Was ist das erste woran die meisten Menschen denken, wenn sie das Wort „Sozialismus“ hören? In den meisten Fällen wohl: Zwang, Diktatur, Mauertote und Arbeitslager. Tatsächlich wurden im Namen des „Sozialismus“ zahlreiche Verbrechen begangen und autoritäre Regime legitimiert, was maßgeblich… Teilen Weiterlesen

In vielen westlichen Ländern wächst die Skepsis gegenüber der freien Marktwirtschaft, so auch in den USA. Die anhaltende Rezession in vielen europäischen Ländern und das geringe weltweite Wirtschaftswachstum haben zu einer Veränderung der Wahrnehmung des Kapitalismus geführt. 25 Prozent der Amerikaner glauben nicht länger an den Kapitalismus und  daran,… Teilen Weiterlesen

Deutschland ist ein Wachstumsmotor und Deutschlands Wirtschaft wächst: Wir sind reich! Ein Hoch auf den Kapitalismus! Ein Hoch auf den Sozialstaat! Das rufen zurzeit diverse Medien in Deutschland. Doch das alles sind Dinge, auf die ca. 20% der Deutschen nicht einstimmen können, denn sie sind von Armut betroffen. Oder konkreter:… Teilen Weiterlesen

Wir wissen es alle: Wir leben im 21. Jahrhundert. Nach Auffassung nicht weniger Historiker, welche die Klassifikation "Jahrhundert" nicht aufgrund bloßer Jahreszahlen, sondern politisch-historisch definieren, begann das ihm vorhergehende "kurze 20. Jahrhundert" mit Ausbruch des Ersten Weltkrieges im August 1914 und endete 1989, spätestens jedoch 1991 mit Auflösung der… Teilen Weiterlesen

Das Deutsche Wirtschaftswunder ging in die Weltgeschichte ein. Grundlage dieser Wunders: Das Konzept Soziale Marktwirtschaft. Aus Flüchtlingen, Vertriebenen und Spätheimkehrern, aus Menschen, die Karl Marx noch als Proletarier bezeichnet hätte, wurden anerkannte Bürger in der Mitte unserer Gesellschaft. Allein von… Teilen Weiterlesen