Geht es nach dem „Spiegel“, erobert der große chinesische Drache mal wieder die Welt. Das Land treibe seine Partner – in den Entwicklungsländern vor allem – in eine „Schuldknechtschaft“ und erobere so sozusagen die Welt. Diese Aussage ist ausgesprochen fragwürdig… Teilen Weiterlesen

Donald Trump gilt als kriegslüstern. Nun hat der US-Präsident angekündigt, mit China und Russland verhandeln zu wollen – über die Abrüstung. Den ursprünglichen INF-Vertrag, der den Verzicht auf atomare Mittelstreckenraketen geregelt hat, hatte der US-Präsident gekündigt. Jetzt hat er sich dahingehend, geäußert, dass China, Russland und die USA abrüsten… Teilen Weiterlesen

Nur eine Woche nach der Landung eines russischen Militärkontingents in Venezuela, hat China am vergangenen Wochenende ebenfalls Militärpersonal nach Venezuela geschickt. Die Entsendung chinesischen Militärs kann zweifellos als ein wichtiges Ereignis in der Weltpolitik angesehen werden. Denn im Gegensatz zu Russland, das seine Streitkräfte immer wieder ins Ausland entsendet… Teilen Weiterlesen

Der Alleingang der italienischen Regierung in Sachen chinesischer "Neuer Seidenstraße" wurde von Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) heftig kritisiert. Er warnte Rom nun vor "bitterem Beigeschmack" und China selbst, das als Wirtschaftsmacht "global beinhart" agiere. Bundesaußenminister Heiko Maas warnt Italien vor Abhängigkeit von China Sollten einige Länder glauben, man kann… Teilen Weiterlesen

Der Machtkampf in Venezuela spitzt sich zu. Wenngleich unter anderem Mexiko und Uruguay diplomatische Lösungen suchen, schließen andere einen Sturz des Maduro-Regimes mit Hilfe militärischer Interventionen aus dem Ausland nicht mehr aus. Oppositionsführer Juan Guaidó selbst schielt dafür auf die USA. Und Donald Trump schloss einen US-Militäreinsatz in Venezuela… Teilen Weiterlesen

Die Bundesregierung will während der deutschen Präsidentschaftszeit in der EU das EU-Wettbewerbsrecht reformieren. Dies wäre eine Entscheidung, die unabhängig von der jüngst verkündeten Absage an die Siemens-Alstom-Fusion durch die EU-Kommission gefallen sei. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaiers Aussagen zur Folge, will Frankreich… Teilen Weiterlesen

Die EU-Kommission hat anscheinend keine Sorge, dass chinesische Zughersteller und deren fortschrittliche Technologien in Sachen Schienennetz und Infrastruktur den heimischen Zugherstellern bald den Rang ablaufen könnten. Jedenfalls heißt es aus Medienkreisen, dass die EU-Kommission die Fusion von Alstom und Siemens untersagen werde. Das wäre ein großer Schlag für Europa… Teilen Weiterlesen