Die Initiatoren des Volksbegehrens brauchen nur noch 50.000 Unterschriften, dann haben sie ihr Ziel erreicht. Der Aufruf zu dem Volksbegehren hat zu einem regelrechten Ansturm in den Rathäusern Bayerns gesorgt. Bereits 900.000 Menschen haben das Volksbegehren unterzeichnet. Damit das Volksbegehren… Teilen Weiterlesen

Jüngst wurde die Umweltministerin in Deutschland gefragt, wie sie zum Tempolimit stehe. Ein Interview, das überraschend offen darlegte, wie sich die sogenannte „Regierung“ der SPD in Deutschland tatsächlich darstellt. Die Umweltministerin wollte trotz mehrmaligem Nachfragen des Interviewpartners keine konkreten Aussagen zum geforderten Tempolimit auf deutschen Autobahnen abgeben. Sie verwies… Teilen Weiterlesen

Kritiker werfen dem Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) vor, es habe für seinen Bewertungsbericht über die gesundheitlichen Risiken von Glyphosat bei Monsanto abgeschrieben. Mehr als die Hälfte der wissenschaftlichen Risikobewertungen sollen wörtlich vom Zulassungsantrag abgeschrieben worden sein, berichtet BR Recherche. Der Plagiatsforscher Stefan Weber und der Biochemiker einer Umweltorganisation, Helmut Burtscher-Schaden,… Teilen Weiterlesen

Als ehemaliger Staatssekretär von Renate Künast propagierte Grünen-Politiker Matthias Berninger eine „neue Ernährungsbewegung in Deutschland“, um gerade bei Kindern und Jugendlichen gegen Übergewicht zu kämpfen. Als Berninger einige Zeit später zu dem Lebensmittel-Konzern Mars wechselte, der u. a. Schokoriegel herstellt,… Teilen Weiterlesen

Wissenschaftler haben jetzt bestätigt, dass die Bayer-Haupt-Studie, auf die sich Glyphosat-Befürworter stützen, nicht widerlegt, dass Glyphosat krebserregend ist. Recherchen der „taz“ haben zudem ergeben, dass genau diese Teile aus der Studie verschwiegen werden. Damit sind sämtliche Argumente des Konzerns bezüglich der Unbedenklichkeit von Glyphosat hinfällig. Bayer, das den Agrochemie-Riesen… Teilen Weiterlesen

Bayer hat das Glyphosat-Problem noch nicht in den Griff bekommen. Das „Pflanzenschutzmittel“ ist nach einem Bericht der „taz“ in einer Studie von mehreren Wissenschaftlern nicht vom Verdacht freigesprochen worden, wahrscheinlich krebserregend zu sein. Die „taz“ behauptet zudem, die eigene Recherche… Teilen Weiterlesen

Wissenschaftler haben jetzt bestätigt, dass die Bayer-Haupt-Studie, auf die sich Glyphosat-Befürworter stützen, nicht widerlegt, dass Glyphosat krebserregend ist. Recherchen der „taz“ haben zudem ergeben, dass genau diese Teile aus der Studie verschwiegen werden. Damit sind sämtliche Argumente des Konzerns bezüglich der Unbedenklichkeit von Glyphosat hinfällig. Bayer, das den Agrochemie-Riesen… Teilen Weiterlesen