Whistleblower sind seit einigen Jahren in aller Munde. Edward Snowden hat die Debatte um jene Menschen belegt, die aus dem Inneren der Macht mit Informationen an die Öffentlichkeit gehen, die – wenigstens in einigen Fällen – gesellschaftlich brisant sind. Die… Teilen Weiterlesen

Guten Tag lieber Leser! Ja - ich bin seit einem halben Jahr stellvertretender Aufsichtsrat einer Genossenschaft, die sich ... mit viel Arbeit ohne Einkommen ... um die Einführung von stabilem Geld und einer stabilen Wirtschaftsform zur Schaffung einer stabilen Welt beschäftigt - doch hiervon wird später zu reden sein.… Teilen Weiterlesen

Meist sind Verschwörungstheorien einfach nur Quatsch der ohne Beweise und Belege in die Welt gesetzt wird. Doch oftmals können sie auch gute Hinweise auf die wahren Umstände geben. Die nachfolgenden drei Verschwörungsheorien stellten sich später als weitgehend wahr heraus und offenbarten Unglaubliches. MK-ULTRA Die gruselige Idee, dass Regierungen die… Teilen Weiterlesen

Die US-Geheimdienste brauchen jährlich eine ordentliche Summe, um ihren ganzen Verwaltungsapparat und die Einsätze zu finanzieren. Dank dem Whistleblower Edward Snowden wissen wir nun auch, um wie viel Geld es sich dabei handelt: Im Fiskaljahr 2013 sollen die 16 Schnüffeldienste insgesamt 52,6 Milliarden Dollar beantragt haben. Milliarden von Dollar,… Teilen Weiterlesen