Nach den katastrophalen Wahlergebnissen zu den EU-Wahlen stehen sowohl SPD als auch CDU in Deutschland unter scharfer Kritik. Die Union ist im Vergleich zu den letzten EU-Wahlen von 35 Prozent auf 28 Prozent abgestürzt, die SPD von 27 Prozent auf… Teilen Weiterlesen

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass das Bundesinnenministerium unter Horst Seehofer Pläne ausarbeitet, die die Überwachung von Medienhäusern, Verlagen, Rundfunkanstalten sowie freien Journalisten und Reportern ermöglichen soll. Dies ging aus einem Bericht der „Reporter ohne Grenzen“ hervor. Die Befugnisse von Geheimdiensten sollen ausgeweitet werden: Sowohl In- und Auslandsgeheimdiensten soll… Teilen Weiterlesen

Im Bundesinnenministerium unter der Leitung von Horst Seehofer (CSU) sollen Pläne existieren, die die Überwachung von Medienhäusern, Verlagen, Rundfunkanstalten sowie freien Journalisten und Reportern ermöglichen soll. Diese geht aus einem Bericht der „Reporter ohne Grenzen“ hervor, berichtet die „Zeit“. Demnach sollen die Befugnisse von Geheimdiensten ausgeweitet werden: Sowohl In-… Teilen Weiterlesen

Die Social-Media-Analysefirma Alto hat zusammen mit „Reportern von NDR und WDR“ nach Angaben von www.tagesschau.de das Leseverhalten im Internet untersucht. Das Ergebnis: Am häufigsten geteilt werden oft Webseiten, die „tendenziös berichteten“ und teils „offen Falschnachrichten verbreiten“. Deshalb geht jetzt die Sorge davor um, dass die „klassischen Nachrichtenseiten großer Medienhäuser“… Teilen Weiterlesen

Der sogenannte Qualitätsjournalismus in Deutschland sieht sich um ein wichtiges Stück gebracht. Der Verlag DuMont gibt seine Zeitungen ab. Wenn möglich, vollständig. Die Blätter wie die „Morgenpost“ in Hamburg oder der „Berliner Kurier“ sind anders als der „Kölner Stadtanzeiger“ teils… Teilen Weiterlesen

Der CEO von Springer und Präsident des „Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger“, Mathias Döpfner, stellt nach einem Bericht auf meedia.de eine zunehmende „Entfremdung“ zwischen den Redaktionen, also Journalisten, und den Lesern fest. Deshalb geraten die Medien in Reichweitenprobleme, Printprodukte verkaufen sich tendenziell… Teilen Weiterlesen

Jüngst fiel die Moderatorin Anja Reschke von Panorama mit einer Äußerung auf, die weit über das sonst übliche journalistische Selbstverständnis in Deutschland hinausging. Sie ist nun „Preisträgerin“ und hat den „Hans-Joachim-Friedrich-Preis“ erhalten. Den hatte sie nur gegen die Versicherung angenommen, Journalisten – oder sie – müssten übersetzt formuliert „Haltung… Teilen Weiterlesen