Von Elena Scharojkina - Im letzten Monat war die Aufmerksamkeit der Weltpresse auf die Aussagen der Regierungschefs von Frankreich und Deutschland über die schwere Krise in mehrjährigen Verhandlungen der USA und der EU zur Transatlantischen Handels-und Investment Partnerschaft (TTIP) gerichtet.… Teilen Weiterlesen

Das Afrikanische Zentrum für Biovielfalt (ACB) hat gerade einen Report 'For Your Own Good!' herausgebracht, der die Ausdehnung der GMO-Industrie in Afrika umreißt. Er richte den Fokus auf nicht-kommerzielle Feldfrüchte wie Kassava, Sorghum, Süßkartoffeln, Taubenerbsen, Schwaraugenbohnen, Bananen und Reis, die Unternehmen versuchen, genetisch zu verändern und unter dem Mantel… Teilen Weiterlesen

Die unglückselige Regierung von Maduro hat mit letzter Kraftanstrengung noch ein revolutionäres Saatgut-Gesetz verabschiedet, das zum Glück von einer breiten Koalition von Basisorganisationen mit beraten und getragen wurde. Zum ersten Mal also war das Volk direkt an der Ausformung eines Gesetzes beteiligt, das ja keineswegs nur die Bauern und… Teilen Weiterlesen

Von Emilio Godoy - MEXIKO (IPS) – Würde die katholische Kirche heute noch funktionieren wie vor mehreren hundert Jahren, dann könnte die Biotechnologieindustrie vom Papst einen Ablassbrief kaufen, um ihre Sünden zu sühnen. Doch so läuft es nicht mehr. In seiner Umwelt-Enzyklika "Laudato Si" machte Papst Franziskus deutlich, wie wenig… Teilen Weiterlesen

Kurt Marti / 28. Feb 2013 - Falls der Monsanto-Konzern einen laufenden Prozess vor der US-Justiz verliert, schlägt die Stunde der Terminator-Technologie. Die Klage des Gentech-Riesen Monsanto gegen den 75-jährigen Sojafarmer Vernon Hugh Bowman aus Indiana könnte zu einem folgenschweren Urteil führen, wie die neuste Ausgabe des Wissenschafts-Magazins Nature… Teilen Weiterlesen

MONSANTO hat eine neue Partnerschaft mit Alnylam Pharmaceuticals, Inc. geknüpft, ein Bio-Pharma-Unternehmen, das sich vor allem darauf konzentriert, genetische Kodes zu knacken, um die Art zu manipulieren, wie Gene im Innern funktionieren. Laut dem veröffentlichten Abkommen zwischen beiden Unternehmen scheint… Teilen Weiterlesen

Mike Adams 19. September 2012 Das Verzehren von genetisch verändertem Mais (GMO-Mais) und Spuren von Monsanto's 'Roundup' Unkraut-Vernichtungsmittel verursachten bei Ratten die Entwicklung von schrecklichen Tumoren, umfangreichen Organ-Schäden und frühzeitigen Tod. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie, die die Langzeit-Auswirkungen beim Verzehr von MONSANTO'S GMO-Mais erforschte. Die Studie… Teilen Weiterlesen