Nach „Aufregung“ im „Rechtsstaat“: Tunesien verweigert Sami A. Rückreise nach Deutschland Der Islamist und Gefährder Sami A. der ein Leibwächter Osama Bin Ladens war, wurde in sein Heimatland Tunesien abgeschoben, obwohl ein Gericht die Abschiebung untersagt hatte. Sämtliche Volksparteien sowie… Teilen Weiterlesen

Mit einer Botschaft an das tunesische Volk hat sich der ehemalige Präsident Zine el Abidine Ben Ali sechs Jahren nach seinem Sturz zum ersten Mal zu Wort gemeldet. Er beschuldigt darin die CIA, zusammen mit radikalen Islamisten die Aufstände in Tunesien entfacht zu haben. Die Botschaft wurde unter anderem… Teilen Weiterlesen

Christof Lehmann (np) 132 Tunesier wurden in der syrischen Stadt Aleppo und dem Umland getötet. Die Tunesier sind im Rahmen des derzeitigen Versuches, Aleppo mittels ausländischer Söldner zu erobern und als Sitz einer vom Ausland unterstützten Übergangsregierung auszurufen, zu Tode gekommen. Mittels einer Übergangsregierung soll die internationale Aufmerksamkeit vom nationalen Aussöhnungsprozess… Teilen Weiterlesen

Christof Lehmann (np) Am 6. Januar wurde der tunesische Oppositionsführer Shokri Belaid vor seinem Haus erschossen. Belaid hatte vor kurzen eine große Koalition der Oppositionsparteien gegen die Islamistische Regierungspartei unter der Führung von Premierminister Hamadi Jabali aufgestellt.Kurz nachdem die Ermordung… Teilen Weiterlesen

Von Simba Shani Kamaria Russeau Kairo, 27. März (IPS) – Die jüngsten politischen Veränderungen in Nordafrika und Nahost haben sich negativ auf die ökonomische Leistung der jeweiligen Länder auswirkt. Da aber gerade die wirtschaftliche Unzufriedenheit maßgeblich zu den Volksaufständen beigetragen hatte, ist Wachstum entscheidend, um die politischen Errungenschaften nicht… Teilen Weiterlesen