Auf 260.000 Quadratmetern hat sich der Bundesnachrichtendienst BND inmitten der Hauptstadt eine gigantomanische Zentrale für etwa 4.000 Mitarbeiter hinstellen lassen. Berlin kann nicht bauen? Wenn es sein muss, dann eben doch. Kostenpunkt für Bau und Umzug: 1,1 Milliarden Euro –… Teilen Weiterlesen

Der deutsche Geheimdienst BND schlägt Alarm. Es soll über 20 kriminelle Schleuserbanden geben, die Migrantenströme gezielt von Marokko nach Spanien leiten. Zudem soll es Hinweise darauf geben, dass die Bosse der Schleuser-Banden gute Kontakte zu den nationalen spanischen Behörden haben sollen, berichtete die „Bild“-Zeitung. Marokko sei nun nach Libyen… Teilen Weiterlesen

UNFASSBAR: Wie der deutsche Nachrichtendienst Österreich ausspionierte und an die NSA auslieferte Deutschland ist sich in der Merkel-Ära für nichts zu peinlich. So sieht es jedenfalls aus. Wie der „Standard“ in Österreich mitteilte, hat der BND (Bundesnachrichtendienst) in Österreich mehrere tausende Objekte ausgespäht. Seit knapp 20 Jahren geht das… Teilen Weiterlesen

Nicht dass Gerhard Schindler als Chef des Bundesnachrichtendienstes (BND) abgelöst wurde, ist die Überraschung dieser Tage, sondern wer seinen Nachfolger bestellt hat. Offiziell ist das natürlich die vorgesetzte Behörde des Geheimdienstchefs, das Bundeskanzleramt, aber tatsächlich war es diesmal der überhaupt nicht zuständige Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble, der sich offensichtlich selbst… Teilen Weiterlesen

Der Tiefe Staat. Schattenregierung. Es gibt viele Begriffe für die im Hintergrund agierenden, nicht gewählten, nicht greifbaren und nicht rechenschaftpflichtigen Strippenzieher, die die Politdarsteller an unsichtbaren Fäden gleich steuern und diese für ihre Zwecke zur Umsetzung ihrer Agenda benützen. Was… Teilen Weiterlesen

Eisenhower und auch Andere haben nicht umsonst vor dem "Staat im Staate" gewarnt, dem "industriellen militärischen" und Geheimdienstkomplex. Offenbar war deren Einflussnahme damals schon begrenzt? Aber deswegen sind "Geheimdienste" ja 'geheim', weil Staatswohl und Sicherheitsinteressen betroffen sind, besonders im Zeitalter des weltweiten Terrorismus. Das wäre interessant, welche Begründung für die totale Überwachung… Teilen Weiterlesen