Neuer Lockdown – Scholz will offenbar Firmen entschädigen

https / Alexandros Michailidis / shutterstock.com / 1336360178

Der zweite große Lockdown ist beschlossene Sache. Vor allem Gastronomie und Hotellerie wird es wieder hart treffen. Schulen, Kitas und Lebensmittelgeschäfte indes sollen geöffnet bleiben. Alle anderen Geschäfte jedoch müssen ebenfalls schließen. Der Lockdown soll vom 2. November bis zum Ende des Monats andauern. Erste Ärzteverbände sind bereits Sturm gegen das Vorhaben von Kanzlerin und Länderchefs gelaufen. Doch die große Frage müsste eigentlich lauten: Wie lange will sich die Bevölkerung noch an der Nase herumführen und die Zerstörung ihrer Wirtschaft durch dieses Regime gefallen lassen? Was muss noch alles geschehen, bis auch der letzte aufwacht und erkennt, was hier abläuft?

Neu: Mehr Informationen zu Merkel auf Facebook und der neuen Telegramm-Gruppe. Hier klicken

Nicht nur Geschäfte, Hotels und Restaurants, welche sich kaum vom ersten Lockdown erholt haben, dürften erneut heftig betroffen sein. Da die Regierung auch Homeoffice und Kurzarbeit „empfiehlt“, wird es wieder verstärkt zu Kurzarbeit kommen und weite Teile der Wirtschaft für mindestens vier Wochen heruntergefahren. Bundesfinanzlobbyist Olaf Scholz, dem die Wirecard-Affäre offenbar nichts anhaben kann, will vom Lockdown betroffene Firmen einen Großteil ihres ausgefallenen Umsatzes ersetzen. Scholz erklärte laut „Bild“-Zeitung bei der Sitzung des Kanzleramts, dass „er es für nötig halte, dass sehr einschneidende Maßnahmen vereinbart werden“.

Zugleich kündigte Scholz Überbrückungs- und Stabilisierungsmaßnahmen an. Kleinere Betriebe sollen bis zu 75 Prozent ihrer Umsätze im Vergleich zum Vorjahresmonat ersetzt bekommen. Größere Betriebe sollen bis zu 70 Prozent erhalten. Angeblich soll es keine größeren Nachweispflichten geben. Die Kosten sollen laut Informationen der „BILD“ zwischen sieben und zehn Milliarden Euro für vier Wochen betragen. Gleichzeitig warnte Scholz vor den „Folgen des Nicht-Handelns mit 100.000 Infizierten und unter Umständen 1.000 Toten. Das könne niemand wollen…“. Nur, woher will Scholz die Milliarden nehmen? Warum zerstört man erst eine ganze Volkswirtschaft, um sie dann mit gedrucktem Geld wieder aufzupäppeln? Schützen Sie sich…

Das Merkel NEOpresse-Dossier: 3 Dinge, die Sie über Merkel am 07.05. wissen müssen!

  1. Die ganze Wahrheit über Merkel!
  2. 3 unglaubliche Fakten, die Sie nur im brandneuen Neopresse-Dossier erfahren
  3. So könnte jetzt eine fatale Kettenreaktion ausgelöst werden!

Sichern Sie sich jetzt IHR kostenloses NEOpresse Dossier vom 07.05. über Merkel! Jetzt HIER klicken!