Arme Reiseindustrie, arme Gastronomie, armer Handel: Reiseverbot gefordert!

/ 360b / Shutterstock.com / 449235745

Die Anzahl der positiv an Corona Getesteten steigt weiter. Einige Virologen halten die Entwicklung für kontrollierbar. Andere sind offenbar anderer Meinung. Nun hat sich im Deutschlandfunk die Gesundheitspolitikern Karin Maag von der CDU zu Wort gemeldet. Sie wünscht sich, dass bis zum „Vorliegen eines Impfstoffs Vorsicht“ waltet. Zudem fordert sie härtere Maßnahmen. Dies wird die Reiseindustrie, die Gastronomie und auch den Handel hart treffen.

Jeder muss seinen Teil beitragen

Auch Maag betont, dass es darum ginge, den „Regelbetrieb“ in Deutschland aufrecht zu erhalten. Wenn dies der Wunsch sei, dann müsse jeder „seinen Teil dazu beitragen, dass das Ausbruchsgeschehen so gut wie möglich“ im Griff behalten werde.

Der Bund sei für einen einheitlichen Rahmen auf Länderebene verantwortlich, um das Infektionsgeschehen dennoch zu beeinflussen. Dabei aber seien bestimmte Themen offenbar schwierig umzusetzen. Die betrifft etwa Beherbergungsverbote. Sie hingegen meint, es „funktioniert nur dann, wenn beispielsweise die Reisetätigkeit in Deutschland eingeschränkt wird“. Würde diese Reisetätigkeit nicht eingeschränkt, könne sie „verstehen, wenn der eine oder andere Ministerpräsident sagt, dann muss ich meine Bevölkerung besser schützen.“

Neu: Mehr Informationen zu Merkel auf Facebook und der neuen Telegramm-Gruppe. Hier klicken

Eine offene Drohung also – denn der „bessere Schutz“ kann beispielsweise in Beherbungsverboten enden.

Sie meint, ein exponentieller Anstieg sei möglich. Ginge es so weiter wie zuletzt, würden wir „relativ schnell solche Zahlen“ wie im April erreichen. Dies könnte schon in 1, 2 Wochen so weit sein – gemeint ist die Zahl von annähernd 6.300 Neuinfektionen pro Tag wie im April.

Ihr Appell: die Menschen sollten sich (hinsichtlich der Reisen, d. Red.) bitte überlegen, „was notwendig ist und was nicht.“ Die Wissenschaft arbeite am Impfstoff und sie glaube, der Impfstoff könne im kommenden Jahr zur Normalität führen.

Dies ist allerdings mit hoher Sicherheit ohnehin falsch  – denn die Politikerin setzt einen sehr hohen Wirkungsgrad voraus. Mehr dazu lesen Sie hier. 

Das Merkel NEOpresse-Dossier: 3 Dinge, die Sie über Merkel am 08.05. wissen müssen!

  1. Die ganze Wahrheit über Merkel!
  2. 3 unglaubliche Fakten, die Sie nur im brandneuen Neopresse-Dossier erfahren
  3. So könnte jetzt eine fatale Kettenreaktion ausgelöst werden!

Sichern Sie sich jetzt IHR kostenloses NEOpresse Dossier vom 08.05. über Merkel! Jetzt HIER klicken!