Vor wenigen Tagen gaben über 100 Wissenschaftler eine schriftliche Erklärung darüber ab, dass es „derzeit keine wissenschaftliche Begründung für die aktuellen Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxid gebe“. Die aktuellen Grenzwerte seien viel zu niedrig. „Da herrsche ein hohes Maß an… Teilen Weiterlesen

Die Grenzwert-Diskussion in Deutschland hält an. Die Stickoxid-Ausstoßwerte sollen auf 20 Mikrogramm pro Kubikmeter statt bislang wie von der EU festgesetzt 40 Mikrogramm sinken. Dies jedenfalls hat nach einem Bericht im „Focus“ das Umweltbundesamt aus einem Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) entnommen. Der derzeit umstrittene Wert sollte also nicht heraufgesetzt… Teilen Weiterlesen

Die Behauptung, dass Feinstaub und Stickoxide in deutschen Städten für Lungen- sowie Herz- und Kreislauferkrankungen und zahlreiche Todesfälle verantwortlich sind, zweifeln inzwischen immer mehr Wissenschaftler an. Eine Vereinigung von über 100 renommieren Wissenschaftlern, zumeist Lungenfachärzte, hat in einer schriftlichen Erklärung… Teilen Weiterlesen

Immer mehr Unstimmigkeiten kommen hinsichtlich der Messwerte von Stickoxid und Feinstaub ans Tageslicht. So wurden vergangenes Jahr in Oldenburg in einer Messstation an einer stark befahrenen Straße hohe Stickoxidwerte gemessen; allerdings fuhren an diesem Tag gar keine Autos an der Messstation vorbei. Die Straße war wegen eines Marathonlaufs gesperrt.… Teilen Weiterlesen