Tübingen Oberbürgermeister: Es reicht jetzt

Die Maßnahmen in Deutschland werden heute in den meisten Bundesländern noch einmal verschärft. Die meisten Bundesländer etwa greifen auf eine 15-KM-Beschränkung zu. In diesem Radius dürfen sich Menschen außerhalb ihrer Wohnung bewegen, wenn kein triftiger anderer Grund vorliegt. Baden-Württemberg (Ministerpräsident Kretschmann, Grüne) setzt diesen Teil der Verordnung gar nicht um. Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer äußerte sich in einer Talkrunde der „Bild“-Zeitung (u.a. auch mit Karl Lauterbach) drastisch zu den neuen Maßnahmen: Es reiche jetzt. „Anfang Februar müssen wir kontrolliert wieder aufmachen. Wir müssen auch leben.“

Schäden an der Wirtschaft steigen

Palmer zeigte sich überzeugt, die Schäden an der Wirtschaft würden jetzt steigen – ebenso an der Gesellschaft. Diese Schäden würden gar „exponentiell“ steigen. „Der Innenstadthandel ist schon auf der Intensivstation, der fällt bald ins Koma. Die Insolvenzen werden anrollen. Ich meine, wir halten das nicht durch.“

Zudem sei der vorgegebene Inzidenz-Wert der Regierung in Höhe von 50 Neu-positiv-Getesteten pro 100.000 Einwohner einer Region binnen einer Woche das falsche Ziel. Würde die Regierung an diesem Ziel festhalten, dann würde auch der Lockdown noch mehrere Monate dauer.

Widerspruch legte Karl Lauterbach ein. Er sei der Meinung, der Wert von 50 sei noch zu hoch. Das „ehrgeizige Ziel“ sollte bei 25 Neuinfektionen pro 10.000 Einwohner liegen. Auch Baden-Württembergs Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) scheint sich der Auffassung von Palmer in Teilen anzuschließen. Jedenfalls hält sie es für undenkbar, Grundschulen und Kindertagesstätten noch für ein oder zwei Monate zu schließen. Man sollte vielmehr überlegen, „Was kann man schrittweise wie wieder öffnen.“ In den kommenden Wochen wird es sich zeigen, wie weit die Lauterbachs dieser Gesellschaft Einfluss darauf haben, die Gesellschaft weiter in der Intensivstation zu halten, wie es Boris Palmer sinngemäß formuliert hat.

Merkel-Geheimakte: „Denen da oben“ wird das gar nicht gefallen! Lesen Sie jetzt, was Ihnen über Merkel verheimlicht wird!

Alle Fakten, alle News, alle Enthüllungen! Ihre Merkel-Geheimakte vom 14.01. liegt für Sie bereit: Jetzt kostenlos anfordern. Der Elite wird dieser Enthüllungsreport gar nicht gefallen, denn er verrät alles, was von den Medien sonst verschwiegen wird!

Jetzt HIER anfordern: Ihre Merkel-Geheimakte vom 14.01.!

14 Kommentare zu "Tübingen Oberbürgermeister: Es reicht jetzt"

  1. Du hast es immer noch nicht geistig erfasst? Der III WK ist aktiviert.
    Wer ist der Agressor??
    Alle Politiker im Reichstag und den Laenderparlamenten.
    Die Waffen:
    a) psychologischen Kriegsfuehrung mit monetaeten elektonischen Informationstraegern, und die schwache Grippe muss dafuer verhalten.
    b) die physische Waffe ist das Impfpersonal mit dem Impfstoff
    Die Kriegsfolgen der Impfung, von Teilinvaliditaet bis zum Tod.
    Offenkundig haben die Erben der Ureinwohner vergessen, dass fast jede Deutsche Familie betroffene Opfer nach dem
    Krieg hatten…
    Nur die Waffen sind heute modernisiert!
    NOTWEHR ist Pflicht, denn die Terroristen sind in den genannten Haeusern!

    • Wilhelm Scheidl | 11. Januar 2021 um 22:10 | Antworten

      Es ist ziemlich egal, welcher Partei die Politiker angehören. Sie sind allesamt überflüssig und unterscheiden sich nur marginal. Wenn jetzt der oder die andere Vernunft walten lässt, dann deswegen, weil sie die aufgeladene Stimmung im Volk wahrnehmen und zu Recht Angst vor ihm haben.

  2. Das stimmmt soweit! Nur I Weltkrieg und II Weltkrieg sind zusammen der 30jährige Krieg! Es existiert bis heute kein Friedensvertrag seit 1918! Deshalb war der II Weltkrieg nur die Fortsetzung des I Weltkrieges. 1945 wurde nur ein Waffenstillstand abgeschlossen! Wenn wir uns jetzt seit 1990 im Kriegszustand befinden, dann war von 1949 bis 1990 lediglich eine Waffenruhe! Bomben ist nicht möglich, das würde auffallen, also ist nur mit biologischen Waffen möglich, Abtreibungen und Zersetzung der Moral, Genderwahn, Homounzucht gehören ebefalls dazu: https://www.youtube.com/watch?v=AhLzS214Ggg Georgia Guidestones Countdown zum Great Reset! Norman Investigativ Es sei gesund für die Erde, die Bevölkerung auf unter 500 Mio. Menschen zu reduzieren, steht auf den Georgia Guide stones, was bedeutet, dass 90% der Menschheit das Existenzrecht abgesprochen wird. Im Jahre 2014 wurde der Prozess in diese Richtung offenbar eingeleitet. Werden sie Erfolg haben? Die Initiatoren werden nach wie vor gedeckt und bleiben im Hintergrund. Bis jetzt…

    • Franz Josef Kostinek | 12. Januar 2021 um 09:30 | Antworten

      Endlich hat mal einer die Guidestonens von Georgia verinnerlicht. Jeder muss sich damit auseinandersetzen und dann ist der Vorgang des III. Weltkriegs ganz klar-

  3. Palmer gehört zu den wenigen deutschen Politikern, die von ihrem Hausverstand noch Gebrauch machen, Lauterbach ist entweder hochgradig krank (Angstpsychose), kriminell oder beides. Für das Ausmaß an betriebsblinder Empathielosigkeit und Fehleinschätzung seitens der verantwortungslosen Merkel-Politik finde ich längst keine Worte mehr. Die „Seuche“ wird nie eingefangen werden, so wenig wie Sauerstoffatome in der Atemluft. Den Trierer OB schrieb ich bereits vor einem Monat an (mit Anhang: Füllmichs Klageschrift), erwartetermaßen ohne Reaktion:

    Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Leibe,

    vorhin wurde mir eine der Schadensersatz- und Unterlassungsklagen des Rechtsanwalts Dr. Michael Füllmich gegen Prof. Drosten zugeleitet, die neben den zivil- und strafrechtlichen Fragen sehr gut die Bewußtseinslage und das Wissen derer widerspiegelt, die gegen die Corona-Politik des Merkel-Regimes zu Felde ziehen und mit einer beispiellosen Dreistigkeit von Politikern und Medien als Rechtsextreme gebrandmarkt werden. Die Demokratiezerstörer sitzen derzeit wohl ganz, ganz woanders!

    Auch Sie als Oberbürgermeister unserer Stadt müssen sich fragen lassen, ob Sie an einer Politik, die Schaden über die Bürger bringt, nicht mitschuldig werden, indem Sie Ihre kritische Stimme nicht erheben, sondern treu und brav alles durchziehen, was Dreyer, Merkel etc. in bewährter Inkonsequenz in kurzatmiger Folge und ohne die mindeste Perspektive über den Tag hinaus von Ihnen verlangt. Ich sage ganz offen, obwohl ich Sie persönlich für einen sympathischen Mitbürger halte, daß ich bedaure, Sie vor Jahren mit ins Amt gewählt zu haben. Ich hatte eine höhere Erwartung an Sie.

    Vor Covid19 hatte ich keine Sekunde jemals Angst, aber vor dem Irrenhaus, in das das Merkel-Regime uns geführt hat. Mit ein wenig medizinischem, besser naturmedizinischem Elementarwissen hätte jeder Politiker schon Ende März wissen müssen, daß der Anlaß niemals eine Bedrohung der Volksgesundheit darstellen könne. Wenn man in anderen Jahren ständig getestet hätte und jeden Todesfall nach Indizien für die Beteiligung eines Erregers abgegriffen hätte, hätten wir seit Adam und Eva nie etwas anderes gehabt als Zeiten der Pandemie.

    Mit politisch hochbesorgten Grüßen

  4. Frank Lothar Keppel | 11. Januar 2021 um 21:37 | Antworten

    Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann Gnade Euch Gott. Carl Theodor Körner

  5. jakarieblauvogel | 11. Januar 2021 um 23:11 | Antworten

    irre politikerkaste. man sollte sie bei verschimmelten trocken brot und modirgem wasser im karzer verrotten lassen.

  6. Norbert Christoph | 12. Januar 2021 um 08:21 | Antworten

    Ja der Virus ist nicht im Volke , sondern klebt auf den Stühlen im Plenarsaal und die Verbote für die Bürger werden hinter verschlossenen Türen ,beratschlagt und erlassen. Keiner spricht über die 81,5 Millionen deutsche Bürger, die weder infiziert noch andere Symptome aufweisen, die irgendetwas mit dem Virus zu tun haben. Es werde sogar Puppen in die Betten gelegt um zu demonstrieren, wie diese beatmet werden. Solche Bilder sollen Panik und Angst erzeugen ! Man kann nicht ewig leben und der Tod gehört nun mal zum Leben dazu. Frage mich schon seit langem , warum Politiker ab 60 Jahren immer noch im Amt sind, solche gehören schon lange in Pension geschickt und wenn diese nicht freiwillig gehen, werden diese eben unter Zwang in Rente geschickt, mit 50% Kürzungen. Ich hasse die Altparteien

  7. Alles was ich hier lese könnte v. mir sein! Was mir noch erwähnenswert erscheint ist der Fakt, das diese politische Pandemie – Psychose die Reichen noch reicher & den Reichsten Step by Step zur Weltmacht verhilft! Der OTTO N – Konsument hat bis heute (vermutet) nicht begriffen, das dahinter politisch- wirtschaftl. Systematik steckt. Mit dem Kaufverhalten über Amazon blüht der Onlinehandel, er explodiert förmlich, die großen Handelsrieesen + dazugehörige Schlüsselunternehmen generieren Rekordergebnisse aus der künstl geschaffenen Ausnahme-Situation, die sie selbstgefällig natürlich streng & vollumfänglich umsetzen, während die Kleinen & Mittleren am Tropf hängen. NATÜRLICH, sie erhalten Soforthilfe!? Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel! Wie der o. im Bericht zitierte OB aus genau bereits hier erwähnten vordringlichen eigenen Existenz-Gründen (im Bundesgebiet ist Superwahljahr!) mitfühlend feststellt ist Wirtschaft & Einzelhandel kurz vor dem Kollaps. Damit meint er den Mittelstand & den Kleingewerbehandel! Personell jetzt mal gedanklich hinzu addiert, machen genau dieses die beiden Wirtschaftszweige frequentierende Verbraucherklintel sein bedeutenstes Wählerpotential in seinem Wahlkreis aus. Er ist nicht unbedingt mitfühlend mit den Betroffenen, wenn er sich jetzt 5 vor 12 im Bezahlfernsehen sorgt!? Er denkt voraus & berechnend an seine & seiner Fam. Zukunft. Wenn wir allerdings & das ist zu vermuten, die gleichen Verhältnisse wie jüngst bei US- Wahl mit der Legitimierung der Briefwahl als hauptsächliches Wahl-Votum bekommen, brauchen sich er & die gesamte Politnomenklatura + Rattenschwänze keine Sorge um den Wahlausgang machen. Die Voraussetzungen sind bereits (Sa. Anhalt) bzw. werden sukzessiv in Verbindung mit begündeter Weiterführung des Lockd. über kurz o. lang bis z. BT-Wahl 19.09.21 v. d. Legislativen erschaffen werden – wetten!

    • Wahlfälschung steht m.E. für die BT (nicht zum ersten Mal?) irgendwie im Raum. Dann ist es egal, ob die Großkopferten von Grün und Schwarz den Mittelstand verlieren oder nicht. Gestern haben übrigens drei in meiner Familie auf einen Schlag ihr Konto bei Amazon gekündigt. Nachahmen!

      • Das ist ein effektiver Schritt mit Vorbildcharakter in die richtige Richtung! Wahlfälschung: Ich möchte die Wahl sehen, bei der nicht manipuliert wurde! Glaube nur der Wahl(Statistik) die du nicht selbst gefälscht hast!

  8. ich kann allen hier nur sagen: Ihr sprecht mir aus dem Herzen, Mittlerweile haben DIE ja alles vorbereitet und so würden mich Konzentrationslager nicht wundern. Die alten
    Menschen wollen sie ja schon in Kasernen haben- der nächste Schritt zu mehr ist sehr kurz. Was für ein Verbrechen anb den Menschen.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*