Nach der Kündigung des INF-Abrüstungsvertrags mit Russland haben die USA angekündigt, Tests mit Raketen durchzuführen, die laut INF-Vertrag allerdings seit mehr als 30 Jahren verboten sind. Dies meldete die AP-Nachrichtenagentur unter Berufung auf Aussagen von Beamten des US-Verteidigungsministeriums. Demnach könnten… Teilen Weiterlesen

Mit der Beendigung des INF-Vertrags durch die USA hat das Pentagon beschlossen, atomare Mittelstreckenraketen in Europa aufzustellen. Im Falle eines Krieges würde Europa wieder zum Schlachtfeld zwischen den beiden Großmächten Russland und USA werden. Sowohl die NATO-Führung als auch die EU-Kommission haben der Beendigung des INF-Vertrags durch die USA… Teilen Weiterlesen

Michail Gorbatschow, Ex-Präsident der Sowjetunion und Ex-Präsident Ronald Reagan der USA unterzeichneten im Dezember 1987 den INF-Abrüstungsvertrag. Das Abkommen der beiden Supermächte sah vor, atomar bestückte Mittelstreckenraketen mit einer Reichweite zwischen 500 und 5.500 Kilometern zu verbieten. Seit Jahren beschuldigen die USA Russland allerdings, sich nicht an den INF-Abrüstungsvertrag… Teilen Weiterlesen

Vor wenigen Tage kündigte US-Präsident Trump an, den INF-Abrüstungsvertrag mit Russland einseitig zu kündigen. Das Abkommen wurde in der Zeit des Kalten Krieges getroffen. Bodengestützte, atomar bestückte Mittelstreckenraketen mit einer Reichweite zwischen 500 und 5.500 Kilometern sind demnach verboten. Die USA beschuldigen Russland seit Jahren, sich nicht an den… Teilen Weiterlesen