in Wirtschaft

Es dürfte wohl kaum das einzige Labor sein, welches massenhaft falsche Corona-Test geliefert hat. Doch bei diesem Labor ist der „Fehler“ nun aufgeflogen. In einem Labor aus Augsburg war eine „größere“ Zahl von Corona-Tests falsch positiv, viele Menschen könnten daher falsche Ergebnisse erhalten haben – Menschen, die aufgrund dieser „Diagnose“ in Quarantäne mussten oder sich große Sorgen um ihre Gesundheit machten. Denn viele Menschen glauben entgegen der Aufklärung von einer immer größeren Zahl von Ärzten und Medizinern noch immer, dass wir noch eine Pandemie haben und dass dieses Virus gefährlich sei.

Das Augsburger Labor MVZ ist ein großer Anbieter von Labordienstleistungen. Nach einem Bericht der „Augsburger Allgemeinen“ soll das Labor zahlreiche Corona-PCR-Tests falsch-positive Ergebnisse hervorgebracht haben. Die Tests sind aber nur deshalb aufgefallen, weil eine Klinik im oberbayerischen Taufkirchen eine starke Häufung von positiven Fällen nicht erklären konnte. Die Klinik hatte deshalb die Patienten noch ein zweites Mal testen lassen. 58 von 60 Tests hätten sich als falsch entpuppt. Das sind 96,6 Prozent! Die falschen Testergebnisse dürften sich daher mutmaßlich auch auf die Augsburger Corona-Zahlen auswirken.

Die Geschäftsführerin des Labors erklärte den Fehler mit der Knappheit an Reagenzien. Es habe beim Hersteller einen Lieferengpass gegeben. Deshalb habe man auf ein anderes Nachweismittel zurückgreifen müssen, das offenbar „nicht kompatibel“ gewesen sei.

Nicht nur in Augsburg sind sogenannte „Testpannen“ aufgetreten. Auch Profi-Fußballer, die mehrmals wöchentlich getestet werden, berichten von unplausiblen Testergebnissen, die teilweise von Tag zu Tag schwanken. Die PCR-Tests geraten immer mehr in massive Kritik. Die Test-Fehler dürften auch ein Faktor dafür sein, dass die Zahl der positiv Getesteten weiterhin steigt. Wie sich das Infektionsgeschehen im Vergleich etwa zum Frühjahr tatsächlich darstellt, ist der Kritik nach gar nicht absehbar. Es deutet sich jedoch an, dass die Lage weitaus stärker von einem schweren Fehler belastet wird als angenommen.

Laut einem Bericht des österreichischen Nachrichtenportals „Wochenblick“ hat der ehemalige Forschungsleiter von Pfizer, Dr. Mike Yeadon, eine interessante Aussage zu der Wirksamkeit von PCR-Tests gemacht. Er sagte, 90% der „Infizierten“ seien „falsch-positiv“ getestet. Yeadon war Forschungsleiter und Vizepräsident des Pharmakonzerns Pfizer. In einem Radiointerview bezeichnete er 90% der positiven PCR-Tests als „falsch-positiv“. Daher gebe es keine „wissenschaftliche Grundlage“ dafür, dass eine zweite Welle eintreten oder bereits da sein würde. Vielmehr würden sich die Regierungen auf die positiv-getesteten Fälle konzentrieren, wobei ihnen aber sehr wohl bewusst sei, dass die PCR-Test keine Aussagekraft hätten, so der Forscher. Mit den 90% „Falsch-Positiven“ würde eine „zweite Welle künstlich herbeigetestet“, so Yeadon. Die Regierungspolitik, Wirtschaftspolitik und die Einschränkung der bürgerlichen Freiheiten würden „möglicherweise auf vollständig gefälschten Daten zum Coronavirus beruhen“.

Worauf begründet sich also der zweite Lockdown, der ab dem 2. November stattfinden soll?

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

  1. Wenn wundert das schon. Der PCR ist ein DNA, und nicht RNA Test. Zweitens, Das COVID 19 2 ist noch isoliert, geschweige von kalibriert oder bereinigt. Summa summarum, ca 80 Proz. der Ergebnisse sind falsch. Übrigens, Herr Drosten hat angeblich eine Dissertation über den PCR Test geschrieben, leider ist diese Doktorarbeit seit 17 Jahren nicht auffindbar. Er ist der Berater unserer Regierung

  2. Wundert eigentlich noch irgendwas? Hier kann man problemlos darauf wetten, daß selbst das auf die Polit-Ignoranten in Berlin und ihre Partei-Spezies in den Ländern nicht den geringsten Eindruck machen wird.

    In Schleswig-Holstein schmeißen mittlerweile Deutsche Deutsche raus – willkommen in Lobotomo-Deutschland 2020!

  3. Ehemalige Verantwortungsträger, wie hier der ehemalige Forschungsleiter von Pfizer, packen manchmal aus. Aber von den Aktiven haben nur Wenige den Mut. Wichtige Positionen werden nur von Linientreuen besetzt, nicht nur in der Politik sondern auch in den politisch relevanten Konzernen – eine unheilige Allianz.

  4. Ob diese „Pandemie“ nun wirklich eine ist oder nicht –
    eins kann man sagen: sie kam der Merkel gerade recht!!
    Wie lange soll diese Schikane noch dauern…??

  5. der Sehmann
    Ein kluger Mensch hat einmal gesagt: Es ist leichter die Menschen
    zu täuschen, als sie davon zu überzeugen, dass sie getäuscht werden.

  6. In Deutschland war es schon immer so – was nicht passt, wird passend gemacht- und solange durch die Medien hin und her geritten bis es auch der letzte Malocher glaubt.

  7. Ich stelle mir viele Fragen! Eines der Fragen ist, wem nützt das? Oder warum gibt es keinen Beweis für die Glaubhaftmachung der Test’s? Wenn es nirgends Beweise gibt warum wird die Wirtschaft runtergefahren? Wenn etwas runtergefahren werden soll, dann muss etwas Neues hochgefahren werden? Kann es sein, dass das Volk das alles nicht mitbekommen soll? Kann es sein, dass sie ein Neues System planen? Denn das Alte muss runtergefahren werden. Das wäre die einzigsten logische Erklärung!!! Deshalb müssen die Bürger ihr Maul halten😷

  8. Die Eliten planen weltweit ein neues System. Meines Erachtens nützt Corona natürlich den Pharma Konzernen und alle die daran beteiligt sind. Ich kenne die chemischen Substanzen des angeblichen Heilsbringer Impfstoff nicht was ja schon produziert wird von Biontech & Pfizer. Aber das ist der erste Schritt zur totalen Kontrolle der Bevölkerung.
    Bin gespannt ob der Spuk Ende November vorbei ist oder noch weitere Lockdowns kommen.

  9. Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann Gnade Euch Gott. Carl Theodor Körner