Christof Lehmann (nsnbc). Am Montag den 14. Januar traf sich der innere Kreis des syrischen Kabinett, dem Oberkommando des Militärs, und Syriens Präsident Assad um die Folgen einer möglichen Ermordung des syrischen Präsidenten zu diskutieren. Syrische wie auch iranische Geheimdienste habe vor kurzem… Teilen Weiterlesen

Denkt mal bitte an die Bildung des "Libyschen Übergangsrates" zurück. Seine Gründungspaten waren Frankreich und das Vereinigte Königreich, die mit den Planungen und Vorbereitungen für das historisch erste gemeinsame Luftwaffenmanöver "Southern Mistral 2011" (1) die Blaupause für die Vernichtung der libyschen Staatssouveränität schon mitbrachten. Killary "we came, we saw,… Teilen Weiterlesen

Eine Melange aus Deserteuren, NWO-Satrapen und Banditenhäuptlingen wird wohl am 4. November, im für solch subversive Aktionen prädestinierten Doha im Katar eine “syrische Exilregierung” gründen, nachdem mal wieder “alle Differenzen” der unterschiedlichen Fraktionen beiseite gelegt werden. Hier möchte man gleich… Teilen Weiterlesen

Im heutigen Pressebriefing des Außenministeriums von Kasachstan läßt dessen Vertreter Altai Abibullajew hören, Kasachstan sei, abgesehen von der Besorgnis über das fortgesetzte Blutvergießen in Syrien, gegen eine auswärtige Einmischung - Versuche, sich von außen einzumischen seien unzulässig, weil dies insbesondere zu einer Verschlimmerung der Lage in Syrien und der gesamten Region… Teilen Weiterlesen

Pepe Escobar 10. Juli 2012 Der US-Außenministerin Hillary Clinton geht die rhetorische Munition aus im Heiligen Krieg der USA gegen Syrien. Vielleicht macht das der Stress, einen NATO-Krieg unter Umgehung des UN-Sicherheitsrates in Gang zu bringen. Vielleicht auch der Stress, regelmäßig vom russischen Außenminister Sergej Lawrow zum Frühstück verzehrt… Teilen Weiterlesen

Der niedersächsische Verfassungsschutz vermutet, dass die umstrittene Verteilung von Gratis-Koranen durch radikalislamische Salafisten in Deutschland aus Saudi-Arabien oder Katar finanziert wird. Hans-Werner Wargel, Chef des niedersächsischen Landesamts für Verfassungsschutz: „Ich gehe davon aus, dass es externe Geldgeber gibt. Wir haben… Teilen Weiterlesen

Christoph Hörstel informierte heute per E-Mail über seinen Bericht aus Syrien. Er berichtet direkt aus Damaskus für und auf "Alles Schall und Rauch". Der Tag zeigt uns: 1. Journalisten können völlig normal nach Syrien einreisen und eine unabhängige Berichterstattung ist… Teilen Weiterlesen