Die „Welt“ hat gemeldet, dass Doppelstaatler bei der Europawahl betrügen könnten. Gemeint ist die EU-Wahl, die am Wochenende stattfinden wird. Wer zwei Staatsbürgerschaften auf sich vereint, wie der Zeit-Chefredakteur di Lorenzo im Jahr 2014 als Italiener und Deutscher, kann zweimal… Teilen Weiterlesen

Angst vor den „Trollen“: Leitmedien sehen vor der „sogenannten“ Europawahl keine Chance gegen Desinformation. Die Angst der Leitmedien in Deutschland und auch der führenden politischen Klasse vor der „politischen Desinformation“ scheint groß zu sein. Nach einem Bericht des „Tagesspiegel“, der wiederum das „europäische Journalistennetzwerk Investigate Europe“ zitiert, hätten die… Teilen Weiterlesen

EUR-OPA: Der „Zeit“-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo ist offensichtlich nicht der einzige Doppelwähler um den sich die Staatsanwaltschaft jetzt intensiver zu bemühen hat, er ist lediglich einer der prominenteren. Jetzt wird berichtet, dass rund 8 Millionen Stimmen von Unregelmäßigkeiten betroffen und damit ungültig sein könnten. Inzwischen ist gar die Rede… Teilen Weiterlesen

https://www.youtube.com/watch?v=3nqN_GUzdQA In der ersten Gesprächsveranstaltung "Hart aber fair" nach den Wahlen zum Europaparlament war, was der Titel zeigt, eine Klatsche gegen die vielen EU- und Euroskeptiker geplant: "Europas Wutbürger - Abschottung statt Toleranz?" So hieß jedenfalls der Titel der Sendung. Nur einer,der für die EU-Unwilligen steht, Professor Dr. Bernd… Teilen Weiterlesen