Der Norweger Kjell Inge Rokke hat es vom Fischer zum Großindustriellen und zum Milliardär gebracht. Der Milliardär kündigte an, den Großteil seines Vermögens für die Forschung zu spenden, damit die Ozeane von Plastikmüll befreit werden können. Derzeit lässt er das… Teilen Weiterlesen

Die Weltnaturschutzkonferenz im ägyptischen Scharm al-Scheich stellte jüngst fest, dass sich die Erde in eine „desaströsen“ Zustand befinde. Obwohl es bei der Konferenz um den Schutz der Lebensgrundlagen auf diesem Planeten ging, bekam der zweiwöchige Gipfel von 196 Staaten kaum Aufmerksamkeit. Thema der Weltnaturschutzkonferenz war unter anderem die Abholzung… Teilen Weiterlesen

Am 20. und 21. Juni 2017 findet in Bolivien, Tiquipava, auf Betreiben des bolivianischen Präsidenten Evo Morales, ein weltweites Treffen zum Thema Flüchtlinge und Migration statt. Für den Präsidenten sind nicht nur die Militärinterventionen sondern auch die globale Ungleichheit die Hauptgründe für die gewaltigen Flüchtlingsströme. Morales formulierte es folgendermaßen:… Teilen Weiterlesen

Von Pavol Stracancsky Kosice, Slowakei, 26. Februar (IPS) – In der Slowakei protestieren Umweltaktivisten gegen Pläne der Regierung, im Gebiet von Kuriskova-Jahodna nahe der zweitgrößten Stadt Kosice Uran abzubauen. Der Widerstand der lokalen Bevölkerung gegen das Projekt hatte Bratislava zunächst dazu bewogen, zu dem Vorhaben auf Distanz zu gehen.… Teilen Weiterlesen

Berlin, 21. März (IPS/SB*) - Das britische Unternehmen 'SOCO International' hat die Erlaubnis der Regierung der Demokratischen Republik Kongo (DRC) erhalten, im sogenannten Block V des Landes nach Erdöl zu suchen. Dieses Erdölfeld ist in weiten Teilen deckungsgleich mit dem Virunga-Nationalpark, der zugleich Weltnaturerbe ist und auf der Roten… Teilen Weiterlesen