Energiewende: 139 Länder könnten auf 100% erneuerbare Energien umsteigen

Archiv - Bild nicht mehr verfügbarArchiv - Bild nicht mehr verfügbar / na / NEOPresse / Eigenes Werk

Der Klimagipfel in Paris ist gerade in vollem Gange. Über 190 Länder nehmen an der Konferenz teil und versuchen sich auf einen einheitlichen Weg im Umgang mit den klimatischen Veränderungen zu einigen.

Während es vor allem um die Reduktion der Treibhausgasemissionen, speziell der von CO2, geht, scheint die Debatte, um den Boost von Erneuerbaren Energien nur begrenzt Thema zu sein bzw. nicht im Mittelpunkt zu stehen. Dabei gibt es Experten, die aufgezeigt haben, wie der Energieverbrauch von 139 Ländern zu 100% durch erneuerbare Energien gedeckt werden kann.

Die beiden Wissenschaftler Mark Jacobson und Mark Delucchi haben einen ausführlichen Plan erstellt, wie 139 Länder im Detail ihren Energiebedarf auf 100% erneuerbare Energien umstellen können. Dazu wird ein Mix aus Wind-, Wasser- und Sonnenenergie verwendet: 19,4% Windparks an Land, 12,9% Windparks in Küstennähe, 42,2% durch Photovoltaikfelder, 19,1% Solarzellen, 4,8% Wasserkraft und 1,47% geothermale Energie.

Neu: Mehr Informationen zu Merkel auf Facebook und der neuen Telegramm-Gruppe. Hier klicken

Zusätzlich kommen indirekte Vorteile mit der Umstellung auf erneuerbare Energien: Jacobson und Delucchi rechnen mit der Schaffung von 24 Millionen Arbeitsplätze im Baugewerbe und weitere 26,5 Millionen in der Unterhaltung der Anlagen für einen Zeitraum von 35 Jahren. Zieht man die Arbeitsplatzverluste aus dem Bereich der fossilen Energien ab, kommt man immer noch auf einen Nettoarbeitsplatzgewinn von 22 Millionen. Die Verhandlungen um die Reduktion von Treibhausgassen beim Klimagipfel in Paris gehen Jacobson und Delucchi’s verständlicherweise nicht weit genug.

“Auch wenn die internationalen Übereinkommen zur Reduktion des Ausstoßes von CO2 erstrebenswert sind, während sie überhaupt nicht notwendig, wenn Länder zu 100% erneuerbare Energie produzieren würden.”*

Dafür bekommen sie unter anderem Unterstützung vom Gründer des Autoherstellers Tesla Elon Musk und Hollywoodgröße Leonardo DiCaprio.

Quellen:
http://www.scientificamerican.com/article/139-countries-could-get-all-of-their-power-from-renewable-sources1/
https://100.org/wp-addons/maps/embed-large.html

Das Merkel NEOpresse-Dossier: 3 Dinge, die Sie über Merkel am 13.04. wissen müssen!

  1. Die ganze Wahrheit über Merkel!
  2. 3 unglaubliche Fakten, die Sie nur im brandneuen Neopresse-Dossier erfahren
  3. So könnte jetzt eine fatale Kettenreaktion ausgelöst werden!

Sichern Sie sich jetzt IHR kostenloses NEOpresse Dossier vom 13.04. über Merkel! Jetzt HIER klicken!