in Wirtschaft

Ein Buch erobert die wichtigsten Bestsellerlisten der Republik: „Corona Fehlalarm“ von Dr. Karina Reiss und Dr. Sucharit Bhakdi. Das Buch ist sogar bevor es überhaupt als Print lieferbar war, bereits in den Listen nach vorne gestürmt. Das Buch allerdings hat einen Beigeschmack: Es stellt die Merkel-Regierung und deren Lockdown-Maßnahmen auf den Prüfstand. Es könnte eine interessante Diskussion im Land auslösen. In Deutschland jedoch hat sich ein Vertriebskartell der großen Verlage (bezogen auf Zeitungs- und Zeitschriften-Redaktionen) und den Buchhändlern mal wieder auf die Fahnen geschrieben, kaum über den sensationellen Aufwärtsmarsch zu berichten.

Buch zeigt: Der Schaden ist immens

Das Buch stellt die gängigen Theorien der Corona-Retter in Frage. Das Robert-Koch-Institut, auf das sich die Merkel-Regierung so oft und gerne berief, steht auf dem Prüfstand. Virologen, die möglicherweise die Tragweite ihrer Äußerungen nicht abmessen konnten (Dr. Drosten wird bis heute für die von der Merkel-Regierung zu verantwortenden Maßnahmen verantwortlich gemacht) und ein ganzes Panik-Orchester in den Medien steht gleichfalls auf dem Prüfstand.

Das Buch ist ausgesprochen lesenswert und eroberte in der entsprechenden Spiegel-Bestsellerliste sogar Platz 1. Amazon meldet Rekordverkäufe (Bestseller-Platz Nr. 1). Auch im Ausland erobert das Buch Spitzenplätze. Es ist also offensichtlich derzeit einer der großen Renner am Markt. Und dennoch herrscht Schweigen im Walde.

Wenn die Käufer am Markt ihren Geldbeutel zücken, um sich diese etwas unliebsame Publikation zu kaufen, dann dürften die großen Medien diesen erstaunlichen Vorgang aufgreifen. Die Abstimmung mit den Füßen, die Marktentscheidung, scheint jedoch die großen Verlage und auch die Buchhändler, die drängen könnten, nicht zu interessieren. Erstaunlich genug ist, dass das Buch nicht wie andere umstrittene Meinungsbücher in den großen Ketten permanent „ausverkauft“ ist. Wenn der Mainstream die Marktmeinung schon unterdrückt, lesen Sie hier genau zu diesem Werk weiter. 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

  1. Was soll der Seitenhieb mit dem „Beigeschmack“? Die Merkel- Regierung und ihre Maßnahmen werden viel zu wenig hinterfragt, schon gar nicht von dem 1 Mrd teuren Parlament, das dafür zuständig und sogar verantwortlich wäre. Freuen wir uns, wenn andere Experten oder außerparlamentarische Ausschüsse das übernehmen. Und neopresse ist wohl so langsam auch auf dem Weg in den Lamestream oder was?

  2. An zvika.

    Ein Auszug aus Corona Fehlalarm, weiter Unten.
    Leider fehlt in der Leseprobe der größte Teil,
    auch wieviel Milliarden Euro der unnötige Corona Lockdown den deutschen Steuerzahler und die Firmen kosten wird!

    Die 500 Milliarden Hilfen für die anderen EU Länder (in denen die Bürger im Durschnitt reicher sind, als die deutschen Bürger)
    wird letztendlich der deutsche Michel bezahlen!

    Leseprobe aus Corona Fehlalarm 

               
                 
            https://ufile.io/an7mgd3l