Die Weltgesundheitsorganisation WHO verliert jetzt ihr prominentestes Mitglied: Die USA. Deren Präsident Donald Trump hat seine Drohung wahrgemacht. Am Dienstag dieser Woche verkündete er, die USA werde die WHO verlassen. Am 9. Juli 2021 wird es dann so weit sein.… Teilen Weiterlesen

Ende Mai hatte Präsident Donald Trump die Finanzierung der WHO endgültig eingestellt und der Organisation ein Ultimatum von 30 Tagen gestellt. Trump forderte die Organisation auf, ihre Handlungsweise und Gesundheitspolitik innerhalb von 30 Tagen „wesentlich zu verbessern“ – ansonsten würden die USA ihre Zahlungen dauerhaft einstellen und die Mitgliedschaft… Teilen Weiterlesen

Die Weltgesundheitsorganisation WHO, die zu der Organisation der Vereinten Nationen UN gehört, erhielt kürzlich von Präsident Donald Trump einen Finanzierungsstopp, aufgrund ihres schlechten Handlings der Coronavirus-Pandemie. Die WHO, die sich angeblich mit der globalen Pandemie befasst hat, hat praktisch bei jedem ihrer Schritte fast alles falsch gemacht. Zuerst deckte… Teilen Weiterlesen

Die Weltgesundheitsorganisation WHO will am heutigen Montag in einer Krisensitzung entscheiden, ob die Verbreitung des Zika-Virus in Südamerika als weltweiter Gesundheitsnotfall eingestuft wird. Wie gefährlich ist das Zika-Virus? Was bedeutet das für Deutschland? Das Zika-Virus ist ein alter Bekannter. Es… Teilen Weiterlesen

Von Fabiana Frayssinet – Buenos Aires (IPS) – Seit die Weltgesundheitsorganisation (WHO) im März die Agrochemikalie Glyphosat als "wahrscheinlich krebserregend für Menschen" eingestuft hat, nimmt die Kampagne für ein Verbot des Pestizids in Lateinamerika immer mehr an Fahrt auf. Glyphosat ist das in der Region meistverkaufte Unkrautvernichtungsmittel, mit dem insbesondere… Teilen Weiterlesen

Unterfinanziert, unwirksam, korrupt - die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat mit gigantischen Problemen zu kämpfen. Während sich die Mitgliedsländer seit Jahren weigern höhere Aufwendungen zu zahlen, überrennt eine Ebola-Epidemi weite Teile Westafrikas. Doch Schuld am desaströsen Zustand der WHO ist nicht nur… Teilen Weiterlesen

Von Ranjit Devraj - Neu-Delhi (IPS) – In Indien setzen sich führende Kinderärzte für ein Verbot der Fünffach-Impfung gegen Diphtherie, Tetanus, Pertussis, Polio und Hib ein. Damit reagieren sie auf Dutzende Fälle von Kindstoden seit der Einführung der Kombinationsimpfung vor mehr als einem Jahr. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums sind im… Teilen Weiterlesen