Der Epidemiologe (Epidemiologie: Wissenschaft von der Entstehung, Verbreitung, Bekämpfung von zeittypischen Massenerkrankungen und Zivilisationsschäden) und langjährige Direktor des Instituts für Epidemiologie des Helmholtz-Zentrums München, Heinz-Erich Wichmann, glaubt, dass sich die Gesundheitsrisiken für die Bevölkerung durch Fahrverbote in Städten eher noch… Teilen Weiterlesen

Die Behauptung, dass Feinstaub und Stickoxide in deutschen Städten für Lungen- sowie Herz- und Kreislauferkrankungen und zahlreiche Todesfälle verantwortlich sind, zweifeln inzwischen immer mehr Wissenschaftler an. Eine Vereinigung von über 100 renommieren Wissenschaftlern, zumeist Lungenfachärzte, hat in einer schriftlichen Erklärung dargelegt, dass es „derzeit keine wissenschaftliche Begründung für die… Teilen Weiterlesen

Ganze Arbeit der Umwelt-Lobby? Blütenpollen statt Feinstaub gemessen – Chaos in Stuttgart In Stuttgart gibt es „Unregelmäßigkeiten“ bei der Messung von Feinstaub-Werten, heißt es. Die Messergebnisse in der Landeshauptstadt Baden-Württembergs stehen bereits seit einiger Zeit in der Kritik. Nun scheint es einen handfesten technischen Skandal zu geben. Immer wieder… Teilen Weiterlesen