in Wirtschaft

Das National Bureau of Economic Research, eine amerikanische Forschungseinrichtung in Cambridge, aus der mehr als zwei Dutzend Nobelpreisträger hervorgegangen sind, hat eine Studie veröffentlicht, welche die Wirkung der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus untersucht hat.

Das Forschungsinstitut hat herausgefunden, dass die Sterbefälle, die durch Covid-19 verursacht worden sind, innerhalb von 20-30 Tagen weltweit auf nahezu Null gesunken sind. Die Zahl der durch das Corona-Virus verursachten Todesfälle sind sogar innerhalb der ersten 10 Tage der Epidemie sehr schnell zurückgegangen und seitdem auf einem sehr niedrigen Niveau geblieben.

Auch wirtschaftliche Auswirkungen fatal

Die Untersuchungen und Schlussfolgerungen des Instituts implizieren, dass sowohl die Reproduktionszahl als auch die Übertragungsrate von Covid-19 bereits nach den ersten 30 Tagen der Epidemie nur noch bei eins lag. Das Fazit der Studie lautet: Die Nichtberücksichtigung dieser Tatsachen hat dazu geführt, dass die Ausbreitung und das Fortschreiten der Pandemie dramatisch überbewertet worden sind.

Die amerikanischen Wissenschaftler haben die nicht-pharmazeutischen Corona-Maßnahmen und ihre Auswirkungen auf die Zahl der Todesfälle untersucht, also Maßnahmen wie Lockdown, Abstandsregelung oder Maskenzwang. Die Todesraten sind gemäß der Studienergebnisse unabhängig von den ergriffenen Maßnahmen zurückgegangen – und zwar in allen untersuchten Ländern. Weder Ausgangssperren, Reisebeschränkungen, Quarantänemaßnahmen noch die Maskenpflicht hätten den Verlauf der Corona-Pandemie beeinflusst, so die Forscher. Das Virus habe seine Gefährlichkeit von ganz alleine und innerhalb der ersten 10 bis 30 Tage vollständig verloren.

Kann man angesichts dieser Forschungsergebnisse, die man in der Mainstream-Presse und in den TV-Nachrichten vergebens sucht, nicht schlussfolgern, dass die getroffenen Maßnahmen wie Lockdown, Abstandsregelung, Isolierungen und Quarantäne sowie Maskenpflicht, die trotz besseren Wissens aufrechterhalten werden, dass es sich dabei nicht nur um „Fehler“, sondern um eines der größten Verbrechen in der Menschheitsgeschichte handelt?

Denn die Zahlen – auch in Deutschland die Robert-Koch-Institut-Zahlen – haben eindeutig belegt, dass die Pandemieausbreitung bereits vor dem Lockdown auf einem ganz niedrigen Stand war. Dennoch wurde der Lockdown erlassen und die Maskenpflicht eingeführt. Ganz offensichtlich wurde im Interesse mächtiger Hintermänner und Organisationen wie Bill Gates, George Soros oder der WHO – also den Deep State Playern gehandelt. Es ging nie um eine Pandemie, sondern um die Interessen des Deep State, die von den Regierungen vertreten und realisiert worden sind.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Hinterlasse eine Antwort für Henker vom Hügel Antwort Abbrechen

Dein Kommentar

Kommentar

  1. Wie war das noch mit dem „1 Dollar Schein“ ?
    Die Pyramide mit dem Auge – In God we Trust ?!
    Diese Eliten Organisation sollte schleunigst das Schriftbild in : „ In S….n we Trust“
    Der Spruch stellt die größte Heuchelei dieser Weltelite dar.

  2. Die Maske dient einzig dem optischen Quick Response der machthungrigen Polit-Eliten. Angst als Wundermittel der Politik einer Phantom-Pandemie, gekoppelt mit Medien kreiertem Alarmismus. Der absolute Supergau. In der Fachsprache der Psychiatrie wird dies als „Infektiöses Irrsein“ diagnostiziert. Überlegt Euch wieviel C-19 Ihr noch inhalieren wollt, bevor es zur Dauer Psychose führt.

  3. Verbrechen ist das richtige Wort! Dieses menschengemachte Virus von den Geldbaronen zur Pandemie hoch zu stilisieren und damit die ganze Weltwirtschaft lahm zu legen ist noch nicht Alles, das ist Vorbereitung für was unvorstellbar Großes. Das ist DIE Chance die NWO durchzusetzen und mit dem Bargeldverbot jedes private Vermögen den Banken zu übertragen und damit die Versklavung der Menschheit!

  4. Wir wissen das schon lange, aber die Masse hat sich schon so an Lügen gewohnt, dass sie die Wahrheit nicht sehen und manche das sogar lächerlich machen in ihrer nichtwissenden Arroganz.
    Gestern unglaublich in den Medien Junge Menschen bis 27 Jahre würden gerne die Maske tragen, laut Medien 80%
    Und vor zwei Tagen 83% finden Frau Merkel gut.
    Werdas nicht als Lüge entlarft, dem ist nicht mehr zu helfen.

  5. Das ist doch das aller letzte. Soviel Heuchlerei und Inkompetenz wie in Berlin und München ( Merkel, Spahn, Söder) hat unsere Republik nicht verdient. Wo bleibt das Bundesverfassungsgericht!!! Wo bleibt der Verfassungsschutz!!!

    • Und dann ?

      Die AfD hat weder mengenmäßig noch qualitativ das Personal, das für einen Neubeginn benötigt wird!

      Neubeginn? Auch die AfD ist eine Systempartei. Sie wurde zugelassen, weil sie darstellen konnte, zum herrschenden System zu passen, und sie spielt nach den gleichen ihr vorgegebenen Regeln wie alle anderen Parteien. Die AfD ist nicht das herbeigesehnte Allheilmittel gegen verbrecherische Politik.

      Statt einer Partei beizutreten sollte man sehen, worum es geht. Es geht um die Gesundheit, ums Leben, ums Sterben. Frage: Riskiere ich das alles, indem ich mich wehrlos und träge zum verblödeten Sklaven impfen lasse, oder habe ich Rückgrat genug, um gegen die Verbrechen zu kämpfen und ggf. dabei zu sterben?

      Ich bestimme mein Leben!

Webmentions

  • MEINE WOCHE | KW 37/20 – gedankenfluege 10. September 2020

    […] Studie bestätigt: Corona-Maßnahmen wirkungslos […]

  • PROBEN für den sogenannten ERNST-FALL: „HEUL-ALARM“: am „10 SEPTEMBER 2020″“ —- „MACRON““: „Masque-Fauxpas“ —–NICHT-VORORT: WO sind die sogenannten ALTERNATIVEN MEDIEN – 10. September 2020

    […] Studie bestätigt: Corona-Maßnahmen wirkungslos […]