in Wirtschaft

Die Beherbergungsverbote in Deutschland werden soeben von Gerichten gekippt. Den Anfang nahm diese gerichtliche Korrektur der Regierungen rund um Angela Merkel (die formal nicht zuständig ist) in Baden-Württemberg den Anfang. Geht es nach Karl Lauterbach, wird das Beherbergungsverbot aber – unter anderem auch wirtschaftlich – gar nicht mehr das große Problem für die Gesellschaft sein. Lauterbach möchte gleich für ganze Regionen – wir nennen es – „einkesseln“, die „besonders hohe Infektionszahlen“ aufweisen. Die sollen ein Reiseverbot erhalten. Das wirtschaftliche Desaster würde sich- dies wird auf den ersten Blick ersichtlich – erhöhen.

Herbergen sehen ins Leere

Die Hotels und Ferienwohnungs-Betreiber würden also nicht mehr wie bislang (vor den gerichtlichen Entscheidungen) bei Anreisenden aus Risikogebieten auf einen negativen Corona-Test drängen müssen. Sie müssten gleich ganz darauf verzichten, solche Reisenden aufzunehmen. Die Ablehnungsquote wäre nicht mehr ein Bruchteil derjenigen, die kommen wollen, sondern läge bei 100 %.

Karl Lauterbach ist der Ansicht, diese Forderung sei richtig, da die „Labore am Anschlag“ arbeiten und aktuell auch Reagenzien fehlten. Die Gesundheitsämter würden gleichwohl nicht „hinterherkommen“.

Die benötigten Hilfe von den Institutionen Polizei und Bundeswehr.

Lauterbach schickte gleich noch eine Ankündigung hinterher. Er sei nicht besonders zuversichtlich, die Zahl der Infektionen würde in den kommenden zehn Tagen stagnieren. Dies aber ist Voraussetzung dafür, dass die Maßnahmen nicht von den Ministerpräsidenten verschärft werden, wenn die jüngsten Politiker-Äußerungen als Maßstab gelten.

Traurig, dass es so weit kommen wird. Denn die Behörden hatten u.a. hinreichend Zeit, um in den vergangenen vier Monaten die offensichtlich ansteigenden Fallzahlen im Herbst und Winter (wie bei praktisch jedem relevanten Virus) vorzubereiten. Nun werden viel mehr Tests abgehalten. All dies war wohl planbar. Der Plan der Behörden und der Regierungen sah dies wohl nicht vor. Dafür planen sie den wirtschaftlich nächsten Tiefschlag. Das wird teuer. Sie sollten sich schützen. 

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

  1. Das nennt man genau aus diesem Grund „Planwirtschaft“. Diese entsteht immer, wenn Regierungen in den Lauf der Dinge eingreifen, von denen sie keine Ahnung haben. Mein Gott, wir bewegen uns mit der Sterblichkeitsrate im Bereich des natürlichen Rauschens. Das heißt Corona Tote sind unter den insgesamt jeden Tag sterbenden überhaupt nicht klar identifizierbar. Mal sterben mehr, mal weniger. So ist das halt.

  2. Hier in Schweinfurt auch wieder jemand angeblich an Corona gestorben. War aber 78 und hatte Vorerkrankungen. Und daraus wird wieder ein Drama gemacht. Sterben gehört zum Leben dazu. Gut das manche die wo gestorben sind nicht mehr den Zustand der jetzigen Welt sehen.

  3. Wann schicken die Deutschen endlich mal die gesamte Bundesregierung und zuerst den Lauterbach und Drosten in die Quarantäne ? Am besten für immer !

  4. Die „Besatzungs-Ruine – v. – Deutschland“, ein völkerrechtswidriges Subjekt der Westalliierten, unterliegt als Überbleibsel des Deutschen Reiches der Feindstaatenklausel, wie sie in der UNO-Charta dokumentiert ist. Die Siegermächte sind nicht an das allgemeine Gewaltverbot, das Interventionsgebot oder an den Grundsatz der Vertragstreue gebunden. Sie können beispielsweise militärische Maßnahmen, ohne Ermächtigung des Sicherheitsrates durchführen. Näheres auch hierzu ist nachzulesen im Geschichts-Lexikon „der Große Wendig“, Band II, S. 854 ff., mit Zitaten. Alle Unterzeichnerstaaten der UN-Charta erkennen an das die USA die Hauptsiegermacht des II. Weltkriegs ist und sind somit faktisch unter der Führung der USA mit dem Deutschen Reich, da ohne Friedensvertrag, im Kriegszustand. Alle Staatsgerichte, außer Schiedsgerichte, sind seit dem 30. November 2007 (Bereinigungsgesetz) aufgehoben. Somit haben wir nur Handelsgerichte nach “Admirality Law” denen sich niemand unterordnen muss. Wichtig zu wissen ist, dass sich weder Richter noch Staatsanwälte legitimieren können. Gleiches gilt für sogenannte Behörden (inklusive Polizei). Dazu sind sie aber gesetzlich verpflichtet (sowohl Amtsausweis, nicht Dienstausweis als auch Personalausweis vorzuzeigen).

    • Das ist doch schon deswegen klar,dass ein Handelsobjekt (Siemens…BRD) keine „staatliche Justiz“ haben kann,sonst könnte jeder Konzern…sofort seine Justiz aufbauen und verkünden,das wir uns dieser zu unterwerfen haben.

      Weil viele (die Erwachten) das erkannt haben und verbreiten,wird seit dem kein BESCHLUSS mehr von Schein-Richtern unterzeichnet ,Urteile gibt es nicht mehr (da sie privat haften müss(t)en)

      Es gibt nur noch Handels und Seerecht,aber kein Menschenrecht.

      Feindstaatenklausel…..

      Die BRD-Verwalter mussten (und taten es auch gerne,da alle Verräter waren und sind) die Klausel gegen DEUTSCHLAND unterzeichnen.

      • Da DEUTSCH eine längsgestreifte Fahne hat, zeigt das an, daß es nur Objekt der internationalen Politik ist. Corona ist das Mittel mit dem die globale Politik umgesetzt wird. Globale Herrschaft verlangt immer globale Ideologien zur Umsetzung. Das fängt bei dem Klima-Schwachsinn an, geht über Corona – viel bleibt dann nicht außer Meteoriten oder grünen Männchen. Deshalb wird jetzt wieder das Modell Nationalstaaten unter größerer Dachzentralisation gefahren. da ist dann doch wieder der böse Nachbar möglich, der nicht will, daß es voran geht.
        Politik ist und bleibt das Theater für die Deppen, wie ein Minister das ausdrückte.

  5. Mann oh Mann.. Ich weiß nicht was besser ist: Dieser Mann bleibt im Bundestag, dann bleibt er uns als aktiver Arzt erspart oder er wird aktiver Arzt, dann bleibt er uns als Abgeordneter erspart?
    -me-

  6. Kann mir jemand sagen wo man ein Corona Test-Formular — also den Beleg, den man bekommt, wenn man negativ auf Corona getestet wurde in englischer Sprache. Gerne auch Links aus dem Darknet.