Man könnte es schlichtweg als Symbolpolitik abtun. Vielleicht ist es aber auch mehr als nur das: Die neue griechische Regierung schafft ihren ministerialen Fuhrpark ab. Stattdessen sollen die Regierenden auf Alternativen wie Taxi oder das eigene Auto zurückgreifen. Alexis Tsipras, Vorsitzender der… Teilen Weiterlesen

(sh) Der konservative Spanische Politiker und Ökonom Luis de Guindos soll laut Medienberichten der neue Vorsitzende der Euro Gruppe werden und damit den Niederländer Jeroen Dijsselbloem beerben. Selbstverständlich geht der Ernennung Guindos zu diesem Spitzenjob in der EU keinerlei demokratisches Verfahren voraus. Dies dürfte aber kaum überraschen. Vielmehr ist die… Teilen Weiterlesen

Berlin - Der finanzpolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Gerhard Schick, hat mit Unverständnis auf Kritik aus der Unions-Fraktion an Euro-Gruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem reagiert, der einen weiteren Schuldenschnitt für Griechenland ins Gespräch gebracht hatte: "Dijsselbloem spricht wieder einmal Klartext - eine Eigenschaft,… Teilen Weiterlesen

Berlin - Politiker von Grünen und Linkspartei stützen die Äußerungen von Euro-Gruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem, wonach der Umgang mit in Schieflage geratenen Banken in Zypern als Vorbild in anderen Euro-Krisenstaaten dienen könnte. Dijsselbloem solle auf seinen deutschen Amtskollegen Wolfgang Schäuble (CDU) einwirken, damit dieser nicht länger europäische Regelungen zur Abwicklung… Teilen Weiterlesen

Der Chef der Eurogruppe Jeroen Dijsselbloem setzt auf den “zyprischen Weg” auch für andere Länder. Durch Zerschlagung von Banken und Zwangsabgaben auf Konten von mehr als 100.000 Euro würden die Steuerzahler davon verschont, die Restrukturierung des Bankenwesens bezahlen zu müssen, so die Begründung. Damit dürften spätestens ab jetzt etliche… Teilen Weiterlesen

Der Austeritätskurs ist gescheitert, womöglich kommt es schon bald zu einem Kurswechsel in Richtung Wachstum. Damit rechnet jedenfalls das niederländische Blatt “De Volkskrant”. “Kondigt Eurogroepvoorzitter Dijsselbloem ‘die Wende’ aan?”, titelt die Zeitung. Schon am heutigen Montagabend könnte der Eurogruppenchef den Schwenk einleiten. Zur Begründung verweisen die niederländischen Kollegen darauf, dass… Teilen Weiterlesen

Den Niederlanden droht der Verlust der Top-Bonität. Nach Moody’s und S&P hat nun auch die Ratingagentur Fitch den Ausblick auf “negativ” gesenkt. Damit wackelt sogar der exklusive Club der AAA-Staaten, den Deutschland mit den Niederlanden und Finnland gegründet hat – neben der Eurogruppe. Finanzminister Schäuble muss sich Sorgen machen.… Teilen Weiterlesen