Und wieder geht, hundert Jahre später, ein Gespenst um in Europa. Ein Geist ist erschienen. Aber Europa ist desinteressiert, fühllos und blind. Gleich dem sich bewegungslos verharrenden Frosch, wenn das Wasser nur langsam genug bis zum Kochen erhitzt wird. Von… Teilen Weiterlesen

Wer sich mit dem "Geschäftsgebaren" von Staaten beschäftigt, sollte sich das Buch "This time is different!" auf jeden Fall anschauen. Dort wird gezeigt, daß es bei jeder Staatspleite immer ähnlich zugeht. Dazu reicht nur ein Wort: Schulden. Neu dieses Mal ist die weltweite Verschuldung mehrere großer Volkswirtschaften oder Zusammenschlüssen wie… Teilen Weiterlesen

In der Debatte über die europäische Geld- und Zinspolitik artikulieren sich immer größere und immer unrealistischere Hoffnungen, die EZB werde es schon richten. Niedrigstzinspolitik, Aufkaufprogramme für Wertpapiere und Bankenstresstest sollen die Kreditvergabe in Europa an Unternehmen und private Haushalte ankurbeln. Diese ist in der Eurozone im September aber wiederum… Teilen Weiterlesen

Von René Zeyer - Es ist offiziell: Die Hellenen haben zum ersten Mal seit vielen Jahren 2013 einen Staatshaushaltsüberschuss. Jubel, Trubel, Verlogenheit. Zunächst die vermeintlich guten Nachrichten. Die EU-Kommission bestätigt amtlich: Griechenland hat einen Primärüberschuss von 0,8 Prozent seiner Wirtschaftsleistung. Neue griechische Staatsanleihen gingen vor zwei Wochen weg wie warme… Teilen Weiterlesen

Eigentlich gelten Mikrokredite als geeignetes Instrument zur Armutsbekämpfung. Sie vermitteln nicht den Anschein von „Almosen“ und sollen die Eigeninitiative der von Armut gefährdeten Menschen fördern. Das klingt gut und sinnvoll und geht zurück auf die Muhammad Yunus, den Friedensnobelpreisträger. Mikrokredite – Funktionsweise und Grundgedanke Mikrokredite sollen grundsätzlich als Finanzierungsmöglichkeit… Teilen Weiterlesen

Von Jim Lobe - Washington (IPS) – Die internationale Finanzkorporation (IFC) hat in einer ungewöhnlichen Stellungnahme zu einem internen Prüfbericht mit der Kündigung eines Kredits für einen honduranischen Palmölkonzern gedroht. Der Dinant-Gruppe werden schwerste Menschenrechtsverletzungen wie Morde angelastet. Die IFC-Beschwerdestelle CAO hatte in einem in diesem Monat veröffentlichten Report… Teilen Weiterlesen