in Umwelt

Die Deutsche Umwelthilfe ist ein „Verein“. Ein „gemeinnütziger Verein“, dessen Gemeinnützigkeit inzwischen immer lauter angezweifelt wird. Die Gemeinnützigkeit ist damit verbunden, dass der Verein Millionen von Fördergeldern kassiert. Für eine Tätigkeit, die mittlerweile in Deutschland immer mehr Bürgern und Politikern im fast wahrsten Sinne des Wortes den Nerv raubt. Nun stehen Autobahnteilstücke zur Sperrung an. Die Grundlage dieser Verbote: Messverfahren, die an sich keine Gültigkeit haben sollten….

EU schreibt Regeln vor – die werden missachtet

Die Grenzwerte werden in Deutschland an vielen Stellen überschritten, so heißt es jedenfalls. Die Grenzwerte sind zum einen vollkommen willkürlich festgelegt, wie zahlreiche Vergleiche in den Medien oder auch im freien Internet zeigen. Die Belastung an den Arbeitsplätzen ist in der Regel höher als an den Messstationen der Straßen.
Vor allem aber wird auch falsch gemessen. Die EU hat klar vorgeschrieben, dass die Messstationen mindestens 25 Meter von den zu messenden Stellen entfernt sein müssen. Hier also vom „Rand verkehrsreicher Kreuzungen“. Das lässt sich schon fast intuitiv begründen. Denn dass die Ergebnisse an oder auf einer Kreuzung nicht objektiv sein können, weil sie das Bild im Umfeld der Kreuzung nicht richtig wiedergeben, liegt fast auf der Hand. Die Grenze von 25 Metern aber wird in vielen Fällen nicht eingehalten.

Das ist keine Verschwörungstheorie konsequenter Klimaleugner, sondern das Ergebnis einer Untersuchung des Deutschen Wetterdienstes. Der fand heraus, dass in 50 % aller Fälle, die getestet wurden, die Meßstationen a) richtig gebaut worden sind und b) auch richtig platziert worden sind. Dies wiederum hat das Bundesumweltministerium in der „FAZ“ darlegte.

Nur hat das bislang keine Konsequenzen: Die Umwelthilfe klagt und klagt. Demnächst wird wohl in Berlin ein Teil der Stadtautobahn gesperrt. Um die Zweifel aufzugreifen, die es an der Messung gibt: „Einfach so“. Deutschland lässt sich von einem sehr fragwürdigen Verein durch die Manege ziehen….

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar