Galindo Gaznate - Hunderte Kolumbianer kämpfen im Jemen für die Vereinigten Arabischen Emirate - die vermutlich vom Weltpolizisten Nr.1 vorgeschoben werden. Laut New York Times befinden sich jetzt ca. 450 lateinamerikanische Söldner im Jemen, einige aus Panama, El Salvador und Chile.… Teilen Weiterlesen

Finian Cunningham - Im Rahmen der letzten Gräueltaten im Jemen bombardierten saudische Kriegsflugzeuge ein Wohngebiet und töteten dabei mindestens 65 Menschen. Die meisten der Opfer sind laut Berichten Zivilisten aus dem Salah-Bezirk von Taiz, der drittgrößten Stadt des Jemen. Dieses offenkundige Kriegsverbrechen ist in den fünf Monaten der erbarmungslosen Bombardierung… Teilen Weiterlesen

Von Thalif Deen – New York (IPS) – "Saudi-Arabiens rechte Hand weiß offenbar nicht, wohin sich der linke Fuß bewegt". Mit dieser Vermischung von Metaphern kommentierte ein asiatischer Diplomat die paradoxe Haltung des Wüstenstaates im Militärkonflikt im Jemen. Die Saudis, die eine Koalition arabischer Staaten anführen, werden beschuldigt, wahllos Ziele… Teilen Weiterlesen

Sowohl die Arabische Liga (AL) als auch die UNO haben sich voll in die unglückselige Liga der Nationen verwandelt, die vor mehr als 70 Jahren sich bis zur Vergessenheit blamierte, als sie versagte, die ausländischen Aggressionen zu verurteilen, die am Ende zum Kataklysmus des 2. Weltkrieges führten. Als die… Teilen Weiterlesen

Der Islamische Staat (IS) hat in den Medien im Vergleich zu vor noch einigen Wochen an Aufmerksamkeit verloren.  Lange haben die Medien ausführlich über die Gräueltaten von der terroristischen Vereinung, von Jihadisten, religiösen Fanatikern, Islamisten oder heiligen Kriegern berichtet [1]. Die neueste… Teilen Weiterlesen

Saudi-Arabien hat im Verbund mit anderen arabischen Staaten eine Militärische Intervention in Jemen begonnen. Es geht darum, einen auf US-Druck ins Amt gekommenen Präsidenten, nach revolutionären Umstürzen wieder an die Macht zu bringen. Eine Konter-Konterrevolution sozusagen. Saudis und Weststaaten verfolgen hier gemeinsame Interessen. Mit den Menschenrechten stimmen die jedoch… Teilen Weiterlesen

Von Jim Lobe Washington, 22. Januar (IPS) – Nachdem Barack Obama für weitere vier Jahre ins Weiße Haus eingezogen ist, debattiert seine Regierung darüber, wie sie am besten auf die wachsende Kritik am Einsatz bewaffneter Drohnen reagiert. Die unbemannten Luftfahrzeuge… Teilen Weiterlesen