Kleinbauern in der EU geht es immer mehr an den Kragen. Die Politik der EU vernichtet kleinere Höfe. Denn diese müssen zunehmend mit Agrar-Großkonzernen, Versicherungsunternehmen und Hedgefonds konkurrieren. Wie soll das funktionieren? Auch in der Landwirtschaft wird das Kapital in… Teilen Weiterlesen

Von Stephen Leahy – Uxbridge, Kanada (IPS) – Weltweit nimmt der Hunger zu, weil immer mehr Kleinbauern den Zugang zu Agrarland verlieren. Obwohl sie den Großteil der Nahrungsmittel produzieren, müssen sie sich inzwischen mit weniger als einem Viertel der gesamten Anbaufläche begnügen. Wie aus einem neuen Bericht der Non-Profit-Organisation… Teilen Weiterlesen

Lydia Polgreen 22. Juli 2012 Als Roger Boka mit seinem Auktions-Geschäft in den 90-er Jahren begann, waren die Tabak-Börsen der Stadt gedämpfte Plätze, außer der einschmeichelnden Stimme des Auktionators. Eine Handvoll weißer Farmer, von denen jeder hunderte Tabak-Ballen verkaufte, kamen… Teilen Weiterlesen

Von Carey L. Biron und Julio Godoy Washington, Berlin, 24. April (IPS) – Rechtzeitig zur laufenden Weltbank-Konferenz zum Thema 'Land und Armut' hat die Umweltorganisation 'Friends of the Earth' einen Bericht vorgelegt, in dem sie der internationalen Finanzorganisation vorwirft, auch weiterhin den Landklau in armen Ländern zu fördern. Friends… Teilen Weiterlesen