Die Klima-Hysterikerin Greta Thunberg trat am Dienstag in der französischen Nationalversammlung auf. Frankreichs Präsident Macron hatte die mit Jesus Verglichene schon im Februar empfangen. Doch gegen den Auftritt der „Klimaaktivistin“ im Parlament regte sich Protest unter Abgeordneten. Die Republikaner wollten… Teilen Weiterlesen

Die „Grünen“ wollen offenbar die Inlandsflüge in Deutschland verbieten. Eine Entlastung der CO-2-Bilanz geht (selbst) nach einer Meldung der „Welt“ damit nicht einher. Ein Symbol ohne Wert, aber mit großen Schlagzeilen. Innerdeutsche Flüge haben kaum Einfluss Demnach sind die innerdeutschen Flüge für nur 0,3 % der CO-2-Emissionen verantwortlich, die… Teilen Weiterlesen

Es ist vermutlich auch eine Folge der neuen, italienischen Regierung, die vor den EUrokraten in Brüssel kaum noch ein Blatt vor den Mund nimmt, dass 90 italienische Wissenschaftler sich jetzt trauten, eine Petition zu veröffentlichen. In der Petition wird die italienische Regierung allerdings nicht dazu aufgefordert, etwas gegen den… Teilen Weiterlesen

Ob der Klimawandel durch Aufforstungen aufgehalten werden kann, sei einmal dahingestellt. Dennoch machen weltweite Aufforstungen in jeglicher Hinsicht Sinn. Wälder sind große Wasser- und CO2-Speicher. Sie beeinflussen erwiesenermaßen das Mikroklima positiv, sorgen für Kühlung und verhindern Erdrutsche und Bodenerosion. Sie… Teilen Weiterlesen

Schwappt die Gelbwesten-Bewegung nach Schweden über? Ausgerechnet im Heimatland der Öko-Heiligen Greta Thunberg ist eine neue Protestbewegung gegen hohe Benzinpreise entstanden, berichtete die „Welt“. Wie auch in Frankreich tragen die Demonstranten gelbe Warnwesten. Die Protestbewegung wurde von Peder Blohm Bokenheim initiiert, der die Facebook-Gruppe „Bensinupproret 2,0″“ gegründet hat, um… Teilen Weiterlesen

In der jüngsten „Berichterstattung“ zum Thema Energieversorgung schleichen sich erneut hanebüchene Ungenauigkeiten ein, die in Deutschland das Thema ohnehin begleiten. Es geht um die Sicherheit der Energieversorgung, die nach Stromausfällen in Südamerika hier – endlich – wieder in Frage gestellt… Teilen Weiterlesen

Die Forderungen der „Fridays for Future“-Aktivisten werden konkret. Den streikenden Schülern wurde vorgeworfen, sie würden keine konkreten Forderungen stellen. Die Organisatoren der Bewegung haben nun sechs Forderungen öffentlich an die Politik gestellt, berichtet der „Spiegel“. Unter andern fordern die FFF-Aktivisten die sofortige Stilllegung von einem Viertel aller Kohlekraftwerke noch… Teilen Weiterlesen