Analystin Katy Huberty: iPhone 5S Killer-Feature mit iRadio

Archiv - Bild nicht mehr verfügbar

Es vergeht eigentlich kein Tag an dem nicht irgendein Top-Analyst einer großen US-Bank irgendwelche Apple-Produkte und deren Features prophezeit.

Wieder äußern sich Analysten über den bevorstehenden Release des neuen iPhone 5S.

Dabei geht man auch oft auf Funktionen ein, die das iPhone 5S haben könnte.

Aber- wenn sich ihre Vorhersagen als falsch herausstellen, was sie meistens tun, suchen sie die Schuld nicht bei sich selbst, sondern natürlich bei an irgendwelchen Zulieferern, die angeblich irgendwelche Schräubchen nicht rechtzeitig liefern können.

Analystin Katy Huberty ist noch nicht so bekannt wie Gene Munster, weiß jedoch auch auf sich aufmerksam zu machen. Sie erklärt, daß das iPhone 5S ein “Killer-Feature” haben soll, das alle anderen Smartphones in den Schatten stellen soll.

Um was für ein Feature es sich dabei genau handelt, weiß man noch nicht genau. Möglicherweise handelt es sich aber dabei um einen Radio-Streaming-Dienst, der ähnlich wie “Spotify” funktioniert.

Allerdings sind Vorhersagen von Analysten in der Regel sehr unzuverlässig.

Quelle: giga.de

3 Kommentare zu "Analystin Katy Huberty: iPhone 5S Killer-Feature mit iRadio"

  1. versteckte GPS-Ortung und Datenspionage included

  2. Ist doch als App schon auf dem iPhone 4 zu haben………

  3. Along with everything which seems to be developing inside this particular subject material, many of your viewpoints are generally rather refreshing. However, I appologize, but I can not subscribe to your whole idea, all be it radical none the less. It looks to everybody that your opinions are not entirely rationalized and in simple fact you are your self not entirely convinced of your argument. In any event I did take pleasure in examining it.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*