Der westdeutsche Bundeskanzler Ludwig Erhard postulierte 1957 „Wohlstand für Alle“. So auch der Titel seines in jenem Jahr erschienenen Buches. Grundlage für „Mitte der 1960er Jahre stattfindende Sozialstaatsdiskussion unter der Überschrift „Formierte Gesellschaft“. Der Grundgedanke war ein autoritärer Staat, der… Teilen Weiterlesen

Das Deutsche Wirtschaftswunder ging in die Weltgeschichte ein. Grundlage dieser Wunders: Das Konzept Soziale Marktwirtschaft. Aus Flüchtlingen, Vertriebenen und Spätheimkehrern, aus Menschen, die Karl Marx noch als Proletarier bezeichnet hätte, wurden anerkannte Bürger in der Mitte unserer Gesellschaft. Allein von 1950 bis 1962 stiegen in der alten Bundesrepublik Deutschland… Teilen Weiterlesen