, bleiben sie ganz unaufgeregt. Eines Tages wird die Regierung nicht mehr umhinkommen, auch auf offenen Terror zugreifen zu müssen, wenn sie die Hoheit nicht verlieren will. Lügen haben doch kurze Beine, sagte meine Oma immer und in diesem Fall noch einen Watschelgang dazu. So geschehen in Schweden, dass linksgrüne Parlament hat beschlossen die Armee im Innern einzusetzen. Wie kann es anders sein, selbstverständlich nur um die schwedische Bevölkerung zu schützen, heißt es. Wers glaubt soll selig werden.

  8. Der Schreiberling aus Israel scheint sich beharrlich zu weigern, das AfD-Parteiprogramm zu lesen. Stattdessen leiert er die linke Hetze gegen patriotische Vertreter der AfD runter, also alternative Fakes. Wenn die „Große Vorsitzende“ so regieren würde, wie es ihrem Eid vor dem deutschen Volk entspricht, wäre unser Land noch zu retten !

  9. Merkel und Martin Schulz sind eliteferngesteuert. Per se kleine Lichter,die jedoch für die Elite etwas großes erbringen sollen.Beide haben noch nicht fertig.Ihre Aufgabe ist die EU in eine EUDSSR umzuwandeln,vollgepumpt mit leichter handelbaren, vermendelten „Neudeutschen“. Es wird keine Wahl mehr geben,sondern einen kommunistisch/sozialistischer obersten, undemokratischen Euretund kein Trump. Verwunderlich ist schon,dass in dem Artikel Trump konkludent schlecht gemacht wird,obwohl er möglicherweise gerade versucht, den Deep State auszumisten.Nein Trump ist möglicherweise der Letzte, der versuchen wird die EUDSSR zu zerschlagen,weil er genau weiß,was die Puppen Merkel/Macron planen.

  10. DIe Südstaaten in der EU haben real pro Kopf Einkommen errechnet mehr Privatvermögen als die Deutschen.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article115143342/Deutsche-belegen-beim-Vermoegen-den-letzten-Platz.html
    https://www.welt.de/wirtschaft/article114649182/Italiener-und-Spanier-sind-reicher-als-Deutsche.html

    Die reichsten 2000 Familien in Griechenland besitzen 80% des gesamten Vermögen . Aber diese Familien konnten ihr Geldvermögen von 280 Milliarden € noch rechtzeitig in die Schweiz in Sicherheit bringen. Damit die EU udn IWF die Kürzungen nur bei den ärmsten,Rentnern durchziehen konnten. Wo kämen wir denn hin, wenn die MAfia und die oberen 1% von Großfamilien ihr geraubtes Geldvermögen vom Staaten besteuert werden müsssten.

  11. Das wird in Deutschland nicht möglich sein, denn die Invasion mit Migranten ist der erste Teil des 3. Weltkrieges.
    Auch sitzen die Abkömmlinge der Kommunisten in allen Universitäten und ruinieren die Bildung. Die Medien sind Vorreiter in der Zerstörung der guten Sitten.
    Auch Journalisten sind zu 80% Links also nicht Objektiv.
    Für die meisten Journalisten gilt das auch in den USA. Mich bekommt ein erschütternder Gedanke, ob der Vertuschung der Pädokriminellen Ereignisse um die Familie Clinton.
    Stichwort Pizzagate, daß auch von den Deutschen Medien so Lautstark verschwiegen wird.
    https://www.readfy.com/de/ebooks/98437-die-tranceformation-amerikas/
    Obwohl es mehr um die Präsidenten Reagan Ford und Bush auch Hillary wird angesprochen!

  12. Herr Reimann Sie sind ein Vertreter der linken Quatscher. Die meisten Politiker sind machtbesessene Psychopathen, die besser in einer geschlossenen Anstalt aufgehoben wären als eine Bevölkerung zu vertreten

    • Emma

      ….. noch ist dieser Steigbügel aber am Pferd SPD noch nicht festgemacht worden. Die Merkel weiß genau,wenn sie den Sozis nicht entgegen kommt,dann ist eine erneute Kanzlerschaft für sie vorbei.Es gibt Leute in der CDU die sind schon in Putschlaune und ein erneutes Scheitern von Koalitionsverhandlungen,werden das Ende der Ära Merkel bedeuten.
      Die SPD weiß aber auch selber ….. ich meine hier die Basis der SPD,dass diese Partei spätestens 2021 in der Versenkung verschwindet,sollte die Führung der SPD sich doch an der Regierung beteiligen. Aus diesem Grund glaube ich nicht an einem “ Ja“ der Basis.
      Wenn die SPD mal wieder stärker werden will bei Wahlen,dann muß die komplette Führung dort in die Wüste geschickt werden.
      Auf gehts!

  13. Zitat Horst Seehofer “ Diejenigen die entscheiden sind NICHT gewählt und diejenigen die wählen haben NICHTS zu entscheiden“

    Traurig aber genau so sieht es aus!

  14. Man beachte die Argumentationstiefe des Autors bzgl. der AfD:

    „Karoanzug“, „offensichtlicher Nazi“, „dumm“, „gefährlicher Strippenzieher“, „rechten Hetzer“.

    Polemik ist ein argumentativer Offenbarungseid.

    ——————————

    Der Substanzlosigkeit des Artikels sei hier mal ein Auszug des AfD-Programms gegenüber gestellt:

    „Wir wollen dem Volk das Recht geben, den Abgeordneten
    auf die Finger zu schauen und vom Parlament beschlossene
    Gesetze zu ändern oder abzulehnen.

    Das Volk soll auch die Möglichkeit erhalten, eigene Gesetzesinitiativen einzubringen und per Volksabstimmung zu beschließen.“

    Dazu sage ich: Bravo!

    • Ja, diese Hetzbegriffe des Autors über die AfD, sind mir auch sofort ins Auge gestochen, und damit hatte es sich dann auch gleich, mit einer evtl. Annerkennung seiner Positionen.

      Hier mal eine andere : gestern bin ich über einen Artikel auf epochtimes zu einem Gerichtsurteil eines OLG gestossen, es befasste sich mit einer Aufenthaltsberechtigung.

      In diesem Urteil stand, dass der Eingereiste zwar illegal in DE sei, aber das Gesetz zur Strafbarkeit einer illegalen Einreise, seit anderthalb Jahren ausgesetzt wurde, d.h. nicht zur Anwendung kommt.

      Der Autor des Artikels fragte dann obligatorisch „Und WER hat es außer Kraft gesetzt ?“ … und gab die Antwort : „Natürlich unsere Bundeskanzlerin gar selbst !“

      Eine komm. Hochverräterin !

  15. wer hat uns verraten?
    Sozialdemokraten!
    Ich gratuliere zur Abfahrt unter 18%.
    Die alte Garde möchte nur ihre Pöstchen behalten,deshalb wird das Volk immer wieder verkauft.
    Hoffentlich zerlegt sich die AfD nicht noch selbst, denn das wäre auch der Untergang dieser Partei.Ich bin mir sicher,dass die CDU nicht nachbessern wird und ich bin mir auch sicher,dass die Basis der SPD
    die GroKo ablehnen wird.
    Die SPD hat soundso verloren.

    • Es besteht erkennbar ein grundsätzlicher Dissenz zwischen SPD-Spitze und Basis.

      Geschickterweise versucht Lafontaine in diese Diskrepanz eine neue Partei mit dem Vorschlag einer Bündelung linker Kräfte zu lancieren. Er will offenbar die SPD-Basis mit der ehemaligen WASG zusammenführen.

      Geschickter Zug, denn die Linken sind aufgrund der DDR-Verbrechen unwählbar und die SPD neoliberal. Es braucht eine moralisch unverbrannte neue Arbeiterpartei.

      Sie müßte für Arbeiter und gegen Masseneinwanderung sein – dann hat sie die Mehrheit der Arbeiter auf ihrer Seite.

      Ich drücke Lafontaine die Daumen!

      • Richard
        es wird keine neue linke Partei geben.Das was Lafontaine anstrebt ist nur ein Bündnis von Linken,Grünen und SPDlern,welche mit ihren Parteien nicht zufrieden sind.An eine neue Partei hat Lafontaine aber nicht dabei voläufig gedacht.Warten wir es mal ab,aber es wäre bestimmt eine Alternative zu den 3 Parteien,welche sich von ihren Vorsitzenden an der Nase rumführen lassen.

        • Ich kann mich irren, doch es scheint mir, Lafontaine will von den Linken wieder weg.

          Diese vertreten mit Kipping einen irrationalen Masseneinwanderungs-Kurs, den Lafontaine und Wagenknecht mittlerweile als Strategie des Kapitals erkannt haben, deswegen sprechen sie auch von „neoliberaler Einwanderung“.

          Und die Linken sind moralisch verbrannt und werden deshalb nie eine Mehrheit bekommen. So wird das nie was. Das begreift Lafontaine jetzt und versucht eine neue Arbeiterpartei aus den Unzufriedenen der drei Parteien zu formen.

          Im Grunde das einzig Rationale.

          Aber wie gesagt – ich kann mich auch irren.

          • Ich sehe das ähnlich, es bildet sich so eine Art Querfront aus allen Kartellparteien und als Berliner füge ich hinzu: Das ist auch gut so! Hoffentlich noch nicht zu spät!
            Die Stegners und die Merkills höre ich schön keifen, „alles Nazis“!
            Was bleibt diesen argumentationslosen Spinnern überhaupt noch anderes übrig, außer „alles Nazis“ zu brüllen oder die Opferrolle einzunehmen.
            Papier und Tastatur fallen bald unter das Waffengesetz!
            Mörder bekommen bald den Friedensnobelpreis, Idioten bekommen den Doktortitel, aber die schlimmsten von allen haben wir als Volksvertreter…
            sorry das ich mich eingemischt habe!

          • Du irrst dich Richard, meinen Beobachtungen zufolge, ist es keine Strategie Lafontains u. Wagenknechts das Kapital zu entmachten, sondern nur der Versuch die kommerziellen Kräfte des Kapitals in der Politik endgültig zu entmachten. Der Weg dorthin, führt über linke, vermeintlich soziale Agenden.

            Das heißt aber nicht, dass das Kapital an sich, dann nicht mehr existiert, es heißt nur, dass es dann anderen Mächten untersteht und gehorcht, nämlich kommunistischen !

            Kommunismus und Kapitalismus schließen sich nicht aus, sie bedingen sich !

            Und führen ganz am Ende des Schmierentheaters im Mutantenstadl Berlin und Brüssel, zum Weltkommunismus mit kapitalistischer Ausbeutungsvariante.

            DvB hat dies ja schon ausgiebigst und logisch erläutert.

          • kein Gutmensch, auch das stimmt nicht.
            Für die kommunistisch agierende Hochverräterin Merkel, sind SPD, Linke und Grüne niemals Nazis – weit gefehlt !
            Das sind ihre Spießgesellen, die sie zur Umsetzung ihrer hochverräterischen, kommunistischen Agenda braucht.

          • … ich will daran erinnern, dass selbst Kubicki von der FDP über die nun hinfällig gewordenen Jamaika-Koalitionsverhandlungen sagte :

            „In unseren Verhandlungsgesprächen, konnte man die Nähe der Kanzlerin zu den Grünen Abgeordneten regelrecht körperlich fühlen / spüren.“

            Ein Gefühl sagt mehr als tausend Worte. Sie sind ein untrüglicher Gradmesser, wenn die Ratio nicht mehr folgen kann.

          • Richard,
            Lafontaine und Wagenknecht haben nie zu der sog. ‚Linken‘, die ja keine ökonomischen Linken, sondern Kulturmarxisten a la ‚Frankfurter Schule‘ sind, gepasst.
            Die sog. ‚Linken‘ gehören mittlerweile zu den ’nützlichen Idioten ‚ des sog. Raubtierkapitalismus, vertreten durch die sog. Hochfinanz der City of London und die Wall Street.

    • Da hab ich wohl zu früh auf die Sendetaste gedrückt.
      Hier mein Kommentar:

      Staatskapitalismu und Raubtierkapitalismus a la George Soros sind die zwei
      Seiten EINER MEDAILLE. Sie führen zur Unfreiheit und in die Versklavung.

      „communist in ideology – capitalist in methodology“

      was nichts anderes heißt als: Wir nutzen den Kapitalismus, um das viele Geld zu machen, das wir für die Propagierung des Sozialismus brauchen. Es geht Maurice Strong mit Sozialismus garantiert nicht darum, sich selber und Seinesgleichen zu enteignen. Es geht einerseits um eine angestrebte Eine-Welt-Regierung, für die die EU eine Art Blaupause darstellt, zweitens um die schleichende Enteignung kleinerer und mittlerer Betriebe zugunsten der großen internationalen Wirtschaftskonglomerate und vor allem Banken, die dann Politiker als Marionetten für ihre Zwecke kaufen können.

      • Hatte dir und ML auf CM ausführlich geantwortet, da werden aber seit Stunden keine Kommentare mehr freigeschaltet.

        Nach nochmaliger Überlegung sehe ich die Aktionen von VU mittlerweile auch als sehr fragwürdig an. Auffällig, auf der CM-Website ist die Kategorie „Autoren“ nicht mehr vorhanden.

        Anderes Thema:

        Absolute Hammernachricht von Q: vom Q !UW.yye1fxo 01/21/18 (So) 20:06:20 Nr.47

        Closure of US MIL installations WW [Germany 1st]

        Zu deutsch: Stilllegung von US MIL-Anlagen WW[Deutschland 1.

        Alles könnte irgendwie miteiander zusammenhängen, dass man die A-Medien, die die einzigen sind, die über Trumps Aufräumungsarbeiten berichten kaputtschießen will.

        Die Entwicklung ist momentan atemberaubend!

        • Diskowollo

          …… hier ist immer die Rede von CM-Website.
          Was ist das für eine Seite und was beinhaltet diese Seite?
          Gehe ich recht in der Annahme,dass man dort selber mit diskutieren kann,
          wie bei Tagesspiegel,die Welt oder metatagesschau?
          Ich kann mit den Buchstaben CM nichts anfangen.
          Über eine diesbezügliche Information von Ihrer Seite, wäre ich Ihnen dankbar verbunden.
          Gruß

          • Es geht um das Contra-Magazin, dass derzeit die Kommentarfunktion mit seltsamen Methoden zerschossen hat. Sie wurden entweder gehackt oder sind sonstwie unter Druck geraten. Man weiß nichts genaues! Die Konfusion ist jedenfalls groß. Abwarten!

        • Alles ist mehr als fragwürdig! Die Frag ist: Ist MM überhaupt noch der Herr im eigenen Laden.
          Jedenfalls ist der Blog fertig.
          Hoffe, hier eine neue Heimat zu finden, wo man in Ruhe kommentieren kann, ohne dass man direkt eine Meute von bezahlten Trollen an den Hacken hat.

          • Petermann und C5 scheinen jedenfalls keinen Zugang zu haben, sonst würden sie ihr Gift hier schon längst versprühen. Es muss uns aber immer klar sein : Denunziant PP und Russlandbeauftragter C5 sind immer da und lesen mit.

        • Du hast vergessen zu erwähnen in welchem Bundesland ich wohne, komisch, Du lässt doch sonst keine Gelegenheit verstreichen ohne diese Info aufzufrischen. Zusammen mit den Strassen-Koordinaten und der google-mab-Beschreibung deines Kumpels VU, lässt sich mein Wohnort doch viel besser ausfindig machen.
          Elender Verräter !

          • Du weißt, dass VU nie mein Kumpel war, ich weiß nicht wer dieser Mann ist! Du hast selbst viel von dir im Laufe der Jahre preisgegeben in welchem BL du wohnst, erst kürzlich noch hast du von den Städten in deiner Nähe gesprochen, es ging um Türken, dann hast du öfters in deinem Landesdialekt gesprochen, hast wiederholt erzählt, dass du eine Firma hast usw.
            Du warst selbst viel zu redselig in eigener Person. Da brauchte es fürwahr keinen Verräter. Du hast dich doch selbst wie verrückt gefreut, als die ersten Anwärter wie Pittermann, Gerald usw. „entarnt“ wurden. Also, du bist kein bißchen besser! Du brauchst nicht die moralische Klaviatur zu spielen. Du warst einfach total unvorsichtig! Dennoch muß sich CM natürlich entschuldigen!

          • Nein, das weiß ich nicht. So, wie Du agierst, kann es eigentlich gar nicht anders sein.
            Du wolltest mich ja sogar noch dazu nötigen Firmeninternas preiszugeben, um meine „Unschuld zu beweisen“ – muss man sich mal vorstellen, unfasslich !
            Ich weiß ganz genau, was damit bezweckt werden sollte.
            Umso mehr Daten ich gebe, umso weniger schwer wiegen VU’s Fehltritte. Man will sich entlasten, man will sagen können „ML hat sich doch selbst geoutet, VU war es nicht.“
            So läuft das aber nicht, Mister Kumpel, nicht mit mir.
            Davon abgesehen, ich darf prinzipiell von mir erzählen, ein Forenmitarbeiter aber nicht !!!
            Ferner hab ich bei keinem „fake“ so ausführliche Angaben gelesen, wie bei mir. Und mit einer „Entschuldigung“ ist es da nicht getan !

      • @ Dietrich

        Sehe ich ähnlich.

        Der Internationalismus ist ein trojanisches Pferd, den man den Linken unter geschoben hat, um sie bei der Abschaffung der Nationalstaaten mit einzuspannen.

        Tatsächlich ist die Bewahrung des Nationalstaates ein Anliegen des Arbeiters, weil dieser die Macht hat, die Kapitalisten über Polizei, Legislative und Militär zu bekämpfen. Von daher wollen die Kapitalisten diesen Hauptfeind abschaffen.

        Die Spaltung der Arbeiter in Rechts- und Links ist ein perfides Spiel des Kapitals.

        Patriotismus ist genauso im Sinne des Arbeiters wie Beendigung der Ausbeuterei durch den Neoliberalismus.

        Wir sollten uns nicht spalten lassen!

        Wir sind ein Volk!

        • So isset, Richard,
          treffend formuliert!
          Es läuft ja immer nach dem altbewährten Prinzip ‚Teile und herrsche‘ ab.

          Schon der olle Bismarck wusste:
          „Wenn die Deutschen nur fest zusammenstehen,können sie allen politischen Stürmen trotzen: brüderlich mit Herz und Hand“

          • wie soll das funktionieren ?
            Leute, sich Mut zusprechen, ist ja prinzipiell sehr gut, aber man muss auch realisieren, dass hier kein Stein auf dem andern bleiben wird – nicht bleiben kann !
            Das Land ist gespalten wie nie !
            Es gilt zu kämpfen, damit das Recht gewinnt. Brüderlichkeit, kann erst nach der großen Lese wieder Einzug halten.

        • @ ML
          Petermann und C5 scheinen jedenfalls keinen Zugang zu haben
          —–
          Doch, dürften sie haben. Die wissen aber zu genau, dass sie hier keinen Blumentopf gewinnen können.
          Die schreiben ja auch keine Kommentare, sondern heften sich nur als Stalker an Deine Fersen, um Dich als Kommentator/In unglaubwürdig zu machen.
          Und Pitterman liest garantiert begierig mit. Beim X5 bin ich mir nicht sicher; dessen Bestreben war und ist es, sämtliche gutwillige, patriotische Deutsche von CM zu vertreiben.
          Ist ihm ja auch (im Schulterschluss mit VU, der vermutlich auch kein Deutscher ist) perfekt gelungen.

          • @DvB
            Ich gehe davon aus,dass wir mit unseren Erkenntnissen zur elitären Planung des landsmannschaftlichen Gestrüps zu gefährlich geworden sind. Allein deine Literaturangaben und weiterführenden Überlegungen sind und waren für sie brandgefährlich ja tödlich.Die Trolls und Stalker wurden mE von CM in Bewegung gesetzt oder geduldet,man hätte ja auch ganz anders reagieren können,sogar müssen.Und als „Edward“ dann die gestaffelten Schweinesätze ungesraftt los ließ war mir alles klar.Als ich CM dann aufforderte zum brandgefährlichen UNO-Resettlement-ProgrammStellung zu nehmen, hat man mich Ende letzten Jahres „rausgeschmissen“Deshalb gehe ich davon aus,dass sie für die Merkel-Elite arbeiten,vielleicht gibt es da einen Zusammenhang mit Russland.

          • @ Otto
            vielleicht gibt es da einen Zusammenhang mit Russland.
            ——
            Otto, darauf verwette ich meinen alten Hut.
            Der Oberkrawallmacher, der ‚Russe‘ X5, der die ganze Schlamm-Lawine mit seinen Kumpels Edward und Gerald los getreten hat, hat ja zum Schluss ungeniert mit dem McCarthy für Arme, Händchen gehalten und führte sich ungeniert als Oberzensor auf.
            Und zum Schluss musste dann noch die (vermutlich) virtuelle Figur, GEZungener, als Oberschlaumeier und Panzerkreuzer auf den Plan treten.

            Hab‘ ja schon einiges erlebt in meinem Leben, aber DAS, was dort seit Ende letzten Jahres und im neuen Jahr abgelaufen ist, übersteigt selbst mein Fassungsvermögen.

          • Ich glaub GEZwungener ist sauber, er steht nach wie vor hinter Dir !

            Im Moment drücken sich alle ein bisschen vor eindeutigen Stellungnahmen, das sind die Nachwehen von der Geburt mit UV.
            Man will sich nicht allzutief in irgendwelche Nesseln setzen, die Leute sind zutiefst verunsichert und versuchen neutral und objektiv zu bleiben.
            Bis auf sehr wenige Außnahmen, lege ich auch keine Hand mehr ins Feuer.

          • @ Mona
            „GEZzwungener ist sauber“
            —-
            Mona, der ist alles andere als ’sauber‘. Ich vermute, dass es sich um eine virtuelle fake Person der Redaktion handelt. Wer immer auch noch von der Redaktion übrig geblieben ist.

            Jetzt macht der G. die propere Investigativ Journalistin, Griese, madig, die so herrliche, gut recherchierte Pro-Trump Artikel schreibt.
            Das alles kommt nicht von ungefähr.

            Ich hab‘ ja im Verlauf der Diskussion schon mal provokativ gefragt, wie denn die Frau Griese in das neue, auf Teufel komm raus, Pro-Putin und Pro-China Konzept passt.

          • Das ist eine gute Frage : was macht sie da ?
            Vielleicht übernimmt sie, ohne es selbst zu wissen, die Alibi-Funktion für einen „polit. Unabhängiges“ Portal. Keine Ahnung, wie beliebt sie ist und wo sie sonst noch so schreibt, und es vielleicht nötig hat, dort zu veröffentlichen. Wo sie sich befindet, wird sie aber doch wissen, insofern läuft das alles unter „ausgewogener Berichterstattung“, genau wie die Beiträge von M. Steiner, die ein Gegengewicht zu denen von MM darstellen, wenn auch nur sehr dürftig.

            Ich hab den Griese-Artikel samt Kommentaren noch nicht gelesen, weshalb ich dazu im Moment noch nix sagen kann.

          • so, hab die Kommentare dort jetzt durch.
            Erschreckend ist, nur weil Trump drübersteht, wird alles in den Dreck gezogen, würde Putin drüberstehn, würden sie ehrfürchtig niederknien.
            Berichterstattung sollte anders laufen, erst wird die Aktion bekannt gegeben, dann findet jeder seine Meinung dazu, und erst dann wird verraten um welchen Protagonisten es sich handelt. Danach könnte sich so mancher in die schäm-dich-Ecke stellen.
            Sach mal, dass angebl. ’saubere‘ Elischen, ist doch auch nicht ganz koscher, oder ? Die sprüht ja nur so, vor lauter Trump-Hass !

          • @DvB

            …also doch Paranoia bei Dir? Schade!
            Na meinetwegen, wenn Du Dich damit wohler fühlst, bin ich für Dich gern „ein virtuelles Überbleibsel der Redaktion“. Jeder soll an die Wahrhaftigkeit seiner Hirngespinste glauben dürfen.

            Übrigens: Eine Frau Griese kann sowohl Kritik als auch Sarkasmus an ihren Artikeln aushalten – ohne gleich paranoid zu werden. Du auch?

          • GEZwungener, was aber auch dir auffallen müsste, ist der Fakt, dass Trump wegen seines Reichtums zerpflückt und in großen Mißkredit bzgl. seiner Souveränität geschrieben wird, Putins verdächtiger Reichtum jedoch keine Anzweiflung bzgl. seiner Herkunft erfährt.
            Mir leuchtet es wie Dietrich auch nicht ein, wieso diese Doppelstandards gefahren werden (generell, – nicht nur von dir).

            Tatsache ist, tun beide das gleiche, ist es noch lange nicht dasselbe. Egal was passiert, Trump ist das Schwein, Putin der Edelmann. Die Nummer zieht sich wie ein roter Faden durch alle A-Medien. Da kann man ja auch gleich bei den MSM bleiben, dort ist Trump auch das Schwein und Putin wird entweder neutral gehandelt oder nicht erwähnt. Da stinkt doch was zum Himm

          • … zum Himmel !
            Der tatsächliche Oberhammer in den A-Medien ist aber, macht Trump irgendwas gutes, wie jetzt mit den vielen Anklagen, wird davon abgelenkt u. er in die Kollaborateur-Schublade gesteckt. Was soll der Scheiß ?
            Putin tut ja garnichts in der Richtung u. ist trotzdem der Held ! Wieso ? Das Einzige was Putin macht, ist jede Opposition zu verhaften, deshalb gibt es in Russland erst garkeine. Trump hat sie aber überall um sich rum u. muss sie aushalten, ob er will o. nicht. Und will er sie zu recht strafrechtlich verkleinern, wird er fertig gemacht, aber Putin ist der Held, weil er erst garkeine hochkommen lässt.
            Zur Erinnerung : auch wir sind eine Opposition !
            Die Vorgehensweise „alternativer“ User, ist nicht nachvollziehbar !

          • @ML

            Ich wüsste gar nicht, wann ich mich als „Trump-Gegner“ geoutet hätte haben sollen. Vorallem wäre mir das vermutlich ziemlich schwer gefallen, als einer seiner Befürworter. Allein seine Existenz macht den sogenannten Eliten die Hosen voll und nur das macht schon sympathisch.

            Dennoch verwehre ich mich dagegen, dass Trump mit Heiligenschein zu Trump geworden ist. Und darum rüttle ich gern mal an der rosaroten Brille.

            Übrigens: Das ein Putin über Leichenberge ging, um in kürzester Zeit aus dem Nichts steinreich zu werden, steht außer Zweifel und gehört (fast) zur Allgemeinbildung. Allein die Tatsache, dass man diese Umstände nicht in jedem Nebensatz auswertet, macht einen schon zum „Redaktions-Troll“ oder was?

            Auf’m Teppich bleiben! :-)

          • Ich finde halt, was Dietrich zu recht stutzig macht, ist die Tatsache, dass Trump als Millionär regelmäßig zerpflückt wird, aber wenn Dietrich zum hundertstenmale fragt „wie kommt ein Putin zu solchen Mengen Kohle“, geht kein User darauf ein. Ich hab das lange beobachtet, es scheint niemanden zu interessieren, und da frag ich mich, warum eigentlich nicht ?
            Das gleiche wird sich Dietrich fragen, und da kann ich es verstehen, wenn er dann mal sauer wird, wenn’s wiedermal um Trumps Vermögen geht und sich alle draufstürzen.
            Mister Putin hat ja nicht mal ein Unternehmen zum Schein, also müssen es Protektionsgelder sein, die ihn so reich machen oder eben tiefe Griffe in die Staatskasse.

        • @ML

          Du hast, außer der Datenoffenlegung von VU, keine Veranlassung das Opfer zu spielen und weiterhin permanent den Verdacht auf andere zu lenken, mit großem Theater!

          Ich habe die Vorgehensweise von VU / CM sehr scharf kritisiert. Die Aktion ist unendschuldbar. Aber du warst in eigener Person, bezüglich deiner privaten, wirtschaftlichen Umstände, einfach zu redselig. Ich lese seit 3 Jahren Kommentare von dir.

          Du hast dich schon so oft selbst offengelegt, da hätte es keinen VU bedurft dich einigermaßen geografisch einzuordnen. Mit Verlaub, da warst du extrem d..f und naiv! Deine digitale Aggessivtät provoziert nahezu zwangsläufig Gegenreaktionen und oftmals auch Abscheu!

          Ein Tipp, sei einfach vorsichtiger mit persönlichen Angaben!

          • Du kapierst es einfach nicht !
            Alles was ich über mich erzählte, wurde von mir genau durchdacht. Da war nichts dabei, was mich offengelegt hätte.
            Ich konnte ja nicht ahnen, dass CM zu solchen illegalen Mitteln greift. Man postet ja nicht in einem Forum und denkt daran, dass es der Betreiber sein könnte, vor dem man auf der Hut sein muss.
            Fakt ist, er hat meine e-mail, sonst hat sie keiner, und er darf damit nicht anstellen was er will.
            Ich alleine hätte ausplaudern dürfen, was er zum Besten gab, dies hab ich aber nicht gemacht. ER hat es gemacht ! … und das war illegal – sagt zumindest mein Anwalt. DU weisst es natürlich wie immer besser, aber DIR vertraue ich nun mal nicht.

          • Übrigens, deine Ellenlange „Entlarvungstaktik“ mir gegenüber, beruhte ausschließlich auf unterschiedlichen Meinungen und deinen falsch gezogenen Schlüßen daraus. Damit haste dich ziemlich lächerlich gemacht. Und dann erst dein Versuch, all deine Kommentare in dem Strang löschen lassen zu wollen … Mannohmann, Du bist dir wohl für nix zu schade.

      • Diese Feststellung gehört weiter oben zu Dietrich von Bern:

        @ Mona & Richard
        Kommunismus und Kapitalismus schließen sich nicht aus, sie bedingen sich.

        und zu
        Staatskapitalismus und Raubtierkapitalismus a la George Soros sind die zwei Seiten EINER MEDAILLE. Sie führen zur Unfreiheit und in die Versklavung.
        Ergänze:
        Sie führen über die Schuldenfalle zur Unfreiheit und in die Versklavung. Beispiel Griechenland!

        • So isses !

          Wenn die fertig sind mit unserer Schuldenfalle, gehört keinem Deutschen mehr das schwarze unter dem Fingernagel !

          • FAKE NEWS tagesschau: Schlagzeilen 23.1.18
            Weitere Hilfsmilliarden für Athen

            Die Finanzminister der Euro-Zone haben die Auszahlung weiterer Finanzhilfen für Griechenland grundsätzlich gebilligt.
            Das Land habe nahezu alle vereinbarten Spar- und Reformmaßnahmen umgesetzt, teilte der Vorsitzende der Eurogruppe, Centeno mit. Unter der Voraussetzung, dass die letzten Schritte noch vollzogen werden, sollen ab Februar 6,7 Mrd. Euro bereitgestellt werden.
            Griechenland ist seit 2010 auf internationale Finanzhilfen angewiesen. Im Sommer soll das Hilfsprogramm auslaufen.

            Das ist Euro/ESM-Fake!
            Ihr Rettungs-Milliarden, wohin seit ihr aus Athen entflohen?

          • ARD 23.1.18 Die Finanzminister der Euro-Zone haben die Auszahlung weiterer Finanzhilfen für Griechenland grundsätzlich gebilligt. …

            Darf ein geschäftsführender Finanzminister überhaupt am Bundestag vorbei solchen Milliardenbelastungen des Bundeshaushalts zustimmen? Zumal der IWF sich nicht beteiligt.

          • Genau, die saugen uns über die Hilfsbedürftigen Staaten aus, diese Länder haben selbst aber nix davon.
            Die EU darf auf keinen Fall auseinanderfallen, und wenn am Ende alle so arm sind wie Rumänien und auch so aussehen wie Rumänien.

      • @ ML

        Ich traue dir auch nicht, weil du ständig Unschuldige wie mich verdächstigst und nicht in der Lage bist eine Entschuldigung anzunehmen!

        Damit du es jetzt einmal kapierst, im Internet veröffentlicht man niemals, ich wiederhole, niemals Fakten aus seinem privaten, wirtschaftlichen Umfeld! Weil du damit immer angreifbar bist! Das wissen schon Kinder und du machst hier auf naiv!

        Du hast unabhängig von VU jahrelang fahrlässig gehandelt! Es ist auch unerträglich von dir nie die leisteste Selbstkritik zu hören. Wäre mit neu, dass Menschen fehlerfrei wären. Aber du scheinst ja die Ausnahme zu sein. Damit ist für mich die Diskussion abgeschlossen.

        • Nein, Du willst mir was unterjubeln, was ich nicht gemacht habe. Ich hab’s dir jetzt schon bestimmt drei mal in verschiedenen Varianten erklärt, und ich kann nix dafür, wenn Du es nicht kapierst, nicht kapieren willst. Du bist einfach nicht in der Lage eindeutige Sachverhalte differenziert zu betrachten und zu begreifen. Ja, auch das ist ein Fakt : DU bist Begriffsstutzig ! Das zeigt sich unter anderem besonders bei deinem Lieblingsthema „wie retten wir Afrika und damit uns selbst“. Nebenbei, würde nicht mal Merkel so einen Schwachsinn von sich geben.
          Und jetzt lass mich in Ruhe, Du bringst mir nichts, Du nervst mich nur !

          • Du bist mir jetzt in der ganzen Zeit in der ich dich „kenne“ dreimal übelst aufgestoßen, beim dritten mal unüberwindlich, und jetzt ist schluß – ich bin da sehr konsequent !

          • Lass du mich in Ruhe! Du beweist jedesmal aufs Neue, dass du eine unreife Persönlichkeit bist, unfähig dazuzulernen und es sich zur Aufgabe macht andere zu denunzieren!

            Dein gut gespieltes Theater vom Opferlamm ist lächerlich. Jedes Kind weiß mehr darüber wie man sich im Netz verhält. Deine Legende über die bösen anderen, die dir schaden wollen, hat Ankläge von Paranoia!

            Die Axt im Walde, die jeden der nicht ihrer Meinung war, versuchte kurz und klein zu schlagen, jammert rum! Wie heißt es so schön, wie man in den Wald hineinruft…

            Wo bleibt denn deine behauptete Empathie für Menschen, wenn es um Afrika geht? Nein, einer wie dir, der das Schicksal dieser Menschen am A… vorbeigeht ist niemals, niemals zu trauen!

          • „Mona, sag uns doch wenigstens deine Branche, Produkte, Dienstleistungen etc., das kannste doch wenigstens machen um dich von meinem Vorwurf mit den Amis zu arbeiten, zu entlasten.“

            Du falscher Fuffziger, schleich dich !

  16. Sehr verehrte ML

    …… ich hatte vor ca.11/2 Jahren beim Tagesspiegel ( Berliner Zeitung )
    einen Rauswurf bekommen,da ich eben kein Freund des Berliner Senats,der Grünen ,der Linken,insbesondere der linken SA ( Antifa)
    war und unter anderem sind mir dort einige User im Gedächtnis geblieben, welche bei dem Tagesspiegel im Kommentarbereich
    Narrenfreiheit genossen haben.Ich hatte das Vergnügen mit solchen linken Typen zu kommentieren die da waren.
    @ Mogberlin
    @ Rostocker
    Diese beiden Usern hatte ich es zu verdanken,dass ich nach einem Jahr von der Moderation des Tagesspiegel gesperrt wurde,weil ich
    mich mit diesen beiden linken Bazillen angelegt hatte und die sind heute noch dort als Schreiberlinge anwesend.Man kann keinem mehr trauen.

    • Tja so läuft das.
      Wenn man nicht ins politisch korrekte (will heißen kulturmarxistische) oder ideologisch vorgegebene Konzept des Blogs passt, bist Du ganz schnell draußen.

      Und bei (nahezu) allen MSM haben die Kulturmarxisten die Deutungshoheit.

      Da bist Du als Deutscher, der deutsche Interessen anmahnt immer auf der Verliererseite.
      So ist das halt eben in Deutschland, im Jahre 2018.

    • Hallo noGroKo,
      Ich sehe, Du hast dir das CM gegeben und weißt nun, warum hier plötzlich einige neue User auftauchen.
      Was sich da die letzten zwei Tage abgespielt hat, ist wirklich unbeschreiblich, das muss man einfach erlebt haben. Die Hälfte aller Kommentare dazu fehlen ja auch noch, meine letzten drei wurden auch schon wieder gelöscht.
      Wenn ich einst gewusst hätte, wie das für mich endet, ich wäre niemals in die Versuchung geraten, mich dort einzuloggen.
      Mein einziger Trost : ich lernte dort einige bemerkenswerte User kennen, allen voran DvB von dem ich eine Menge lernen konnte, was ich kaum woanders hätte finden können. Naja, „finden“ vielleicht, aber man braucht ja auch immer eine begleitende Aufklärung bei der Bewusstseinserweiterung.

  17. ML

    ……. da es hier nur eine begrenzte Buchstabenanzahl gibt , muß ich hier noch ein paar Zeilen schreiben,da ich den Namen Petermann gelesen habe.Ich hatte beim Tagesspiegel auch des Öfteren auf einen Dr.Petermann geantwortet , da der sich ständig im Dauerstreit mit diesen beiden linken Bazillen gezofft hat.Ich wurde aus diesem Menschen aber nicht besonders schlau,weil ich dessen politische Einstellung nicht analysieren konnte.So viel hatte ich aber mitbekommen,dass dieser Mensch ebenfalls nach meinem Rauswurf bei RTD und Sputnik geschrieben hat. Ich hatte mal eben bei Contra Magazin reingeschaut,aber da gibt es keine Kommentarfunktion und so wird dieser Mensch nicht beim Contra Magazin schreiben.
    Solche Leute sind Schreibhuren

    • no GroKo,
      geh mal auf der Startseite bei CM, rechts im Artikelkasten auf den zweiten Artikel von oben, dort wirst du ihn wiederfinden, den Hörr Dr. Peter Petermann. Vergiss nicht beim lesen des Strangs, dass mittlerweile die Hälfte an dort je geschriebenen Kommentaren entweder erst gar nicht veröffentlicht oder danach gelöscht wurden – das musste dir vor Augen halten, sonst wirste aus dem Strang nicht schlau.
      Petermanns Weisheiten allerdings, sprechen immer für sich selbst, dafür braucht es keinen logischen Ablauf.
      Viel Spass !

  18. Neopress,
    …… ich weiß nicht,warum mein Kommentar moderiert wird,aber ich hoffe doch,dass Sie mich darüber aufklären können.
    Wenn ich gegen die Nettiquette verstossen habe,dann bitte ich um Entschuldigung.

    • … vielleicht, weil Du mit „den Neuen“ kommunizierst, NP und CM sind befreundete Portale, wird schon was rüberschwappen von der User-feindlichen Einstellung eines VU.

      • Ich hatte heute auf Contra geschrieben, dass sich VU mit seiner Recherche ver- verannt hat. Ich habe meinen Vorwurf dir gegenüber zurückgezogen. Ich muß zugeben, dass ich mich habe verleiten lassen. Es war ein Fehler und deswegen entschuldige ich mich nochmal dafür!

        Sehr komisch finde ich, dass uns VU bei seiner ersten „Aufklärungsrunde“ über die Pittermannabteilung noch so gelobt hatte, wir wären so gut!

        Nun aber hat er dich und DvB ebenfalls verdächtigt. Man kann auch nicht ausschließen, dass sich ein Hacker als VU ausgegben hat oder dass er massisvst unter Druck geraten ist, euch quasi zu entfernen.

        Ich sehe es so, ohne eine Gegendarstellung und Entschuldigung von CM in dieser Sache, sind sie wahrscheinlich erledigt.

        • „… noch so gelobt hatte, wir wären so gut !“

          Kann ich dir sagen, was das war :

          zustimmen, zustimmen, zustimmen … ablehnen … zustimmen, zustimmen, zustimmen … ablehnen … zustimmen, zustimmen, zustimmen … usw. … bis zum showdown alle gegeneinander aufzubringen, indem man diesen und jenen als fake entlarvt.

          Vertrauensbildende Maßnahmen waren das, mehr nicht !

          Ist dir nicht aufgefallen, dass die Rügen und Bemängelungen in den ablehn-Phasen oft jeder Grundlage entbehrten und überhaupt nicht in den Strangverlauf passten ?

          Aus heiterem Himmel, wurden Dinge angemahnt, die völlig irrational waren. Da ging es also nicht um die Rüge an sich, sondern nur um die Methode, beschrieben w.o.

          Der Experte, nennt sich nicht umsonst so !

          • Der hat zu Beginn erstmal austariert, wer mit wem gut oder schlecht kann, um sich einen Überblick über die User-Struktur zu verschaffen.

            Dann hat er die aussortiert, die für die echten User ein Ärgernis waren, das schafft Vertrauen.

            Und dann, begann er mit seinem Frontalangriff gegen die, um die es in Wirklichkeit von Anfang an ging.

            Die Daten über mich, dem einzig verbliebenen, vermeintlich schwachen Weibchen, dass sich vermutlich sowieso nicht zur Wehr setzt, waren nichts anderes als eine Warnung an die Hartgesottenen : „seht her, wie ich euch ‚entlarven‘ kann, und wie schnell ihr mächtige Probleme kriegen könnt.“

            Dass ich daraus einen solchen Aufriss machen werde, war ihm nicht bewusst. Er ist schneller aufgeflogen, als er dachte.

          • Ziel und Zweck der ganzen Aktion, war, nur die konformen User im Blog zu behalten. Unkonforme sollten raus, wenn’s geht, sollten sie sich freiwillig zurückziehen, oder aber, sie wurden als fake entlarvt.

            In dem Zusammenhang, hättest du mit deinem Statement „wir sollten den Autoren und ihren Artikeln mehr Respekt und Achtung zollen.“ noch recht lange überlebt.

            Nun, der Plan ist gescheitert. Dank meiner unbedeutenden Wenigkeit als Meinungsanhängsel des gefährlich werdenden DvB’s, welches sich nicht fügen wollte, ist der Plan geplatzt; die Kommentarfunktion vollständig eingestellt und die Sponsoren verärgert.

            Es ist nicht davon auszugehen, dass ein seriöser und souveräner Forenbetreiber einen solchen Experten nur wegen einer Freundschaft de

          • … nur wegen einer Freundschaft deckt.

            MM könnte ja eine Gegendarstellung schreiben, er wurde mehrmals aufgefordert, aber er macht es nicht, und warum macht er es nicht ?

            Ganz einfach, weil die beiden ein Team mit dem gleichen Anliegen sind.

            Und jetzt, wird wiedermal um drei Ecken agiert, man versucht sich zu retten. Besagter Strang bleibt offen, man braucht Klickzahlen. Wir sorgen unterdessen selbst für das User-Interesse an dem Strang, viele klicken sich ein, wollen gaffen was da los war.

            Negativ-Werbung ist auch Werbung !
            … nach dem Motto wird gerade verfahren, und man weiß, dass kann nicht ewig andauern.

            Du und andere Konforme, sollen es retten … na dann, auf gehts, rette den Sponsoring-Blog u. lass dich schön verbiegen !

      • ML

        … wer sind diese “ Neuen“ von welchen bei Ihnen die Rede ist?
        Wenn die mich hier nicht wollen ,dann mache ich die Fliege.Ich muß hier nicht unbedingt meine Ansichten offenlegen.Die Kommentarfunktionen sind schon so eingeengt worden …. da muß man sich um unsere Meinungsfreiheit Sorgen machen. Es war schön hier Gleichgesinnte zu treffen,aber
        wenn ich hier ständig unter Moderation stehen sollte,dann komme ich mir etwas albern vor.Ich weiß nicht wer mit VU gemeint ist und es geht mir im Grunde auch nichts an,aber dieser Jemand scheint nicht freundlich zu sein.

        • Tut mir leid für dich, Du bist nun unversehens auf einem Blog in dem sich Gejagte aufhalten, damit biste automatisch involviert.
          Wird aber nicht lange dauern. Die „Neuen“, werden im Zuge der Netzbereinigung früher oder später generell gesperrt werden. Zur Zeit versucht man noch, nur Angriffe gegen sie zu fahren, damit sie sich von selbst zurückziehen, um den Schein eines unabhängigen Mediums aufrechtzuerhalten.
          Es ist eine Umstrukturierungsmaßnahme im Gange, die A-Medien sollen bleiben, aber man will sie stärker als bisher zur Meinungsmache nutzen. Bleib konform mit den Artikelinhalten, aber nicht so konform, dass Du von anderen als Systemling ausgemacht werden könntest, und alles ist in Butter für dich, Du darfst bleiben.

          • ML

            ….. wenn man aus seiner Gesinnung und seiner eigenen Überzeugung keine Mördergrube machen möchte,dann wird es schon bei vielen
            Kommentarfunktionen sehr heikel. Ich schreibe in einigen Foren und ich habe die Überzeugung gewonnen,dass meine politische Überzeugung und speziell für die jetzige Innen-und Außenpolitik der Merkelregierung …… in den meisten Foren nur mit dem roten Stift niedergemacht wird. Wir leben in der Zeit eines massiven Umbruches und wenn ich an ein Morgen unter diesen Umständen denke,dann beunrugigt mich das schon sehr,denn auch meine Nachkommen sollten sich noch in diesem Land nicht als Fremde fühlen.Wenn jetzt noch einmal eine GroKo zustande kommt,dann ist diesem Volk nicht mehr zu helfen.
            Merkel muß weg !

          • ML
            Die „Neuen“, werden im Zuge der Netzbereinigung früher oder später generell gesperrt werden. …

            Dagegen hilft nur noch #NoGroKo
            mit dem Kollateralschaden, dass Merkel sich zurückzieht.

          • Die Kommunisten und sämtliche Kollaborateure müssen weg – allerdringlichst weg !!! Die unterwandern hier ALLES !
            Lasst euch nicht einreden, Merkel wäre US-gesteuert !
            Wäre sie das, dann würde Trump in den MSM gefeiert wie ein Star.
            Eine gewisse Elite steuert Merkel und diese Elite bedient sich aller System-Strukturen Weltweit.
            Und diese Elite hat mit dem einstmals freien Amerika nicht das mindeste zu tun, bis auf die Tatsache, dass sie die USA genauso unterwanderten, wie nun EUropa und beide Kontinente spalten wollen.
            Sie wollen die Weltherrschaft und die Völker sollen unter der Knute des Weltkommunismus gehalten werden. Glaubt ihnen kein Wort, wenn sie sagen Amerika ist der Erzfeind aller Völker – SIE sind es !

  19. Ein erheblicher Teil der WählerInnen wählte Trump nicht wegen seines widerlichen Rassismus, sondern trotz seines widerlichen Rassismus.
    ———-
    Darf man mal den Autor, Jakob Reimann, höflich fragen, wie sich der widerliche Rassismus bei Trump äußert?

    Hängt dass damit zusammen, dass er die illegale Einwanderung seit seinem Amtsantritt vor einem Jahr um satte 241 Prozent (South of the Border) verringert hat, und/oder hat es damit etwas zu tun, dass er die absolut ‚kulturbereichernden‘ Muslime möglichst aus den USA heraushalten möchte?
    Während der HIAS offensichtlich nicht genug davon in die USA hereinschaufeln möchte:

    Welcoming the Stranger: TELL CONGRESS: WELCOMING REFUGEES MAKES AMERICA STRONGER
    https://www.hias.org/events/welcoming-stranger-global-refugee-crisis-through-jewish-lens

    • Aus dem Artikel:

      Stefan Aust zitiert dazu einen Polizeiführer der Bundespolizei: „Die triste Realität sieht so aus, dass die Bundespolizei nur an der 817 Kilometer langen Grenze zu Österreich als einziger der insgesamt neun deutschen Landgrenzen regelmäßige Kontrollen durchführen darf. Dazu gibt es Überprüfungen an drei Autobahnübergängen und weitere stichprobenartige Kontrollen von mutmaßlichen Schleuserfahrzeugen an einzelnen weiteren, wechselnden Punkten in einem Bereich bis zu 30 Kilometer landeinwärts der deutschen Grenze. De facto ist diese Grenze trotz unserer Präsenz völlig offen“. 500 bis 800 illegale Zuwanderer würden dort Tag für Tag dennoch von den Bundespolizisten aufgegriffen. 80 Prozent von ihnen behaupteten, keinerlei Pässe oder andere Identitätsnachweise bei sich zu haben. „Aber sobald sie das Zauberwort Asyl sagen, dürfen wir sie auf Weisung des Bundesinnenministers nicht zurückweisen, obwohl die deutschen Gesetze das verlangen“, berichtet der Beamte frustriert.

  20. Dies habe gerade eben auf CM gepostet, ich hoffe ML und DvB damit sind wir wieder im reinen.

    An die Verantwortlichen von Contra-Magazin.

    Ich bitte Sie alle meine Kommentare in diesem Strang zu löschen! Ich fühle mich bezüglich der fragwürdigen „Aufklärungsarbeit“ eines VU getäuscht, auf Grundlage dessen ich Aussagen gemacht habe, die ich sonst nicht getätigt hätte.

    Mit Verdächtigungen aller Art muß man immer sehr sorgfältig umgehen, diese müssen beweisfest sein und dürfen nicht öffentlich gemacht werden, solange nicht letzte Zweifel ausgeräumt sind!

    Ich bitte Sie daher desweitern sich bei zu unrecht verdächtigten Kommentatoren zu entschuldigen und eine Gegendarstellung zu veröffentlichen. Andererseits wird ihre Website wohl nie wieder die Glaubwürdigkeit erreichen, die sie vor dieser vermeintlichen „Aufklärungsaktion“ hatte.

    Bitte löschen Sie meine Kommentare in diesem Strang! Vielen Dank! Ich hoffe, das CM wird zukünftig mit extrem gut recherierten Artikeln und nicht mit falschen Verdächtigungen auf sich aufmerksam machen! Viel Erfolg dabei!

    • @DvB
      Irgenwie geht mir das nicht aus demKopf.Ok die C5 Zecke war immer da und diese Zecke hat mE vorsätzlich das elitäre russische Bankelement geleugnet.Aber er war bis zum Höllenausbruch mehr ein sekundäres lästiges Element. Aber die Zeit davor wurde vor allem MM heftig ,wenn es um die Landsmannschaft ging und insbesondere um ihre Ziele. Aufgrund unserer Generalangriffe hat er aufgegeben. Könnte es sein,dass die ab Dezember den Sponsor gewechselt haben,in Richtung eurasischés Großreich?

      • also, wenn man mich fragt, dann arbeiten die schon ziemlich lange mit diversen Kreisen zusammen. Und es gibt immer noch div. Foristen von CM, die genau in diese Richtung schreiben.
        Lassen wir sie. M.E. sind die A-Medien verbrannte Erde. Wer nicht konform schreibt, wird irgendwie mit den übelsten Methoden nieder gemacht. Auffallend auch, man will aussortieren, aber nicht gänzlich alle User verlieren. Es ist für die A-Medien ein Drahtseilakt, einerseits unliebsames auszumustern, u. andererseits den Kontakt zum Volk nicht abbrechen zu lassen, da es ja über diese Kanäle beeinflusst werden soll.
        Ich glaube schon lange nicht mehr an irgendein unabhängiges A-Medium, nicht mal an die nur priv. zugänglichen, man weiß nie, wer es leitet.

      • MM sagt nein, aber ich glaube ihm nicht. Tatsache ist, dass der Herr XC 5, der Rädelsführer und Anführer der Schlammschlacht, der ja bekanntermaßen auch ‚Russe‘ ist und offensichtlich in Russland lebt, noch immer den dicken Maxe markieren kann. Auch unter MM. Das finde ich allerdings sehr merkwürdig.
        Der Witz bei der russischen Zentralbankgeschichte -in deren Verlauf er mich übelst beschimpft hat- ist, als sich meine Version als richtig herausgestellt hat, er mit keinem Wort auf diese Tatsache eingegangen ist. Dies zeigt mir wiederum, dass er -wo auch immer- entsprechend geschult worden ist.
        Da der Status der russischen Zentralbank auf für Kommentatoren oder Leser dieses Blogs interessant sein dürfte, hier Putins Aussage:

      • Fortsetzung:
        “Our central bank follows the law and international practices. It is an independent structure … not under government control. It acts exclusively independently.”

        Unsere Zentralbank folgt dem Gesetz und den internationalen Praktiken. Sie ist von ihrer Struktur her ‚unabhängig’….und steht nicht unter der Kontrolle der Regierung. Sie arbeitet völlig unabhängig.

        Das heißt im Klartext, das Putin die russische Staatsbank nicht verstaatlicht hat, wie CX5 immer und immer wieder behauptet hat, sondern nach wie vor unter der Kontrolle von Rothschild und der US-Fed. steht.

        • Und das stinkt gewaltigst.So kann Rothschild in die russischen Karten schauen. Das kann schlechterdings auch kein taktisches Manöver von Putin sein,da vielzu riskant.Man hat ihn in der Hand oder er macht ein ganz anderes Elite-Spielchen.Zur Landsmannschaft sage ich besser nichts.

    • „Nicht lesenswert“ ist ein unbestimmter Rechtsbegriff,mit einemBegriffshof und Begriffskern. Er ist einer Interpretation nicht zugänglich.Dies vorausgesetzt würde mich schon mal interessieren,was genau das nicht Lesenswerte ausmacht.Gut, es werden ab und an,Auffassungen vertreten,die auch nicht meine sind.Dabei weiß ich allerdings gar nicht,ob sie möglicherweise provozierend sein sollen,um die politische Meinung der Bloggemeinde zu eruieren.Aber das Magazin in Bauschund Bogen zu verdammen,halte ich für problematisch.

      • … ich schätze, er meint mit „nicht lesenswert“ nicht die Artikel, sondern die Kommentare in diesem Strang.
        Eine kleine unbestimmt gehaltene Pickseinheit – kennen wir doch woher !

  21. Der deutsche Donald Trump
    Donald Trump ist stolz auf seine deutschen Vorfahren aus der Pfalz.
    Angela Merkel, geb. Kasner-Kazmierczak, hat ihre Wurzeln im Osten Europas, jenseits der Oder.

  22. Insiderbericht von Vertrautem: CDU sucht nach Merkel-Nachfolger

    Angela Merkel tritt zurück. Was sich Viele wünschen, kann bereits bald geschehen. Dies geht aus einem Insider-Bericht hervor, aus dem wir hier zitieren wollen. Es geht um einen Artikel der „Zeit“.

    Ein Gefährte von Merkel habe nun durchblicken lassen, die Regierungszeit von Merkel sei bald vorbei.

    Methode Merkel: Das Ende

    Die Regierungsmethode von Merkel funktioniere nicht mehr. Zudem ist seiner Ansicht nach die avisierte Große Koalition, GroKo, schlechter als es etwa eine Minderheitsregierung der Union wäre….ALLES LESEN !!!!!

    Lina kommentiert

    Was mich umhaut – Merkel agiert wie ein BIO- ROBOTER.

    Was sind das für Körperorgane in ihr drinnen, alles wirklich ausgetauscht?

    Ich beobachte sie seit letzten Sommer: keine Gefühle, keine Emotionen, KEIN Mitleid, keine Wärme, keine Liebe, kein Mitgefühl….mit den Deutschen Opfern IHRER GÄSTE.

    WAS IST DAS – unter Namen „Merkel“? Zweite Clinton?! Marionette? Ein Grusel…

    Klaus kommentiert

    Wir brauchen als Kanzler eine Person mit Verstand, die nicht ihre eigenen Interessen sondern die des Volkes vertritt.

    Bei der CDU oder SPD kann ich eine solche nicht erkennen !!!!

    Jürgen kommentiert

    Der Spahn wird es leider werden.

    Er ist schon von den Bilderbergern gebrieft und auch schon in Position gebracht.

    Aber auch mit ihm wird der Wahnsinn und der Volksbetrug weiter gehen.

  23. @ML

    Ich kann mich noch gut daran erinnern, es ging bei CM wiedermal um die Ossi-Diskussion, da brachtest du ein Beispiel aus deiner Firma, wie ein Ostdeutscher Mitarbeiter sich dort verhalten würde.

    Angenommen die Geschichte stimmt, hast du diesen Mitarbeiter in aller Öffentlichkeit auf das übelste bloßgestellt. Für mich war diese öffentliche Zurschaustellung betriebsinter Angelegenheiten ein unheimlicher Vertrauensbruch gegenüber deinen eigenen Mitarbeitern, viel schlimmer noch was VU mit dir gemacht hat!

    Ein ungeheuerlicher Vorgang, der auf CM nachzulesen und dokumentiert ist. Aber es passt bei dir ins Bild, selbst die schlimmsten Ausfälle produzieren aber andere anklagen und verhetzen wollen!

    Wer anderen eine Grube gräbt…

      • Du bis die Verräterin deines Mitarbeiters! Gut, dass er das nicht weiß, sonst könnte er dich verklagen! Ich bin kein Verräter und solange du das weiter behautptest, bekommst du immer wieder contra von mir!

        Ich gib dir hier mal meinen letzten Tipp: wer so mit Hass und negativer Energie operiert wie du, wird nie etwas Positives erreichen! Den Post mit deinem Dreck über deinen Mitarbeiter auf CM ist der Beweis für dein intrigrantes Vorgehen!

        Na, du hast dich einfach verrant wie VU, ihr beide seit nämlich sehr fragwürdige Figuren. Mir deiner Opfernummer kommst du nicht durch, sosehr du dich auch bemühst! Falsche Denunziantin!

        Du bist kein Stück besser als VU!

        • Und wenn du was in der Birne hättest, würdest du diesen Viribus Unitis ausfindig machen, denn nur er ist für die Sche.ße bei CM verantwortlich!

          Viribus Unitis ist Latein und heißt: mit vereinten Kräften

          Desweiteren steht Viribus Unitis für ein Schlachtschiff der K.U.K Monarchie von Österreich-Ungarn aus dem 1. Weltkrieg. Genauso wie Marco Meiner, Michael Steiner kommt dieser VU sehr wahrscheinlich aus Österreich.

          VU hat sich auf CM oft mit militärischen Dingen beschäftigt, besonders die überlegene russische und chinesische Militärtechnologie gegenüber dem Westen hebt er immer hervor.

          Wenn du die Sache aufklären willst, finde heraus wer dieser VU ist und zieh ihn zur Rechenschaft, ansonsten halt einfach den Mund! Danke!

          • Mir den Mund verbieten wollen, ja, das sieht dir ähnlich, Hörr Demokrat, ganz wie die Landesmutter und ihre Spießgesellen die Linken : wer nicht Wollos naives Weltbild teilt, soll schweigen. Ganz großes Kino, was du hier wieder abziehst.
            Was unseren Mitarbeiter angeht, da ging es um spezifische Eigenschaften der Ossis im allgemeinen, der MA war da nur ein Beispiel von vielen. Und was Du mir hier über VU erzählst, weiß ich längst, also spar dir deine Weisheiten, sie werden nicht benötigt.
            Vor allem solltest du mal deine Vergleiche überdenken, da hinkt es wiedermal gewaltig !

          • @Diskowollo

            Hab‘ zwar keinen Schimmer, warum Ihr Euch schon wieder in den Haaren hängt, aber Ihr werdet’s schon wissen.

            Ich möchte nur bestätigen: VU ist 1000% Österreicher! Ganz gewiss! Die Beweise dafür erbringt er selbst in Schriftform. Ein Beispiel: Er verwendet die Monatsangabe „Jänner“ für Januar. Das machen auf diesem Planeten ausschließlich nur Vollblut-Österreicher. Gemäß dem österreichischen Duden ist das sogar korrekt und wird in der Schule so gelehrt. Dieses Wort Jänner gibt es im sonstigen deutschsprachigen Raum nirgends.

            PS: CM wird die letzten 48h systematisch „abgetrocknet“. Bald kräht kein Hahn mehr danach. Über etwaige „Ortsangaben“ zu ML wird sich dicker Staub legen. Also: Ruhe bewahren. :-)

          • Warum wir uns in den Haaren hängen, kann ich dir genau sagen : weil mich der koschere Wollo nach dem ganzen Debakel auch noch scheinheilig fragte, welches Gerwerbe, wörtlich : welche Branche, Produkte, Dienstleistungen etc., wir hätten.

            Das könnte ich doch Bedenkenlos schreiben, um mich von seiner Unterstellung freizuschaufeln, wir arbeiteten mit den Amis in DE.

            So eine linke Bazille, schiebt mir was unter um mich zu Gegendarstellungen zu nötigen, und liefert die „passende Methode“ gleich mit.
            Meister Lampe tut nur immer so naiv, in Wirklichkeit hat er’s Faustdick hinter den Ohren.

            Nun, da das nicht klappte, sucht er in meinen Posts nach Krümmeln, um zu beweisen, dass ich selbst schuld hätte und was ich für ein schlechter Mensch wäre.

          • @ML

            Holzauge sei wachsam.

            Der Stil des Kommentars von „Diskowollo“ ist nicht typisch für Diskowollo. Der schreibt meißtens deutlich sachlicher.
            Für mich ähnelt dieses gezielte, wiederholte sticheln eher dem von Petermann.

            Vielleicht schreibt er hier unter falschen Namen um Euch gegeneinander aufzuhetzen.

          • Nee, das ist garantiert Wolle wie er leibt und lebt – 100% !
            Ich kenne meinen Pappenheimer, hab ihn lange genug studiert.