Das globalisierungskritische Netzwerk Attac kritisiert die vom Rat der EU am letzten Freitag verabschiedete Änderung im europäischen Steuerrecht als einen Tropfen auf den heißen Stein. Die Finanzminister der EU einigten sich auf eine kleine Änderung an der Mutter-Tochter-Richtlinie, mit der… Teilen Weiterlesen

Urs P. Gasche - UBS und CS ersetzen das Geschäft mit Steuerflüchtlingen aus USA und der EU durch das Geschäft u.a. mit Mafia und Drogenkartellen. Trotz der vermiesten und verlorenen Geschäfte mit Steuerflüchtlingen aus den USA, Deutschland und andern EU-Ländern rangieren immer noch fünf Banken mit Sitz in der… Teilen Weiterlesen

Von Marianela Jarroud – Santiago de Chile (IPS) – Die sozialistische Staatspräsidentin Michelle Bachelet will Besserverdienende steuerlich stärker belasten, um Bildungs- und Gesundheitsreformen finanzieren zu können und eine gerechtere Verteilung der Steuerlast zu ermöglichen. Das Parlament, in dem die regierende… Teilen Weiterlesen

Die Steuervermeidungs-Republik Von U. Gellermann - Ein Staatssekretär in Berlin erhält monatlich etwa 6.000 Euro. Davon hätte André Schmitz, rechte Hand des Berliner Regierenden Bürgermeisters, gut leben können. Aber es reichte nicht, er musste noch Steuern hinterziehen. Alice Schwarzer hat ausreichend verdient, um mindestens 2,4 Millionen auf einem Schweizer Bankkonto… Teilen Weiterlesen

Von Carey L. Biron, Washington, (IPS) – Durch illegale Finanzströme aus kriminellen Geschäften verlieren Entwicklungsländer neuen Schätzungen zufolge jährlich mehr als eine Billion US-Dollar. Der rasch weiter ansteigende Betrag übersteigt die gesamten ausländischen Hilfen für diese Staaten bereits um das Zehnfache.… Teilen Weiterlesen

Berlin - Die Konzerne in Deutschland wehren sich gegen den Vorwurf, sie würden zulasten der Gesellschaft exzessiv Steuern sparen. "Viele steuerliche Anreize sind von den beteiligten Staaten eingeführt und von der EU mit dem Ziel der Wirtschaftsförderung strukturschwacher Gebiete abgesegnet worden", sagte Ullrich Fechner, langjähriger Steuerabteilungsleiter bei Boehringer Ingelheim.… Teilen Weiterlesen

Attac: Mit gutem Grund gibt es auch kein "Lohngeheimnis" In einer Aussendung kritisiert das globalisierungskritische Netzwerk Attac am Bankgeheimnis, dass dieser „Datenschutz“ nur für Kapitaleinkommen gilt. Löhne und Gehälter hingegen werden vollautomatisch an das Finanzamt und auch an die Sozialversicherung… Teilen Weiterlesen

Na endlich! Der Streit um Bankgeheimnis und Steuerflucht erreicht nun auch Großbritannien. Österreich hat zur Generalattacke auf die “Insel der Seligen für Steuerhinterziehung und Geldwäsche” geblasen. “Wir fordern ein Stiftungs-Register für die Kanalinseln, aber auch für Länder, wo britisches Recht gilt, etwa Cayman-Islands, Virgin Islands oder Gibraltar. Das sind… Teilen Weiterlesen