Einige Tage nachdem einige Ressortleiter der Print Ausgabe des Spiegels gegen Chefredakteur Wolfgang Büchner revoltiert hatten, scheint nun die Gegenoffensive zu kommen: Alle Ressortleiterposten sollen neu ausgeschrieben werden, um Print und Online zu verzahnen. Die Redaktion wehrt sich. Die Krise im Spiegel… Teilen Weiterlesen

Selbst langjährigen SPIEGEL-Leserinnen und Lesern geht immer öfters der Hut hoch. Abonnenten beschäftigen sich mit dem Gedanken, das „ehemalige“ - wie es oft mehr verächtlich als spöttisch heißt - „Nachrichtenmagazin“ ein für allemal abzubestellen. Und wenn schon des Längeren hier und da geätzt wird, der SPIEGEL sei zur Bild-Zeitung… Teilen Weiterlesen

Medien

Kein Verlust?

von Björn B. | 13. November 2012 | Kommentar

Als ich heute Mittag von der Insolvenz der “Frankfurter Rundschau” las, machte mich das sehr traurig. Ich hatte über Jahre ein günstiges Studenten-Abo des Blattes, welches seit langem fester und etablierter Bestandteil der deutschen Zeitungslandschaft ist. Die überregionale Tageszeitung Frankfurter Rundschau ist 2012 in der Tat leider nur noch… Teilen Weiterlesen