Der Berliner „Tagesspiegel“ hat sich nun in einem Beitrag mit Sendungen von RTL oder RTL 2 auseinandergesetzt. Tenor des Beitrags ist die erfolgreiche Aufnahme von Sendungen im Programm, die sich mit der „Darstellung von Armut“ beschäftigen. „Arme“ lassen sich -… Teilen Weiterlesen

RTL hat nun in „eigener Sache“ publiziert: „Ein langjähriger Mitarbeiter des Regionalsenders RTL Nord habe in mehreren Fällen TV-Beiträge für RTL manipuliert. Nach entsprechenden Hinweisen einer Kollegin in einem konkreten Fall und einer umgehenden Prüfung des Verdachts konnten dem 39-jährigen in diesem und in mindestens sechs weiteren Fällen bewusst… Teilen Weiterlesen

Wellmann, 03.02.2013/Satire?/ Da war es uns gerade gelungen, das Bild des gemeinen Berliner Bürgers, nicht mehr notwendiger Weise nur durch "Große Klappe, aber ohne Verstand" darzustellen, da kommt diese Jauchegrube von einem Fernsehsender daher, Skrupellos, Gefühllos und Gedankenlos und macht alles wieder zunichte. Mehr noch, RTL verweigert mir jegliche… Teilen Weiterlesen

Eine wirkliche Qual der Wahl hatten die abstimmungsberechtigten US-Amerikaner zwar gestern eigentlich nicht, aber eine Qual war es teilweise, die Berichterstattung hierzu im deutschen Fernsehen anzuschauen. Von ARD und ZDF sollte man eigentlich ein wenig mehr erwarten. Es ist sicher nicht einfach, stundenlang unterhaltsam und informativ eine Wahlnacht den… Teilen Weiterlesen