in Politik

Es ist fast schon auffallend, wie schlecht die Bundeswehr aufgestellt ist oder aufgestellt sein will. Kritiker vermuten, die Bundeswehr versuche schlicht, mehr Geld für Auslandseinsätze zusammen zu sammeln und verweist deshalb auf die schlechte Ausrüstung. Andere sprechen von kompletter Inkompetenz in der politischen Führung. Von der Leyen als Verteidigungsministerin ist lediglich das letzte Glied in der Kette – es gab auch andere Verteidigungsminister, z. B. den späteren Innenminister de Maiziere, die den Laden in den Abgrund geführt haben. Der neueste Fall ist ein weiterer Beleg – für beide Thesen. Nichts läuft.

Flugzeuge „Milliardengeschenk“

Horrorzahlen kommen zum Flugzeug des Typs A400M. Dies ist ein Transportflugzeug, das besonders leistungsfähig sein soll. Bisher sind 19 Flugzeuge ausgeliefert worden. Lediglich acht davon können eingesetzt werden, ergab eine Anfrage der „Linken“ im Bundestag. Das Verteidigungsministerium ist dennoch nicht beunruhigt. Es gebe einen „aufsteigenden Trend“, heißt es in einem Agenturbericht. Zudem würden die Fähigkeiten, wohl der Bundeswehr, enorm zugelegt haben.

Diese Meldung ist in der Substanz überraschend. Bei 8 von 19 ausgelieferten Flugzeugen, die tatsächlich erst einsatzbereit sind, ist schon statistisch ein „Trend“ ausgeschlossen. Statistiker sprechen bei größeren Zahlen von „Substanz“. Selbst, wenn 1,2 Flugzeuge mehr als bislang funktionierten, wäre dies kein Trend. Die Aussage ist statistisch betrachtet Unsinn.

Das weiß auch das Ministerium mutmaßlich, es räumt ein, dass es gelegentlich ungeplant Störungen gebe. Dies ist allerdings nicht ungewöhnlich, heißt es. Denn in einer Einführungsphase sind Probleme normal. Das wiederum ist korrekt. Techniker wissen, dass es nach Einführungen oder in Prototyp-Phasen niemals problemfrei zugeben wird. Punkt für das Verteidigungsministerium.

Die Linke allerdings sieht ein „Milliardengeschenk“ an den Hersteller Airbus. Wer nicht rechtzeitig liefern muss, spart Geld  Punkt für die Kritiker. Die Bundeswehr verliert hier tatsächlich höchste Beträge. Und dafür verdient sie den Begriff der „Trümmer-Truppe“ dann wohl doch.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

  1. Geheimaktion: BKA holt 2 IS-Terroristinnen nach Deutschland
    https://www.mmnews.de/wirtschaft/83739-85-mrd-auf-auslaendischen-konten

    Bundeskriminalamt (BKA) Ende April zwei verdächtige deutsche Kämpferinnen der Terror-Miliz IS aus dem Gefängnis im nordirakischen Erbil befreit und nach Frankfurtgeflogen. Dort mussten die beiden Frauen aufgrund ihrer Gefährlichkeit rund um die Uhr überwacht werden. Ein Haftbefehl des Bundesgerichtshofs lag noch nicht vor.

    Die Befreiungsaktion erinnert an den Mordfall Susanna F.: Weil Polizeichef Roman auf eigene Faust in den Irak flog und den Mörder Ali B. ohne offizielles Auslieferungsverfahren „entführte“ droht in Deutschland ein „Verfahrenshindernis“. Folge: Der Täter kann nicht angeklagt werden.

  2. Bisher waren alle Verteidigungsminister nutzlos. was die Frau Leyens abliefert ist zum Weinen weil nix funktioniert, gell? aber mit der großen Klappe Putin ärgern, und mehr Personal für den kommenden Krieg gegen Russland aufbauen den ihr namentlich abgestimmt und beschlossen habt ihr Gangster.

  3. Das deutsche Militär hat seine Aufgabe als Landesschutz aufgegeben und sich vollständig in den Dienst des Imperialismus gestellt .
    Die deutsche Rüstungsindustrie produziert wie seit WK2 nicht und der Wunsch der Anwerbung von Zuwanderern für die Armee
    ist der klare Wunsche der Aufstellung einer Internationalen Söldnertruppe .
    Die Armee in Deutschland unter VdL ist eine Armee, die Konzern- und Kapitalinteressen vertritt, nicht aber das deutsche Volk verteidigt .

    • da fehlt aber noch einiges , eine normale Armee die ihr eigenes Land gegen Fremde Angreifer von Außen beschützen soll und muss besteht eigentlich in jedem Land nur in Deutschland ist das außer Kraft gesetzt.
      Um 7,00 Uhr fängt der Dienst ?! an und um ca. 16,30 Uhr ist der Dienst!? beendet und dann passiert seit Jahrzehnten ein Wunder: Ein privater Wachschutz bewacht die Ruhenden-Lehren Kasernen bis zum Morgen der Dienst !? um 7,00 Uhr wider beginnt .
      Diese deutschen Super-Luxussoldaten können und dürfen nicht ihr eigenes Kriegsspielzeug bewachen und damit leben !!!
      Welcher Staat auf der Weld zeigt nach Außen hin soviel Borniertheit und Unfähigkeit , Dreiwettertaft die Locke sitzt – die Oberkriegerin gibt sich im ZDF/ ARD die Ehre.