Am Dienstag ist das Immissionsschutzgesetz im Deutschen Bundestag geändert worden. Eigentlich ist das Gesetz und seine Änderung so kommuniziert worden, als würde es nun schwieriger, Fahrverbote auszusprechen. Die Änderung bewirkt nun allerdings, dass die Kommunen zahlreiche Fahrzeuge „aussperren“ können. Sogar… Teilen Weiterlesen

Die Diskussion um die Deutsche Umwelthilfe ist noch lange nicht beendet. Die Union möchte jetzt deren Vereinsstatus überprüfen. Hintergrund: Wenn die Gemeinnützigkeit fehlt, dann sind steuerliche Vorteile für Zahlungen nicht mehr absetzbar. Die Umweltministerin der SPD hingegen möchte die DUH verteidigen. Sie ist zudem der Meinung, die Messstationen lieferten… Teilen Weiterlesen

Der Epidemiologe (Epidemiologie: Wissenschaft von der Entstehung, Verbreitung, Bekämpfung von zeittypischen Massenerkrankungen und Zivilisationsschäden) und langjährige Direktor des Instituts für Epidemiologie des Helmholtz-Zentrums München, Heinz-Erich Wichmann, glaubt, dass sich die Gesundheitsrisiken für die Bevölkerung durch Fahrverbote in Städten eher noch… Teilen Weiterlesen

Aus gutem Grund erinnern wir an dieser Stelle noch einmal an eine Feststellung, die das „Fraunhofer-Institut“ getroffen hatte. Umweltzonen sind sowohl für Feinstaubemissionen wirkungslos, ebenso für Stickstoffdioxidemissionen. Ganz im Gegenteil: Letztere sind sogar erhöht – in solchen Zonen. So nachzulesen vor mehr als 1,5 Jahren auf www.aerzteblatt.de Objektive Daten Die… Teilen Weiterlesen

Die „Gelben Westen“ von Stuttgart sind inzwischen auch in den Bundesmedien aufgetaucht. Der Protest richtet sich gegen die Fahrverbote der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg. Er umfasst inzwischen mehr als 1.000 Demonstranten. Wenig in Frankreich, viel für Deutschland, wie Beobachter wissen und anmerken. Die Politik muss hier sogar genau hinhören. Bald… Teilen Weiterlesen

Die Befremdung über die Feinstaubdebatte in Deutschland ist inzwischen in den Leitmedien angekommen. Die „Welt“ hat in einem interessanten Kommentar über die „Hysterie über Feinstaub“ die Absurdität der Diskussion beschrieben. Der Autor lässt ausdrücklich einige Politiker auflaufen. Hofreiter: Diskussion nicht mitbekommen So habe Anton Hofreiter, immerhin ein promovierter Biologie,… Teilen Weiterlesen

Die Behauptung, dass Feinstaub und Stickoxide in deutschen Städten für Lungen- sowie Herz- und Kreislauferkrankungen und zahlreiche Todesfälle verantwortlich sind, zweifeln inzwischen immer mehr Wissenschaftler an. Eine Vereinigung von über 100 renommieren Wissenschaftlern, zumeist Lungenfachärzte, hat in einer schriftlichen Erklärung… Teilen Weiterlesen