NGOs




Leak: US-Regierung nutzte NGOs um IS-Kämpfer anzuheuern

„Die NGOs haben über 100 Personen rekrutiert, die sich anschließend dem IS anschlossen“: Ein öffentlich gewordener Brief offenbart wie stark die USA bei der Entstehung des „Islamischen Staates“ behilflich waren – es ging um den Sturz Assads und alle Mittel waren der US-Regierung recht.


Hilfsorganisationen – Gewinnmaximierung statt Ursachenlösung

Sicherlich sind Hilfspakete bei akuten Naturkatastrophen eine momentane und große Hilfe zum Überleben. Doch betrachtet man die Angelegenheit über längere Zeiträume, sind die Hilfen langfristig wirkungslos, da sie in keiner Weise die wahren Ursachen von Hunger, Trinkwasserknappheit, Kriege, Vertreibungen, Kampf um Agrarflächen usw. usf. bekämpfen. Im Gegenteil, die Hilfen befeuern sogar noch die Abhängigkeit vom Ausland.