Erstaunlich, wie teuer der WDR-Chef ist…

/ Mario Hagen / shutterstock.com / 1466192291

Die öffentlich-rechtlichen Medien lassen sich ihre Sendungen ohnehin gut bezahlen. Die Kritik an der Berichterstattung reißt kaum ab. Die Kritik an den GEZ-Gebühren, die zwangsweise eingetrieben werden, bleibt gleichfalls groß.Jetzt veröffentlichte der „Focus“ eine Sichtweise, die brisant ist. Demnach würde der bestbezahlte Intendant der öffentlich-rechtlichen Medien Tom Buhrow sein, der für den WDR arbeitet. Buhrow verdient immerhin 395.000 Euro. Dies wiederum lässt sich umrechnen – wie es auch ein Gastbeitrag von Gabor Steingart für den Focus macht.

Wie viele Gebührenzahler werden benötigt?

Die Frage, die Steingart stellt: Wie viele Gebührenzahler werden benötigt, um Tom Buhrow zu finanzieren. 1.881 Gebührenzahler alleine, um den Intendanten des WDR zu bezahlen, den viele gar nicht sehen wollen.

Neu: Mehr Informationen zu Merkel auf Facebook und der neuen Telegramm-Gruppe. Hier klicken

Der BR hat mit Ulrich Wilhelm einen Intendanten beschäftigt, der auch gut kassiert: 388.000 Euro. Damit werden 1.848 Zahler benötigt, um diese Position zu finnazieren.

Herr Wilhelm hat zuvor bereits als Sprecher für Angela Merkel gearbeitet. Die verdient pro Jahr deutlich weniger. Der SWR-Intendant Kai Gniffke verdient gleichfalls wohl mehr als die Kanzlerin: 343.000 Euro, sodass sich 1.634 Zahler zusammenfinden müssen.

Die Beträge selbst empfinden die Kassierer nicht als hoch – es sieht so aus, als würde jetzt allerdings die Diskussion auch die freien Massenmedien erreichen. Denn auch in den Wochen zuvor ließ sich erkennen, dass die Zustimmung zur Berichterstattung wie auch zur Gebührenfinanzierung in den vergangenen Monaten deutlich gesunken ist.

Einzig die Politik ist hier hoch begeistert. Im Mai feierte der Bundestag mit Standing ovations die Berichterstattung der öffentlich-rechtlichen Medien zur Corona-Krise. Dass die wirtschaftliche Krise sich inzwischen massiv ausweitet, ist zwar bekannt, aber ist weiterhin kaum ein Schwerpunktthema in eben jenen Medien, bei denen tausende Gebührenzahler die Intendanten zahlen müssen.

Das Merkel NEOpresse-Dossier: 3 Dinge, die Sie über Merkel am 11.05. wissen müssen!

  1. Die ganze Wahrheit über Merkel!
  2. 3 unglaubliche Fakten, die Sie nur im brandneuen Neopresse-Dossier erfahren
  3. So könnte jetzt eine fatale Kettenreaktion ausgelöst werden!

Sichern Sie sich jetzt IHR kostenloses NEOpresse Dossier vom 11.05. über Merkel! Jetzt HIER klicken!