Nationalisten

ARD verschweigt Faschisten-Aufmarsch in Kiew

Ein schönes Parlament, nett drein blickende Einheiten der Spezialpolizei und noch ein paar friedsame Demonstranten die mehr Transparenz fordern – soweit alles in bester Ordnung. Warum ca. 500 Mann der ukrainischen Polizei, ausgerüstet mit Schlagstöcken, Wasserwerfern, Helmen, Schutzwesten und Tränengaswerfern, die ukrainische Rada umstellen scheint Birgit Virnich von der ARD nicht zu interessieren.