Der britische Innenminister Sajid Javid hat nach eigenen Angaben am Donnerstag den Auslieferungsantrag der USA für Julian Assange zugelassen, berichtet die „SZ“. Die endgültige Entscheidung über die Auslieferung bliebe aber bei der Justiz, sagte Javid. In den USA wurde Assange… Teilen Weiterlesen

Das US-Bundesjustizministerium hat Julian Assange jetzt zusätzlich weiterer 17 Straftaten bezichtigt, die mit jeweils der Höchststrafe von 10 Jahren Gefängnis bestraft werden sollen. An dem Whistleblower soll offensichtlich ein Exempel statuiert werden. Hier zeigt sich die Hypokrisie der vorherrschenden Systeme: Im Fall Strache war es „in Ordnung“, dass die… Teilen Weiterlesen

Ist Angela Merkel in einen Geldwäscheskandal verwickelt? Das jedenfalls behauptet das Online-Magazin „Contra Magazin“. Wikileaks hatte damit gedroht, viele weitere brisante Enthüllungen vorzunehmen, sollte Wikileaks-Gründer Julian Assange festgenommen werden. Es heißt, Wikileaks habe jetzt tausende, bislang zurückgehaltene Dokumente veröffentlicht. Darunter soll auch ein Dokument sein, das Angela Merkel schwer… Teilen Weiterlesen

Nach seinem Wahlsieg hatte US-Präsident Trump den Wikileaks-Gründer Julian Assange verteidigt, als diesem unterstellt wurde, das Material über die Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton von Hackern erhalten zu haben, die es wiederum im Auftrag des russischen Geheimdienstes gestohlen haben sollen. Trump twitterte damals, „dass jeder 14-Jährige die Daten gehackt haben könnte… Teilen Weiterlesen

Die Abgeordneten der Bundestagsfraktion „Die Linke“ Sevim Dagdelen, Heike Hänsel und Ana Miranda haben eine gemeinsame Presse-Erklärung zur Verhaftung des Wikileaks-Gründers Julian Assange vor dem Gefängnis in London, in dem Assange inhaftiert ist, abgegeben. Darin gaben sie bekannt, dass sie… Teilen Weiterlesen

Am 11. April wurde der Wikileaks-Gründer Julian Assange von britischen Beamten aus der Botschaft getragen und verhaftet. Die US-Regierung hat jetzt seine Auslieferung beantragt. Ob Assange tatsächlich ausgeliefert wird, ist noch offen. In Großbritannien wurde er von einem Gericht am Donnerstag für schuldig gesprochen, gegen Kautionsauflagen verstoßen zu haben.… Teilen Weiterlesen

Am Donnerstagmorgen hat die Londoner Polizei den Wikileaks-Gründer und Whistleblower Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft verhaftet. Die Regierung von Ecuador hatte Assange an die Briten ausgeliefert. Julian Assange hatte sich aufgrund der drohenden Verhaftung ins politische Asyl in die… Teilen Weiterlesen

Hilfe für Assange: Jetzt wird es Zeit Julian Assange, seit Jahren wegen der Wikileaks-Enthüllungen am Pranger, steht unter Druck. Schnell muss eine Lösung her, sonst wird der aktuell in London bei der ecuadorianischen Botschaft faktisch „einsitzende“ Assange zum physischen und psychischem Problemfall. Immerhin ist Assange in den Botschaftsräumen nicht… Teilen Weiterlesen