Nirgendwo sind die Verbrechen der USA offensichtlicher und unerbittlicher als in Amerika, wo das gesamteuropäische Projekt 1492 geboren wurde. Von Ajamu Baraka - Es war das Geburtsjahr von „Europa“, das aus seiner relativen kulturellen Rückständigkeit emporstieg, indem es mit erschreckender… Teilen Weiterlesen

Die chinesische Regierung lässt keine Gelegenheit zur Propaganda aus. Chinesische Plüschbärenpropaganda ist besonders beliebt, insbesondere in Deutschland, dem Land der wegsehenden Untertanen. Ein Kommentar - Als Heinrich Mann seinen Roman „Der Untertan“ 1914 vollendete, hatte er einen Untertanenmenschen des deutschen Kaiserreiches vor Augen, einen Menschen der feige, obrigkeitshörig und ohne… Teilen Weiterlesen

Der Europäische Kulturgedanke, es gab ihn nie. Stattdessen 700 Jahre Plünderung, Unterwerfung und Mord, um unseren kulturellen Leitanspruch auf Kosten der Völker der südlichen Erdhalbkugel zu untermauern. Das rächt sich nun. Wir schreiben das Jahr 1492, als Kolumbus Amerika entdeckt. Vorher gab es diesen Kontinent nicht. Zu existieren begann… Teilen Weiterlesen

„Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave.“ Das sagte der deutsche Philologe und Philosoph Friedrich Nietzsche bereits im 19. Jahrhundert. Die ständige Zunahme der Arbeitszeiten und Überarbeitung der breiten Bevölkerung machen diese These wieder topaktuell. 16 Stunden, mahnt uns Nietzsche, müsse man… Teilen Weiterlesen